Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Bei Bayern angekommen  |  26.12.2021  |  12:00 Uhr

Auch Hoeneß hat seinen Anteil: So erklärt Leroy Sané seinen Leistungsaufschwung

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 105
  • Pfeil
  • Pfeil




Von Kritik ist nichts mehr zu hören: Leroy Sané spielt eine starke Saison. −Foto: afp

Von Kritik ist nichts mehr zu hören: Leroy Sané spielt eine starke Saison. −Foto: afp

Von Kritik ist nichts mehr zu hören: Leroy Sané spielt eine starke Saison. −Foto: afp


Fußball-Nationalspieler Leroy Sané vom FC Bayern München erklärt seinen Leistungsaufschwung auch damit, dass er im Verein von allen Seiten immer das Vertrauen gespürt habe.

In der "Bild am Sonntag" nannte der 25-Jährige dabei auch Ehrenpräsident Uli Hoeneß. "Die ganze Clubführung, aber auch ein Uli Hoeneß, hat sich bei mir gemeldet und mir absolute Unterstützung signalisiert. So viel Zuspruch ist nicht in jedem Club eine Selbstverständlichkeit", sagte Sané, den einige Bayern-Fans noch zu Saisonbeginn im August bei einem Heimspiel gegen den 1. FC Köln ausgepfiffen hatten.

Für seine Steigerung in den vergangenen Monaten habe es allerdings nicht nur zwei oder drei Gründe gegeben, erklärte der Angreifer. Auch die ersten Monate bei seinem früheren Verein Manchester City seien nicht seine stärksten gewesen, sagte der ehemalige Schalke-Profi.

In München stoppten ihn anfangs die Nachwirkungen eines Kreuzbandriss im Knie für mehrere Monate. "Insgesamt war ich mit mir selbst nach der ersten Saison natürlich auch nicht zufrieden. Ich wusste, dass ich mehr zeigen kann", sagte Sané.

Er habe selbst die Erwartungen an sich gehabt, schon früher in Schwung zu kommen. Dafür habe er auch viel getan, berichtete der Flügelspieler. Das Verhältnis zu Trainer Julian Nagelsmann, der im Sommer als Nachfolger des jetzigen Bundestrainers Hansi Flick nach München gekommen war, beschrieb Sané als super: "Er zeigt mir immer wieder auf, wie ich in seinem Spielsystem noch besser zur Geltung kommen kann und wie wir uns gemeinsam als Team verbessern können."

Als Ziele des überlegenen Bundesliga-Tabellenführers für die zweite Saisonhälfte nannte Sané neben dem nächsten Meistertitel auch die Champions League, die er persönlich noch nicht gewinnen konnte. Daher sei er sehr motiviert: "Aktuell sehe ich uns gemeinsam mit Manchester City, FC Liverpool und Chelsea am stärksten in Europa." − dpa












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München
34
97:37
77
2.
Dortmund
34
85:52
69
3.
Leverkusen
34
80:47
64
4.
RB Leipzig
34
72:37
58
5.
Union Berlin
34
50:44
57
6.
Freiburg
34
58:46
55
7.
Köln
34
52:49
52
8.
Mainz
34
50:45
46
9.
Hoffenheim
34
58:60
46
10.
Mönchengladbach
34
54:61
45
11.
Frankfurt
34
45:49
42
12.
Wolfsburg
34
43:54
42
13.
Bochum
34
38:52
42
14.
Augsburg
34
39:56
38
15.
VfB Stuttgart
34
41:59
33
16.
Hertha BSC Berlin
34
37:71
33
17.
Bielefeld
34
27:53
28
18.
Greuther Fürth
34
28:82
18





In Hoffenheim offenbar vor dem Aus: Sebastian Hoeneß. −Foto: dpa

Das ständige Jammern und Lamentieren hat ein Ende. Sebastian Hoeneß, der in den zurückliegenden...



Unter Beobachtung: Für FCB-Sportvorstand Salihamidzic stehen ereignisreiche und prägende Wochen bevor. −Foto: Hoppe, dpa

Hasan Salihamidzic stand im Münchner Meistertrubel nur wenige Meter von Uli Hoeneß entfernt...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...



Gerald Straßhofer (41) gibt nach eineinhalb Jahren die NLZ-Leitung in Burghausen ab. Er brenne wieder mehr darauf, als Trainer zu arbeiten, sagt er. −Foto: Zucker

An der Spitze des BFV-Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des SV Wacker Burghausen kommt es zu einer...



Abteilungsleiter Johannes Just (v.l.) mit den Trainern Peter Müller und Ernst Lüftl. −Foto: Verein

In der Schlussphase der laufenden Saison hat die DJK Eintracht Passau die Weichen für die neue...





18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...



Unter Beobachtung: Für FCB-Sportvorstand Salihamidzic stehen ereignisreiche und prägende Wochen bevor. −Foto: Hoppe, dpa

Hasan Salihamidzic stand im Münchner Meistertrubel nur wenige Meter von Uli Hoeneß entfernt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver