Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.02.2019  |  09:50 Uhr

Salihamidzic kontert Experten-Kritik: "Glaube, dass Didi Hamann ein Problem für Sky wird"

Lesenswert (4) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 17 / 110
  • Pfeil
  • Pfeil




Schlägt gegen Sky-Experte Dietmar Hamann zurück – seine eigene Art: Hasan Salihamidzic. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Schlägt gegen Sky-Experte Dietmar Hamann zurück – seine eigene Art: Hasan Salihamidzic. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Schlägt gegen Sky-Experte Dietmar Hamann zurück – seine eigene Art: Hasan Salihamidzic. −Foto: Sven Hoppe/dpa


Die verbale Auseinandersetzung zwischen dem früheren Fußball-Nationalspieler Dietmar Hamann und dem FC Bayern München geht weiter. "Ich glaube nicht, dass Robert Lewandowski für Bayern München ein Problem ist, sondern Didi Hamann ist ein Problem für Sky", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic nach dem 3:1 der Münchner gegen den FC Schalke 04 am Samstagabend in der Bundesliga über den ehemaligen Bayern-Profi und heutigen Sky-Experten. "Die Leute von Sky sollen über Didi Hamann nachdenken", empfahl Salihamidzic dem TV-Sender.

Salihamidzic sprach sowohl am Sky-Mikrofon wie später vor Reportern in der Mixed Zone von einer "Kampagne", die Hamann (45) gegen den Münchner Angreifer führe. "Ich muss Robert Lewandowski hervorheben in unserer guten Mannschaft, weil er einfach ein Leader ist. Er läuft vorneweg, er ist unser Topscorer, er ist einer der besten Stürmer der Welt. Wenn ihn einer kritisiert wie Didi Hamann, kann man das einfach nicht stehenlassen", erklärte Salihamidzic.

Der Sportdirektor wies darauf hin, dass Rekordnationalspieler Lothar Matthäus in seiner Funktion als Sky-Experte Lewandowski "in größten Tönen" gelobt habe. Matthäus habe "wirklich Ahnung vom Fußball", stellte Salihamidzic fest: "Über so einen Spieler kann man nicht solche Worte verlieren, deswegen ist das ahnungslos", hielt Salihamidzic dagegen Hamann vor: "Das ist unsachliche Kritik."

Hamann hatte den 30-jährigen Lewandowski zuletzt kritisiert und der Deutschen Presse-Agentur am Freitag gesagt: "Also ich bleibe da bei meinem Standpunkt, dass er nicht derselbe Spieler war in den letzten zwölf, achtzehn Monaten wie vorher." Lewandowski war gegen Schalke an allen drei Bayern-Toren beteiligt, das 2:1 erzielte er selbst. − dpa












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Borussia Dortmund
22
54:23
51
2.
FC Bayern München
22
50:26
48
3.
Bor. Mönchengladbach
22
42:22
43
4.
RB Leipzig
22
41:19
41
5.
Bayer Leverkusen
22
39:32
36
6.
VfL Wolfsburg
22
35:30
35
7.
Eintracht Frankfurt
22
41:28
34
8.
TSG 1899 Hoffenheim
22
44:32
33
9.
Hertha BSC
22
35:32
32
10.
SV Werder Bremen
22
37:33
31
11.
1.FSV Mainz 05
22
23:36
27
12.
Fortuna Düsseldorf
22
25:41
25
13.
SC Freiburg
22
29:37
24
14.
FC Schalke 04
22
25:32
23
15.
FC Augsburg
22
31:40
18
16.
VfB Stuttgart
22
18:50
15
17.
Hannover 96
22
20:47
14
18.
1.FC Nürnberg
22
17:46
13





Ab Sommer Abteilungsleiter: Christian Weber (40.). −Foto: M. Duschl

Auf der Suche nach einem neuen Fußball-Abteilungsleiter ist Kreisligist SV Grainet fündig geworden:...



Ein Duo, das sich versteht: die FCV-Trainer Udo Tolksdorf (l.) und Chris Brückl. −Foto: Mike Sigl

Dem FC Vilshofen steht ein ereignisreiches Jahr ins Haus: Ende Mai feiert der Traditionsverein sein...



Abwehrspieler Lukas Aigner (r.) erzielte das "goldene Tor" gegen Kirchanschöring. −Foto: Butzhammer

Generalprobe gelungen für die Frühjahrsrunde der Regionalliga Bayern: Der SV Wacker Burghausen hat...



Kämpfen und Selbstvertrauen tanken wollen Josh Brittain und der DSC im Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren. −Foto: Roland Rappel

Zwei Wochen trennen den Deggendorfer SC noch von dem Ende der Hauptrunde der ersten DEL2-Saison und...



Beruf geht vor: Maxi Bauer hat seinen Vertrag in Buchbach aufgelöst. −Fotos: Buchholz

Noch ruht in der Fußball-Regionalliga Bayern der Ball, doch beim TSV Buchbach gibt es bereits...





Für diese Aktion ihres Maskottchens "Tigo" sind die Straubing Tigers nun von der DEL bestraft worden. −Foto: Stefan Ritzinger

Die Straubing Tigers sind von der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu Geldstrafen verurteilt worden...



Die Niederbayerische noch mehr in den Blickpunkt rücken − das ist das Ziel der BFV-Verantwortlichen. Der TSV Karpfham um Tobias Dandl konnte in den letzten Jahren immer eine gute Rolle spielen. −Foto: Lakota

Die Ehrenamtler des Bayerischen Fußball-Verbandes waren in den vergangenen Wochen fleißig...



Am Samstagmorgen ging es für den 1. FC Passau ins Trainingslager an die Costa Brava - der Preis für den Sieg beim "Erdinger Cup". −Foto: Verein

Später Lohn für einen feinen Triumph: Anfang Juli letzten Jahres hat der 1.FC Passau beim...



Eine unnötige Niederlage mussten die Passauer Eishockey-Cracks um Patrick Geiger am Freitagabend in Pfaffenhofen einstecken. −Foto: Archiv/Daniel Fischer

Rückschlag für die Passau Black Hawks in den Bayernliga-Playdowns: Die Habichte haben das...



Angezählt: Stuttgart-Trainer Markus Weinzierl. −Foto: dpa

Beim VfB Stuttgart wurde nach dem 0:3 in Düsseldorf über Trainer Markus Weinzierl diskutiert...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver