Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





04.02.2020  |  06:00 Uhr

Bayern-Präsident Hainer spricht in Simbach: Seine Pläne mit Flick und Wunschspieler Sané

von Walter Geiring

Lesenswert (19) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Plauderte vor Fans: Bayern-Präsident Herbert Hainer in Taubenbach. −Foto: Geiring

Plauderte vor Fans: Bayern-Präsident Herbert Hainer in Taubenbach. −Foto: Geiring

Plauderte vor Fans: Bayern-Präsident Herbert Hainer in Taubenbach. −Foto: Geiring


Seit drei Monaten ist Herbert Hainer (65) Präsident des FC Bayern. Sein erster Fanclub-Besuch führte den Nachfolger von Uli Hoeneß gleich in die Region – zu den "Red Bulls Taubenbach", die am Wochenende in Simbach (Lkr. Rottal-Inn) ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert haben. Dabei sprach Hainer über...

...seine tägliche Arbeit: "Auch wenn man denkt, dass der FC Bayern München nur Fußball ist, so gibt es auch eine erfolgreiche Basketballabteilung und weitere Sparten wie Handball, Kegeln und Schach, die auch betreut werden müssen. Man kann sich fünf Tage in der Woche beschäftigten und natürlich auch am Wochenende."

...seine Ziele mit dem FC Bayern: "Unser nächstes Ziel ist die achte deutsche Meisterschaft, da ich mir nicht vorstellen kann, dass ausgerechnet nach sieben Meisterschaften infolge es mit mir als neuer Präsident nicht klappt."

...die Trainerfrage: "Wir haben jetzt Hansi Flick das Vertrauen bis Saisonende ausgesprochen. Ich finde, dass er exzellente Arbeit macht und das sage ich nicht nur, weil wir die drei Spiele in diesem Jahr gewonnen haben, sondern auch wegen unserer Spielweise. Ich habe selten so einen überzeugenden Bayern-Sieg gesehen wie zuletzt gegen Schalke (5:0), wo der Gegner in der zweiten Halbzeit kaum mehr über die Mittellinie kam. Wir wollen erfolgreichen und bezaubernden Fußball spielen, so wie jetzt unter Hansi Flick. Wenn er weiter so gewinnt, dann gibt es keine Alternative."

"Ronaldo dürfte für uns schon ein bisschen zu alt sein"

...das pralle Festgeldkonto und mögliche Star-Verpflichtungen: "Es geistern natürlich viele Namen durch die Presse, was auch ganz verständlich ist. Ronaldo dürfte für uns schon etwas zu alt sein. Leroy Sane ist ein toller Spieler, an dem wir interessiert sind, was auch bekannt ist. Jetzt muss man erst einmal sehen, wie er nach seiner Verletzung zurückkommt. Nach meinen Informationen fängt er jetzt wieder an zu trainieren, ist aber noch nicht im Mannschaftstraining zurück. Man kann aber davon ausgehen, dass wir die Mannschaft nicht nur für die nächste Saison, sondern für die Zukunft so ausrichten, dass sie weiter erfolgreich sein wird. Damit meine ich nicht nur die deutsche Meisterschaft, da wir auch wieder die Champions League gewinnen wollen. Schließlich haben wir 2022 das Finale zu Hause und spätestens da wollen wir gewinnen. Sollte das vorher der Fall sein, hab ich aber auch nichts dagegen."

...die Zusammenarbeit mit Oliver Kahn: "Als Nachfolger von Karl-Heinz Rummenigge wollten wir unbedingt jemanden haben, der Fußball-Sachverstand und womöglich auch das Bayern-Gen besitzt. Mit Kahn haben wir da den richtigen gefunden, auch wenn ihm aus wirtschaftlicher Sicht noch die Erfahrung fehlt. In den nächsten zwei Jahren wird hier die Arbeit so intensiviert, dass er 2022 den Posten des Vorstandsvorsitzenden übernehmen kann."













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Bayern München
30
90:30
70
2.
Borussia Dortmund
30
81:35
63
3.
RB Leipzig
30
75:32
59
4.
Borussia Mönchengladbach
30
57:36
56
5.
Bayer 04 Leverkusen
30
56:40
56
6.
TSG 1899 Hoffenheim
30
42:50
43
7.
VfL Wolfsburg
29
41:36
42
8.
Sport-Club Freiburg
30
39:41
41
9.
Hertha BSC
30
43:51
38
10.
FC Schalke 04
29
34:46
37
11.
Eintracht Frankfurt
30
49:55
35
12.
1. FC Köln
29
46:56
34
13.
FC Augsburg
29
40:56
31
14.
1. FC Union Berlin
29
34:52
31
15.
1. FSV Mainz 05
30
40:63
31
16.
Fortuna Düsseldorf
30
34:61
28
17.
SV Werder Bremen
29
30:62
25
18.
SC Paderborn 07
30
33:62
20





Der Rahmenterminkalender für die Saisonfortsetzung bietet Platz für 20 Spieltage. - BFV

Es ist die logische Folge vom eingeschlagenen Kurs des BFV: DIe Saison 2019/20 soll wie geplant ab...



Tanktop statt Jacke: Florian Schedlbauer (links) ließ sich von Kälte, Wind und Regen in Schönbrunn nicht sonderlich beeindrucken. Der Triathlet und vierfache Hawaii-Teilnehmer kämpfte gegen alle Widerstände an und besiegte elf Schönbrunner. Begleitet wurde er von seinem Schwiegervater Josef Hilgart, bei der DJK-SG Spartenleiter für Wintersport, Langlauf und Radsport. −Fotos: Haydn

Wie schlägt sich ein Team von Kreisklassen-Spielern im Duell mit einem einzigen...



−Foto: Screenshot Lippert / Stand: 6. Juni 2020, 14:20 Uhr

Drei Tage statt drei Wochen? Eine Petition für den sofortigen Abbruch der Fußball-Saison in den...



Stillstand: Juniorenspiele werden in diesem Jahr nicht mehr angepfiffen. −Foto: congerdesign/Pixabay

Die Anzeichen für einen Abbruch der Junioren-Saison in Bayern hatten sich zuletzt verdichtet...



Der Kapitän geht von Bord: Maximilian Hein verlässt den Verein. −Foto: Buchholz

Paukenschlag beim TSV Buchbach! Kapitän Maxi Hain (31) und Vize Markus Grübl (30) gehen bei den...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Der Rahmenterminkalender für die Saisonfortsetzung bietet Platz für 20 Spieltage. - BFV

Es ist die logische Folge vom eingeschlagenen Kurs des BFV: DIe Saison 2019/20 soll wie geplant ab...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...



Einnahmen in fünfstelliger Höhe gingen dem Deggendorfer SC durch den vorzeitigen Saisonabbruch verloren, erklärt der 1. Vorsitzende Artur Frank im Interview mit unserer Zeitung. −Foto: Roland Rappel

Wie verkraftet der Eishockey-Oberligist Deggendorfer SC die Corona-Krise? Was bewegt den Klub...



Wird Burghausen Richtung Töging verlassen: Christoph Buchner. −Foto: Butzhammer

Nächster Regionalliga-Neuzugang für den Landesligisten FC Töging. Nach Thomas Breu (31) vom TSV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver