Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





07.06.2013 | 11:30 Uhr

Der FC Bayern München kommt zu einem Benefizspiel nach Passau

Lesenswert (16) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der FC Bayern München teilt am Freitag mit: "Wenn Menschen in Not sind, steht ganz Bayern zusammen. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und der Vorstandsvorsitzende von Champions League-Sieger FC Bayern München, Karl-Heinz Rummenigge, haben in einem persönlichen Gespräch ein Benefizspiel zugunsten der Opfer der aktuellen Hochwasserkatastrophe in Bayern vereinbart.

"Gerade unsere Mannschaft hat in den vergangenen Wochen und Monaten so viel Unterstützung und Rückhalt aus der Bevölkerung erhalten - angesichts der dramatischen Bilder aus den Hochwassergebieten wollen wir nun etwas zurückgeben und mit unserer Mannschaft zu einem Benefizspiel zugunsten der Opfer der Hochwasserkatastrophe antreten," verspricht Rummenigge.

Der FC Bayern wird zeitnah kostenlos zu einem Spiel in Passau gegen eine Regionalauswahl antreten. Sämtliche Einnahme dieser Begegnung werden den Opfern in den Hochwassergebieten zukommen.

Ministerpräsident Horst Seehofer dankte dem FC Bayern München für diese Geste der Solidarität: "Es ist etwas Besonderes, wenn der Weltmarktführer im Fußball so ein starkes Signal der Verbundenheit mit den Menschen im Freistatt setzt. Ich danke der Führung des FC Bayern und der Mannschaft für diese großartige Geste."

Der bayerische Ministerpräsident kündigte zudem nach den großen Erfolgen des FC Bayern mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft, des DFB-Pokals und der Champions League einen Empfang der Staatsregierung für den Klub an. Zu dieser Veranstaltung sollen dann auch Opfer der Hochwasserkatastrophe und Helfer zu den Gästen gehören." − pnpSonderseite: www.pnp.de/hochwasser












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Bayern München
25
73:26
55
2.
Borussia Dortmund
25
68:33
51
3.
RB Leipzig
25
62:26
50
4.
Borussia Mönchengladbach
25
49:30
49
5.
Bayer 04 Leverkusen
25
45:30
47
6.
FC Schalke 04
25
33:36
37
7.
VfL Wolfsburg
25
34:30
36
8.
Sport-Club Freiburg
25
34:35
36
9.
TSG 1899 Hoffenheim
25
35:43
35
10.
1. FC Köln
25
39:45
32
11.
1. FC Union Berlin
25
32:41
30
12.
Eintracht Frankfurt
24
38:41
28
13.
Hertha BSC
25
32:48
28
14.
FC Augsburg
25
36:52
27
15.
1. FSV Mainz 05
25
35:54
26
16.
Fortuna Düsseldorf
25
28:51
22
17.
SV Werder Bremen
24
27:55
18
18.
SC Paderborn 07
25
30:54
16





Schaldings Trainer Stefan Köck: Der Fußball muss sich in der aktuellen Lage hinten anstellen. −Foto: Andreas Lakota

Im Gegensatz zum Profifußball, der gestern die ersten Schritte zurück zu einem halbwegs geregelten...



Versuchts schon mit 21 Jahren als Spielertrainer: Salzwegs Simon Saxinger (am Ball). −Foto: Mike Sigl

Der FC Windorf will es wissen: Der Klub, der als Traditionsverein jahrzehntelang sowohl im Jugend-...



Der Amateurfußball steht aufgrund der Corona-Krise weiter still. −Foto: dpa

Während in der Bundesliga wieder in Kleinstgruppen trainiert wird, hat der Deutsche Fußball-Bund die...



Not macht erfinderisch: René Schuhbauer und sein Sohn Arryn schlagen sich fast täglich im Garten die Tennisbälle um die Ohren. −Foto: privat

Der Sportbetrieb ruht in der Corona-Krise, aber dauernd auf der Couch liegen ist ja auch keine...



Die abgesagte Flandern-Rundfahrt wurde am vergangenen Wochenende virtuell ausgetragen. 13 Top-Fahrer fuhren die letzten 32 Kilometer des Frühjahrsklassikers in den eigenen vier Wänden, Fans konnten sich das Spektakel per Livestream anschauen. −Foto: Willems, dpa

Schiedsrichter Deniz Aytekin überzeugt an der Konsole als Fußballer, Charles Leclerc feiert auf der...





Rainer Koch. −Foto: dpa

Kein Spiel, kein Training: Auch der bayerische Amateurfußball bekommt die Auswirkungen der...



Macht sich Sorgen darüber, wie Menschen in der Corona-Krise reagieren: FCP-Trainer Günther Himpsl. −Foto: Mike Sigl

"Jetzt pausieren und dann irgendwann die Saison zu Ende spielen": Günther Himpsl (62)...



Der Ball ruht – auch in England. Dort haben die Amateurfußballer nun endlich Klarheit, die Saison wurde abgebrochen. −Foto: Andreas Lakota/Symboldbild

In Deutschland warten die Fußball-Fans noch auf eine Entscheidung des Verbands – in England...



Rainer Koch. −Foto: dpa

Er streckt den Ultras die Hand entgegen, verteidigt aber das Vorgehen des Verbands gegen Auswüchse...



DFL-Geschäftsführer: Christian Seifert. −Foto: dpa

Die Corona-Krise hat den Fußball zum Erliegen gebracht, von der Bundesliga bis zur A-Klasse...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver