Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





11.02.2019  |  10:18 Uhr

"Nicht zu akzeptieren": Hamann wehrt sich gegen Brazzos Kampagnen-Vorwurf

Lesenswert (5) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Bleibt bei seinen Aussagen: Dietmar Hamann. −Foto: dpa

Bleibt bei seinen Aussagen: Dietmar Hamann. −Foto: dpa

Bleibt bei seinen Aussagen: Dietmar Hamann. −Foto: dpa


Hamann vs. FC Bayern, Teil III: Der ehemalige deutsche Nationalspieler Dietmar Hamann (45) wehrt sich gegen den Vorwurf von FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic (42), eine "Kampagne" gegen Robert Lewandowski zu führen. Hamann hatte zuvor harte Kritik am 30-jährigen Torjäger geäußert.

"Mir da eine Kampagne zu unterstellen, ist natürlich nicht zu akzeptieren", sagte Hamann am Sonntagabend bei "Sky90". "Dass er als Sportdirektor seine Spieler schützen will, dafür habe ich Verständnis, und wenn du anderer Meinung bist, ist das natürlich okay", meinte Hamann einerseits. "Aber dann muss die Diskussion kontrovers geführt werden, auf einem gewissen Niveau. Und das war nicht der Fall. Wenn du dann versuchst, Leute zu diskreditieren und persönlich anzugreifen, habe ich dafür kein Verständnis", sagte der Sky-Experte zur Kritik von "Brazzo". Für den FC Bayern München standen die beiden übrigens nie zusammen auf dem Feld: Als Hamann die Bayern Richtung Newcastle United verließ (5. August 1998), war Salihamidzic (vorher HSV) erst eineinhalb Monate bei den Bayern.

Inhaltlich ruderte Hamann nicht zurück und blieb bei seinen Aussagen von vor einer Woche. Nach dem 1:3 in Leverkusen hatte Hamann Lewandowski "Theatralik auf dem Platz" vorgeworfen und dessen "Abwinken" und "zum Teil lustloses Verhalten" angeprangert. Außerdem mutmaßte Hamann, dass der Pole einen Großteil der Mannschaft bereits gegen sich aufgebracht hatte. Beim 3:1-Sieg gegen Schalke 04 war Lewandowski in Abwesenheit von Manuel Neuer und Thomas Müller Kapitän – und war an allen Toren beteiligt.

"Lewandowski hat jetzt zwei gute Spiele gemacht. Aber Die großen Aufgaben kommen erst noch. Ich bin der Erste, der in drei oder vier Monaten, wenn er so spielt wie letzte Woche, die Hand hebt und sagt: 'Das ist wieder der Lewandowski, den ich sehr oft hochleben lassen und gelobt habe in den vergangenen drei, vier, fünf Jahren.'" − sli

Salihamidzic kontert Experten-Kritik: "Glaube, dass Didi Hamann ein Problem für Sky wird"












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Borussia Mönchengladbach
7
15:6
16
2.
VfL Wolfsburg
7
10:4
15
3.
FC Bayern München
7
20:8
14
4.
Sport-Club Freiburg
7
15:7
14
4.
RB Leipzig
7
15:7
14
6.
FC Schalke 04
7
14:7
14
7.
Bayer 04 Leverkusen
7
12:8
14
8.
Borussia Dortmund
7
19:11
12
9.
Eintracht Frankfurt
7
11:10
11
10.
Hertha BSC
7
12:12
10
11.
SV Werder Bremen
7
12:16
8
12.
TSG 1899 Hoffenheim
7
6:11
8
13.
1. FSV Mainz 05
7
7:17
6
14.
FC Augsburg
7
8:19
5
15.
Fortuna Düsseldorf
7
9:14
4
16.
1. FC Union Berlin
7
6:13
4
17.
1. FC Köln
7
5:16
4
18.
SC Paderborn 07
7
9:19
1





Ein Abend voller Jubel: Die Straubing Tigers besiegen den DEL-Tabellenführer München. −Foto: Harald Schindler

Das war eine Macht-Demonstration des DEL-Standortes Straubing: Die Tigers haben am Donnerstagabend...



Haushoher Favorit im Heimspiel sind die Grafenauer um (von links) Co-Trainer Daniel Reitberger und Florian Garhammer. Die Stodbärn treffen auf einen personell arg geschwächten SV Oberpolling. −Foto: Sven Kaiser

Vor dem Winter wird ausgesiebt in der Bezirksliga Ost: An der Spitze wird gedrängelt...



Zu ungewöhnlicher Zeit treffen am Samstagvormittag der 1.FC Passau um Trainer Günther Himpsl (rechts) und die Waldkirchner (von links) Alex Galle, Manuel Karlsdorfer und Mario Strahberger aufeinander. −Foto: Sven Kaiser

Beim Programm des kommenden Spieltags in der Landesliga Südost fällt das Derby zwischen dem 1...



Die Topscorer des Deggendorfer SC: Kyle Osterberg (links) harmoniert prächtig mit Rückkehrer Thomas Greilinger. −Fotos: Roland Rappel

In Rosenheim die Starbulls, in Regensburg die Eisbären: große Namen, große Ambitionen...



500 Auftritte im Eberhardsberger AH-Dress: Jetzt macht Sepp Eibl (80) Schluss. −Foto: privat

Den Werdegang des aktuellen Fußball-Kreisligisten DJK Eberhardsberg hat Sepp Eibl ganz maßgeblich...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...



Die Karoli Crocodiles sind mit einer Einsatz-Beschrängung von transferkartenpflichtigen Spielern nicht einverstanden – der Klage wurde nun stattgegeben. −stock4press

Große Freude hier, große Bedenken dort: Im Streit um die Ausländerbeschränkung im bayerischen...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver