Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.06.2019  |  15:10 Uhr

Vorverkauf fürs Traumspiel in Vilshofen am Wochenende: Nur 6500 statt 8000 Karten

Lesenswert (56) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Vilshofens Bürgermeister Florian Gams (l.) als Spieler der 2. Mannschaft vom DJK-SC Sandbach. Das war allerdings vor fünf Jahren. −Foto: Sigl

Vilshofens Bürgermeister Florian Gams (l.) als Spieler der 2. Mannschaft vom DJK-SC Sandbach. Das war allerdings vor fünf Jahren. −Foto: Sigl

Vilshofens Bürgermeister Florian Gams (l.) als Spieler der 2. Mannschaft vom DJK-SC Sandbach. Das war allerdings vor fünf Jahren. −Foto: Sigl


Bürgermeister Florian Gams (35) hat sich viel vorgenommen. Wenn der FC Bayern mit seiner Startruppe am Sonntag, 25. August, zum "Traumspiel" im Klaus-Augenthaler-Stadion aufläuft, möchte er zum Aufgebot gehören – zu dem des FC Vilshofen, versteht sich. Jedenfalls hat er diesen Wunsch beim Verein, der am Wochenende Anfang Juni sein 100-jähriges Jubiläum feierte und bei dem Gams Schirmherr war, angemeldet. Vorstand Edi Kurz lacht. "Das entscheidet der Trainer", hält sich Kurz raus.

Der Hype um das "Traumspiel", das der Bayern-Fanclub Rot-Weiß Vilshofen gewonnen hat, ist enorm. Seit 2007 gibt es die sogenannten Traumspiele mit dem FC Bayern zu gewinnen. Das Spiel am 25. August wird die 11. Auflage sein. Zweimal fiel dabei die Wahl auf Niederbayern: 2011 war der Rekordmeister zu Gast in Passau und 2015 in Deggendorf. Im vergangenen Jahr fiel es aus. Klaus Augenthaler, der Weltmeister von 1990 und ein Sohn der Stadt, hat von Karl-Heinz Rummenigge die Zusicherung erhalten, dass der FC Bayern in seiner Stammbesetzung mit allen Stars antreten werde. Am Tag zuvor findet der 2. Spieltag der neuen Bundesliga-Saison statt.

Seitdem feststeht, dass der FC Bayern am 25. August um 16 Uhr in Vilshofen spielt, werden der Fanclub und der FC Vilshofen pausenlos gefragt, wann es Karten gibt. Mit 8000 Zuschauern war anfangs gerechnet worden, doch das Sicherheitskonzept ergab: Das Stadion fasst "nur" 6500 Zuschauer. Dafür muss noch eigens eine Zusatztribüne für 500 Leute aufgebaut werden. Von den 6500 Karten sind 2500 für den Fanclub und 4000 Karten gehen an den FC Vilshofen. Der Verkauf für die Vereinsmitglieder ist am Freitag, 14. Juni, von 16 bis 19 Uhr im FC Vereinsheim beim neuen Stadion. Am Tag darauf, Samstag, 15. Juni, erfolgt von 9 bis 14 Uhr der öffentliche Verkauf – je nachdem, wie viele Karten überhaupt noch übrig sind. Pro Käufer werden zwei Karten abgegeben. Der Preis: 18 Euro für Erwachsene, 12 Euro für Kinder bis 10 Jahre. − hr












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Borussia Mönchengladbach
7
15:6
16
2.
VfL Wolfsburg
7
10:4
15
3.
FC Bayern München
7
20:8
14
4.
Sport-Club Freiburg
7
15:7
14
4.
RB Leipzig
7
15:7
14
6.
FC Schalke 04
7
14:7
14
7.
Bayer 04 Leverkusen
7
12:8
14
8.
Borussia Dortmund
7
19:11
12
9.
Eintracht Frankfurt
7
11:10
11
10.
Hertha BSC
7
12:12
10
11.
SV Werder Bremen
7
12:16
8
12.
TSG 1899 Hoffenheim
7
6:11
8
13.
1. FSV Mainz 05
7
7:17
6
14.
FC Augsburg
7
8:19
5
15.
Fortuna Düsseldorf
7
9:14
4
16.
1. FC Union Berlin
7
6:13
4
17.
1. FC Köln
7
5:16
4
18.
SC Paderborn 07
7
9:19
1





Ein Abend voller Jubel: Die Straubing Tigers besiegen den DEL-Tabellenführer München. −Foto: Harald Schindler

Das war eine Macht-Demonstration des DEL-Standortes Straubing: Die Tigers haben am Donnerstagabend...



Haushoher Favorit im Heimspiel sind die Grafenauer um (von links) Co-Trainer Daniel Reitberger und Florian Garhammer. Die Stodbärn treffen auf einen personell arg geschwächten SV Oberpolling. −Foto: Sven Kaiser

Vor dem Winter wird ausgesiebt in der Bezirksliga Ost: An der Spitze wird gedrängelt...



Abwehr statt Mittelfeld: Philipp Knochner musste zuletzt in der Innenverteidigung aushelfen. −Foto: Lakota

Er könnte jetzt auch jammern. Grund dazu gäbe es schließlich genug. Aber das ist nicht die Art von...



Die Topscorer des Deggendorfer SC: Kyle Osterberg (links) harmoniert prächtig mit Rückkehrer Thomas Greilinger. −Fotos: Roland Rappel

In Rosenheim die Starbulls, in Regensburg die Eisbären: große Namen, große Ambitionen...



Zu ungewöhnlicher Zeit treffen am Samstagvormittag der 1.FC Passau um Trainer Günther Himpsl (rechts) und die Waldkirchner (von links) Alex Galle, Manuel Karlsdorfer und Mario Strahberger aufeinander. −Foto: Sven Kaiser

Beim Programm des kommenden Spieltags in der Landesliga Südost fällt das Derby zwischen dem 1...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...



Übernimmt ab Januar am Roten Steg: Ulli Karmann. −Foto: Lakota

Landesligist 1. FC Bad Kötzting hat die Trainerfrage geklärt. Ab Januar 2020 übernimmt der...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver