Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





02.12.2021  |  21:23 Uhr

Söder macht’s amtlich: Ab Samstag Geisterspiele in Bayern – vorerst bis Jahresende

Lesenswert (5) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 74 / 135
  • Pfeil
  • Pfeil




Verkündete Geisterspiele in Bayern ab dem Wochenende: Markus Söder. −Foto: dpa

Verkündete Geisterspiele in Bayern ab dem Wochenende: Markus Söder. −Foto: dpa

Verkündete Geisterspiele in Bayern ab dem Wochenende: Markus Söder. −Foto: dpa


Markus Söder hatte es angekündigt – und wird es umsetzen: In Bayern soll es ab Samstag und vorerst bis Jahresende nur noch Geisterspiele geben, das gilt für den Profisport, für die Fußball-Bundesliga also ebenso wie für die Eishockey-Oberliga Süd.

Bund und Länder hatten sich zuvor nicht auf eine gemeinsame Linie einigen können, deshalb plant der bayerische Ministerpräsident einen Alleingang: In der Kabinettssitzung am Freitag sollen Geisterspiele beschlossen werden. Söder begründete dies auch mit dem hohen Reiseverkehr, teils quer durch die Republik.

"Wir halten Geisterspiele für sinnvoll und werden das auch morgen im bayerischen Kabinett umsetzen", hatte Söder (CSU) gesagt: "Ich finde es schade und auch schlecht, dass wir uns nicht einigen konnten, dass einige Bundesländer Zuschauer erlauben wollen."

In Niederbayern werden also die für Freitag, 3. Dezember, angesetzten Heimspiele des EV Landshut (DEL2) und des Deggendorfer SC (Oberliga Süd) die letzten Großveranstaltungen im Profisport vor Publikum in diesem Jahr. Dann wird’s wieder finster – und leer im Rund. Die Passau Black Hawks müssen demnach am Sonntag gegen den SC Riessersee bereits wieder ohne Fan-Unterstützung auskommen. − dpa/sli












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München
14
45:15
34
2.
Dortmund
14
35:22
30
3.
Leverkusen
14
35:19
27
4.
Freiburg
14
25:13
25
5.
Hoffenheim
14
30:22
23
6.
Union Berlin
14
22:20
23
7.
Mainz
14
20:14
21
8.
Wolfsburg
14
15:20
20
9.
Köln
14
23:23
19
10.
Bochum
14
15:22
19
11.
RB Leipzig
14
25:18
18
12.
Frankfurt
14
18:20
18
13.
Mönchengladbach
14
18:24
18
14.
Hertha BSC Berlin
14
15:29
15
15.
VfB Stuttgart
14
20:25
14
16.
Augsburg
14
14:25
13
17.
Bielefeld
14
10:20
10
18.
Greuther Fürth
14
12:46
1





−Symbolfoto: Imago Images

Es ist die bislang größte Befragung zu Finanzstrukturen im deutschen Amateurfußball...



Pepi Ferstl. −Foto: dpa

Als Josef Ferstl (Gemeinde Taching, Landkreis Traunstein) im Hubschrauber hoch über der Streif ins...



Harte Landung: Kopfüber stürzt Mannheims Nigel Dawes im Zweikampf mit Tigers-Profi Jason Akeson in die Bande. Straubing holt sich im Mittwoch-Treffen mit dem achtmaligen deutschen Meister die volle Punktzahl. −Foto: Schindler

Beflügelt vom vergangenen Sechs-Punkte-Wochenende haben die Straubing Tigers auch den achtmaligen...



Bedient: Erling Haaland traf zum 1:2, am Ende konnte aber auch der Torjäger das Pokal-Aus nicht verhindern. −Foto: dpa

Keine Inspiration, zu wenige Typen und ein Mangel an Mentalität: Im Moment des sportlichen...



Zehn der 24 bisherigen Hohenauer Saisontore gehen auf das Konto von Jakob Moosbauer (am Ball). −Fotos: M. Duschl

Auf einem Relegationsplatz stehen, das hatten sie sich vor der Saison gewünscht...





−Symbolfoto: Imago Images

Es ist die bislang größte Befragung zu Finanzstrukturen im deutschen Amateurfußball...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver