Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





11.10.2019  |  11:28 Uhr

Neuer Job für Bastian Schweinsteiger: Weltmeister wird ARD-Experte

von Sebastian Lippert

Lesenswert (1) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Spricht zu Deutschlands Fußball-Fans: Weltmeister Bastian Schweinsteiger wird TV-Experte bei der ARD. −Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images/DFB/dpa

Spricht zu Deutschlands Fußball-Fans: Weltmeister Bastian Schweinsteiger wird TV-Experte bei der ARD. −Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images/DFB/dpa

Spricht zu Deutschlands Fußball-Fans: Weltmeister Bastian Schweinsteiger wird TV-Experte bei der ARD. −Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images/DFB/dpa


Nach Mehmet Scholl, Thomas Hitzlsperger und Oliver Kahn erleben die Zuschauer der Öffentlich-Rechtlichen demnächst einen neuen TV-Experten mit Vergangenheit beim FC Bayern München: Weltmeister Bastian Schweinsteiger (35), der vor drei Tagen Tagen sein Karriereende verkündet hatte, geht für die ARD vor die Kamera.

Schweinsteiger "wird in den kommenden drei Jahren bis einschließlich der WM 2022 die Fußball-Live-Übertragungen im Ersten begleiten", teilte die ARD am Freitagvormittag mit. Anfangen wird Schweinsteiger, einer der erfolgreichsten deutschen Fußballer überhaupt, mit Beginn der Europameisterschaft 2020.

"Meine aktive Zeit als Fußballer ist zwar gerade" erst vorbei – aber dennoch wird der Fußball weiterhin eine große Rolle in meinem Leben spielen", wird Schweinsteiger in der Mitteilung zitiert. Die Aufgabe als ARD-Experte reize ihn deshalb, "weil sie die Möglichkeit bietet, die Spiele aus meinem eigenen Blickwinkel zu betrachten, Spielweisen und -aufstellungen zu hinterfragen und zu analysieren. Insbesondere bei den Großereignissen wie EURO und WM, die im Leben eines jeden Fußballers die größte Herausforderung und Freude sind, ist dies besonders reizvoll", so der 35-Jährige.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Bayern München
22
62:24
46
2.
RB Leipzig
22
56:25
45
3.
Borussia Dortmund
22
63:32
42
4.
Borussia Mönchengladbach
21
42:24
42
5.
Bayer 04 Leverkusen
22
38:29
40
6.
FC Schalke 04
22
32:27
36
7.
Sport-Club Freiburg
22
31:31
33
8.
TSG 1899 Hoffenheim
22
33:35
33
9.
VfL Wolfsburg
22
28:28
31
10.
Eintracht Frankfurt
22
37:35
28
11.
FC Augsburg
22
34:45
27
12.
1. FC Union Berlin
22
27:35
26
13.
Hertha BSC
22
27:38
26
14.
1. FC Köln
21
28:42
23
15.
1. FSV Mainz 05
22
31:48
22
16.
Fortuna Düsseldorf
22
21:46
17
17.
SV Werder Bremen
22
25:51
17
18.
SC Paderborn 07
22
27:47
16





Kleinigkeiten hat Hauzenbergs Spielertrainer Alexander Geiger (rechts, im Gespräch mit Marco Fernandes De Lima) aktuell zu bemängeln. "Die müssen wir in Griff kriegen", betont der 35-Jährige. −Foto: M. Duschl

Wenn kein Stürmer einer Mannschaft mehr Tore hat, als der treffsicherste Verteidiger – dann...



Eine zweite Saison als Trainer beim TSV Mauth in Angriff nimmt Stefan Gaisbauer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Zum Trainingsstart am Montagabend haben es die Spieler des TSV Mauth erfahren: Stefan Gaisbauer wird...



Und sie machen einfach weiter: Bayern II feiert den vierten Sieg seit dem Ende der Winterpause. −Foto: imago images

Auch dank eines Treffer von Top-Talent Joshua Zirkzee hat Bayern München II einen großen Schritt zum...



Regulärer Jubel: Torschütze Mike Connolly (rechts) feiert mit Kael Mouillerat und Sena Acolatse den Last-Second-Treffer der Straubing Tigers gegen den ERC Ingolstadt. −Foto: Harald Schindler

Die Diskussionen um das 7:6-Siegtor der Straubing Tigers im Heimspiel gegen die Ingolstädter Panther...



Der Frontman rockt das Haus: Thomas Greilinger (M.) trifft zum 4:4 gegen Spitzenreiter Memmingen – und Mannschaftskollegen und Fans sind gleichermaßen aus dem Häuschen. −Foto: Roland Rappel

Es war ein Zeichen der Mannschaft des Deggendorfer SC: Nach einem durchwachsenen 1...





170 Fans waren am Mittwochabend zum Deggendorfer Fanstammtisch gekommen. −Foto: Lippert

Kampfansage an die Konkurrenten, Kampfansage an den DEB, Kampfansage an die Online-"Schmierfinken":...



Mitternachts-Transfer geplatzt: Daniel Kruzik stand eigentlich schon im Kader des DSC – doch der Deutsche Eishockey-Bund stellte dem Tschechen wegen eines Formfehlers keinen Pass aus. −Foto: imago images

Schuss vor den Bug vom DEB: Der Deggendorfer SC wird ohne 3. Kontingentspieler in die Endphase der...



Will offenbar nicht mehr Hertha-Trainer sein: Jürgen Klinsmann. −Foto: Imago Images

Jürgen Klinsmann schockt die Hertha. Völlig unerwartet tritt der 55-Jährige als Cheftrainer der...



Straubing-Coach Tom Pokel und sein Team gingen in Wolfsburg als Verlierer vom Eis. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers drohen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) immer mehr den Anschluss zum...



SG Edenstetten gegen VfR Garching – das klingt nach David gegen Goliath...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver