Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Er wird mehrere Monate ausfallen  |  08.05.2021  |  20:14 Uhr

Der Schmerzensmann von Dortmund: Mateu Morey in Plattling operiert

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 79 / 200
  • Pfeil
  • Pfeil




Schock im DFB-Pokal-Halbfinale: Dortmunds Rechtsverteidiger Mateu Morey erleidet eine schwere Knieverletzung. Hier wird er von medizinischen Betreuern erstversorgt. In Plattling erfolgte nun der operative Eingriff. −Foto: Imago Images

Schock im DFB-Pokal-Halbfinale: Dortmunds Rechtsverteidiger Mateu Morey erleidet eine schwere Knieverletzung. Hier wird er von medizinischen Betreuern erstversorgt. In Plattling erfolgte nun der operative Eingriff. −Foto: Imago Images

Schock im DFB-Pokal-Halbfinale: Dortmunds Rechtsverteidiger Mateu Morey erleidet eine schwere Knieverletzung. Hier wird er von medizinischen Betreuern erstversorgt. In Plattling erfolgte nun der operative Eingriff. −Foto: Imago Images


Die Schmerzensschreie von Mateu Morey gingen selbst den Fernsehzuschauern durch Mark und Bein. Jetzt ist der Rechtsverteidiger von Borussia Dortmund in Plattling operiert worden.

Die Szenen in der 74. Minute des DFB-Pokal-Halbfinals zwischen Borussia Dortmund und Holstein Kiel am Samstag sind vielen Fußballfreunden noch in Erinnerung. Der 21-Jährige war im Rasen hängengeblieben und hatte sich dabei unglücklich das Bein verdreht. Wie ein Sprecher von Borussia Dortmund mitteilte, habe Morey den Eingriff soweit gut überstanden und sei den Umständen entsprechend wohlauf. Der "positiv gestimmte Kerl" werde auf jeden Fall stärker zurückkommen. Auf eine konkrete Ausfallzeit will man sich beim BVB nicht festlegen, fest steht aber, dass der Verteidiger mehrere Monate fehlen wird. Eine endgültige Diagnose steht nach Angaben des Vereinssprechers noch aus. Bei der Knieverletzung seien aber mehrere Bänder in Mitleidenschaft gezogen worden. − luz












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München
34
99:44
78
2.
Leipzig
34
60:32
65
3.
Dortmund
34
75:46
64
4.
Wolfsburg
34
61:37
61
5.
Frankfurt
34
69:53
60
6.
Leverkusen
34
53:39
52
7.
Union Berlin
34
50:43
50
8.
Mönchengladbach
34
64:56
49
9.
Stuttgart
34
56:55
45
10.
Freiburg
34
52:52
45
11.
Hoffenheim
34
52:54
43
12.
Mainz
34
39:56
39
13.
Augsburg
34
36:54
36
14.
Hertha BSC Berlin
34
41:52
35
15.
Bielefeld
34
26:52
35
16.
Köln
34
34:60
33
17.
Bremen
34
36:57
31
18.
Schalke 04
34
25:86
16





Ihr vorletztes Spiel in der Kreisliga bestritten die Aurer um (v.l.) Raphael Wolf, Doppeltorschütze Thomas Nader und Daniel Stadler in Geiersthal. Nach dem 2:2 gab es nur noch eine Begegnung, gegen Zwiesel, die der spätere Absteiger mit 1:0 gewann. −Foto: Thomas Gierl

Durch den Abstieg am Grünen Tisch über die Quotienten-Regelung findet sich der TSV Frauenau in der...



"Er gehörte zu den Schwächsten auf dem Spielfeld", schrieb die "Gazeta Wyborca" über Robert Lewandowski. −Foto: dpa

Robert Lewandowski versuchte es nach dem Auftaktflop seiner Polen mit nüchterner Analyse...



Schenken sich nichts: Serge Gnabry (l.) und Joshua Kimmich sind gute Freunde, beim Sprint-Duell zählt das aber nicht. −Foto: imago images

Vor dem Auftaktspiel gegen Frankreich (Dienstag, 21 Uhr, ZDF) ist die Lust riesig bei der Deutschen...



Der TSV Buchbach um Christian Brucia möchte heute einen Testspielsieg bejubeln. −Foto: Butzhmammer

Die Terminierung des Testspiels zwischen dem Fußball-Regionalligisten TSV Buchbach und dem...



Künftig für den FC Wels am Ball. Christian Piermayr. −Foto: Lakota

Nach drei Jahren im grün-weißen Trikot wird Christian Piermayr den SV Schalding verlassen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver