Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.08.2019  |  12:56 Uhr

Wechsel fast durch: Perisic zum Medizincheck in München – Ziyech verlängert bei Ajax

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 12 / 98
  • Pfeil
  • Pfeil




Ivan Perisic absolvierte heute den Medizincheck in München. −Foto: dpa

Ivan Perisic absolvierte heute den Medizincheck in München. −Foto: dpa

Ivan Perisic absolvierte heute den Medizincheck in München. −Foto: dpa


Der Wechsel von Vize-Weltmeister Ivan Perisic von Inter Mailand zu Bayern München steht kurz bevor: Der 30 Jahre alte Kroate absolvierte am Montag im Krankenhaus Barmherzige Brüder bei Bayern-Internist Roland Schmidt offenbar den Medizincheck. Perisic bestätigte dies der Bild-Zeitung: "Ja, ich hatte gerade den Medizincheck."

Mit Berater Nenad Jestrovic soll der frühere Dortmunder und Wolfsburger danach ans Münchner Vereinsgelände an die Säbener Straße gefahren sein, um den Transfer perfekt zu machen. Der deutsche Fußball-Rekordmeister will den Flügelspieler dem Vernehmen nach für ein Jahr ausleihen. Fünf Millionen zahlen die Bayern dafür an Inter. Danach soll es eine Kaufoption in Höhe von 20 Millionen Euro geben.

Perisic ist zunächst die Alternative zu Wunschspieler Leroy Sane von Manchester City, der wegen einer Kreuzbandverletzung mehrere Monate ausfällt. Die Bayern, die am Montagabend in der ersten Runde des DFB-Pokals auf Viertligist Energie Cottbus treffen, suchen aber noch nach weiteren Verstärkungen für den Kader.

Hakim Ziyech wollte nicht länger auf ein Angebot aus München warten. −Foto: dpa

Hakim Ziyech wollte nicht länger auf ein Angebot aus München warten. −Foto: dpa

Hakim Ziyech wollte nicht länger auf ein Angebot aus München warten. −Foto: dpa


Unterdessen hat sich der Wechsel eines anderen Flügelspielers zerschlagen: Der marokkanische Fußball-Nationalspieler Hakim Ziyech wollte nach eigenen Angaben nicht weiter auf ein konkretes Angebot des FC Bayern München warten, als er sich vorige Woche zur Verlängerung seines Vertrages beim niederländischen Meister Ajax Amsterdam entschied. Er hätte zwar noch abwarten können, sagte der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler in einem am Montag veröffentlichten Interview der niederländischen Zeitung "Algemeen Dagblad". "Aber für mich und Ajax fühlte es sich jetzt wie ein guter Moment an, um Klarheit zu haben", sagte er.

Ziyech war als ein möglicher Alternativ-Transfer des FC Bayern München für den verletzten Nationalspieler Leroy Sané im Gespräch. Am vergangenen Freitag gab Ajax aber die Verlängerung des Vertrages mit Ziyech bis Juni 2022 bekannt. Auf die Frage der Zeitung, ob der FC Bayern eher hätte handeln müssen, sagte der Marokkaner: "In der Tat. Ich denke, jeder konnte sehen, was wir mit Ajax geschafft haben. Und was mein Anteil daran war. Wenn dann nicht der Klub vorbeikommt, bei dem ich ein vollkommen gutes Gefühl habe, dann eben nicht. Ein Transfer war nie ein heiliges Ziel."

− sid/dpa












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Borussia Dortmund
1
5:1
3
2.
Sport-Club Freiburg
1
3:0
3
3.
Fortuna Düsseldorf
1
3:1
3
4.
Bayer 04 Leverkusen
1
3:2
3
5.
VfL Wolfsburg
1
2:1
3
6.
FC Bayern München
1
2:2
1
6.
Hertha BSC
1
2:2
1
8.
Borussia Mönchengladbach
1
0:0
1
8.
FC Schalke 04
1
0:0
1
10.
Eintracht Frankfurt
0
0:0
0
10.
TSG 1899 Hoffenheim
0
0:0
0
10.
1. FC Union Berlin
0
0:0
0
10.
RB Leipzig
0
0:0
0
14.
SC Paderborn 07
1
2:3
0
15.
1. FC Köln
1
1:2
0
16.
SV Werder Bremen
1
1:3
0
17.
1. FSV Mainz 05
1
0:3
0
18.
FC Augsburg
1
1:5
0





Verabschiedete sich standesgemäß: Stefan Lohberger (Osterhofen) verlässt die Spvgg wegen eines Auslandssemesters in den USA, gegen Künzing traf er gleich viermal. −Foto: Mike Sigl

In Torlaune präsentiert haben sich die Spitzenmannschaften der Bezirksliga Ost am 7. Spieltag...



Das frühe 2:0 für den SV Hohenau gelang Goalgetter Jakob Moosbauer (rechts). −Foto: Escher

Mit seinem 3. Saisonsieg hat sich der TSV Karpfham in der Kreisliga Passau beim 2:0 gegen Garham auf...



Man of the match: Benedikt Buchinger verhalf dem 1. FC Passau mit seinem Treffer zum 1:0-Sieg gegen Holzkirchen. −Foto: Mike Sigl

Nichts wurde es mit dem erhofften Dreier für den FC Sturm Hauzenberg. Das Team von Spielertrainer...



Den zweiten Saisonsieg verdiente sich der TSV Frauenau (grüne Trikots) im Derby gegen den SV Geiersthal. −Foto: Frank Bietau

Es bleibt alles beim Alten in der Kreisliga Straubing. Der TSV Regen nahm in Motzing (1:0) den...



Hatte Grund zur Freude: Der SV Wacker gewann sein Auswärtsmatch in Garching. −Foto: Butzhammer

Wacker Burghausen kann’s – und zwar so richtig: Der Regionalligist hat am Samstag...





Belmond Nsumbu Dituabanza (2.v.l.) brachte Oberdiendorf in Front. −Foto: Escher

Drei Spiele, drei Siege: Die SG Thyrnau/Kellberg (4:1 gegen Patriching), der FC Ruderting (2:1 bei...



Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Frust pur herrschte nach der Derbypleite gegen Burghausen bei Stefan Rockinger und Fabian Schnabel. (Foto: Lakota)

Ausreden? Schönfärben? Nein, Markus Clemens sprach einen Tag nach dem 0:3 gegen Burghausen das aus...



Platzverweis: Schiedsrichter Florian Raml zeigt Türk Gücü Straubings Keeper Dumitru Jorz im Spiel gegen Hutthurm (1:0) die rote Karte. −Foto: Sven Kaiser

Der SV Türk Gücü Straubing hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren: Beim SV Hutthurm gewann die Elf...



Von der Sonne geblendet, greift Natternbergs Keeper Marcus Fuchs daneben. Es bleibt allerdings ohne (Tor-)Konsequenz. −Foto: Stefan Ritzinger

In einem hitzigen Topspiel gegen den FC Handlab hat der TSV Grafling Platz 1 der Kreisklasse...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver