Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Neuer & Co. mit Corona infiziert  |  03.01.2022  |  08:00 Uhr

Urlaubsreise in der Weihnachtspause: Kommentar zum unprofessionellen Verhalten vieler Fußballstars

Lesenswert (20) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 33 / 135
  • Pfeil
  • Pfeil




Etliche Bundesliga-Profis nutzten die Weihnachtspause für eine Urlaubsreise. Darunter Manuel Neuer, der nun auf den Malediven in Quarantäne sitzt und den Rückrundenstart in der Bundesliga verpasst. −Archivfoto: dpa

Etliche Bundesliga-Profis nutzten die Weihnachtspause für eine Urlaubsreise. Darunter Manuel Neuer, der nun auf den Malediven in Quarantäne sitzt und den Rückrundenstart in der Bundesliga verpasst. −Archivfoto: dpa

Etliche Bundesliga-Profis nutzten die Weihnachtspause für eine Urlaubsreise. Darunter Manuel Neuer, der nun auf den Malediven in Quarantäne sitzt und den Rückrundenstart in der Bundesliga verpasst. −Archivfoto: dpa


Auch der FC Bayern München ist wieder betroffen: Kurz vor dem Rückrundenstart haben die Bundesliga-Klubs verstärkt mit Corona zu kämpfen. Das geht auch auf unprofessionelles Verhalten etlicher Fußballstars zurück, wie Thomas Häberlein vom Sportinformationsdienst (sid) in einem Kommentar zum Thema schreibt:

Nein, es ist nicht verboten oder verwerflich, sich nach Monaten harter Arbeit ein paar schöne Tage am Strand zu gönnen. Es ist nicht verboten oder verwerflich, wie etwa Manuel Neuer mal eben auf die Malediven zu fliegen: Das Robert-Koch-Institut führt die Inselgruppe ja nicht als Hochrisikogebiet.

Es ist allerdings auch nicht besonders klug, gerade jetzt in der Weltgeschichte umherzujetten. Frag nach bei Lionel Messi, der schnell mal in Argentinien war und nun wie Neuer mit dem Coronavirus infiziert ist. Nicht zuletzt Flughäfen stehen dringend im Verdacht, die Eindämmung der Pandemie zu behindern. Man hätte einem prominenten Sportler, zumal Nationalmannschaftskapitän wie Manuel Neuer gewünscht, dass er dem Impuls zur Fernreise nicht nachgegeben hätte. Dass er vielleicht besser daheim geblieben wäre am Tegernsee, wo es so schön ist, dass da andere Leute Urlaub machen. Dass er alles unternimmt oder sein lässt, um das Risiko einer Infektion zu vermeiden.

Man ist geneigt ihnen zuzurufen: Seid ihr eigentlich bescheuert?

In Zeiten von Omikron stellt sich daher auch die Frage, ob der ein oder andere schon mal davon gehört hat. Etwa der ungeimpfte Schweizer Kevin Mbabu vom VfL Wolfsburg oder der Franzose Dan-Axel Zagadou von Borussia Dortmund. Beide flogen nach Dubai, infizierten sich, und hängen nun vor Ort in Quarantäne fest. Es drängt sich der Eindruck auf, dass diesen mehr oder weniger prominenten Sportlern die richtige Einstellung zu dieser Pandemie abgeht. Professionell ist das Verhalten schon mal gar nicht, es zeugt vielmehr von einer Mischung aus Arroganz und Verantwortungslosigkeit. Man ist geneigt ihnen zuzurufen: Seid ihr eigentlich bescheuert?

In diesem Zusammenhang auch nochmal ein Hinweis von der Seite des Robert-Koch-Instituts. Dort steht, dass das Entfallen der Kategorie der "einfachen" Risikogebiete keineswegs bedeute, dass für diese Gebiete kein Risiko mehr besteht – sondern: "Es besteht vielmehr weltweit ein relevantes erhöhtes Infektionsrisiko." Hätte man wissen können. − sid












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München
14
45:15
34
2.
Dortmund
14
35:22
30
3.
Leverkusen
14
35:19
27
4.
Freiburg
14
25:13
25
5.
Hoffenheim
14
30:22
23
6.
Union Berlin
14
22:20
23
7.
Mainz
14
20:14
21
8.
Wolfsburg
14
15:20
20
9.
Köln
14
23:23
19
10.
Bochum
14
15:22
19
11.
RB Leipzig
14
25:18
18
12.
Frankfurt
14
18:20
18
13.
Mönchengladbach
14
18:24
18
14.
Hertha BSC Berlin
14
15:29
15
15.
VfB Stuttgart
14
20:25
14
16.
Augsburg
14
14:25
13
17.
Bielefeld
14
10:20
10
18.
Greuther Fürth
14
12:46
1





−Symbolfoto: Imago Images

Es ist die bislang größte Befragung zu Finanzstrukturen im deutschen Amateurfußball...



Pepi Ferstl. −Foto: dpa

Als Josef Ferstl (Gemeinde Taching, Landkreis Traunstein) im Hubschrauber hoch über der Streif ins...



Harte Landung: Kopfüber stürzt Mannheims Nigel Dawes im Zweikampf mit Tigers-Profi Jason Akeson in die Bande. Straubing holt sich im Mittwoch-Treffen mit dem achtmaligen deutschen Meister die volle Punktzahl. −Foto: Schindler

Beflügelt vom vergangenen Sechs-Punkte-Wochenende haben die Straubing Tigers auch den achtmaligen...



Bedient: Erling Haaland traf zum 1:2, am Ende konnte aber auch der Torjäger das Pokal-Aus nicht verhindern. −Foto: dpa

Keine Inspiration, zu wenige Typen und ein Mangel an Mentalität: Im Moment des sportlichen...



Zehn der 24 bisherigen Hohenauer Saisontore gehen auf das Konto von Jakob Moosbauer (am Ball). −Fotos: M. Duschl

Auf einem Relegationsplatz stehen, das hatten sie sich vor der Saison gewünscht...





−Symbolfoto: Imago Images

Es ist die bislang größte Befragung zu Finanzstrukturen im deutschen Amateurfußball...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver