Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





01.08.2018  |  06:00 Uhr

Das wird aber teuer: 860 Euro für eine Saison voller Fußball im Fernsehen

Lesenswert (7) Lesenswert 9 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Bei Sky kostet das Bundesliga-Paket 39,99 Euro im Monat. − Foto: dpa

Bei Sky kostet das Bundesliga-Paket 39,99 Euro im Monat. − Foto: dpa

Bei Sky kostet das Bundesliga-Paket 39,99 Euro im Monat. − Foto: dpa


Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League – wer in der neuen Saison Fußball zu Hause sehen will, muss tief ins Portemonnaie greifen – 860 Euro fallen da an, haben jetzt die Tarif-Experten von Verivox ausgerechnet. Der Grund: Fans müssen bei drei Bezahldiensten (Sky, Eurosport und DAZN) Verträge abschließen. Im Free-TV gibt’s so nur noch drei Bundesliga-Partien: die Eröffnungsspiele der Hin- und Rückrunde sowie ein Spiel des letzten Spieltags.

Die Live-Ausstrahlungen der 1. Fußball-Bundesliga teilen sich die Bezahlsender Sky und Eurosport untereinander auf. Bei Sky gibt’s alle Samstagsspiele und die zwei späteren Sonntagsspiele zu sehen. Eurosport überträgt alle Partien am Freitag und Montag sowie die Sonntagsspiele um 13.30 Uhr. Kostenpunkt: gibt’s das Bundesliga-Paket für 39,99 Euro im Monat (alle alle Spiele der 2. Bundesliga sind inklusive). Eurosport verlangt 4,16 Euro im Monat.

Auch beim Pokal schauen viele Fans in die Röhre – oder müssen erneut in die Tasche greifen. Grund: Alle 63 Pokalspiele der Saison 2018/2019 laufen bei Sky. Allerdings: Der Empfang ist nicht über das Bundesliga-Paket möglich – zusätzlich muss das Sport-Paket gebucht werden. Als Zubuchoption zum Bundesliga-Paket werden dafür zehn Euro im Monat fällig (im 24-Monats-Abo), also 120 Euro für die gesamte Saison. Bei den öffentlich-rechtlichen Sendern gibt’s nur vereinzelte Partien zu sehen – die ARD überträgt ab dem Achtelfinale ein bis zwei Spiele pro Runde.

Die Spiele der Champions League sind in der neuen Saison zum ersten Mal nur noch im Pay-TV zu sehen. Neben Sky hat sich der Streamingdienst DAZN die Rechte am europäischen Wettbewerbe gesichert – zum Teil exklusiv. Verbraucher zahlen hier 9,99 Euro im Monat – ohne Abonnement und mit der Möglichkeit, monatlich zu kündigen. Die deutschen Mannschaften werden allerdings wohl vor allem bei Sky zu sehen sein: Der Sender hat ein Erstwahlrecht für die meisten Spieltage und zeigt mehr als 30 Spiele, dazu die Konferenzen.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Borussia Dortmund
14
39:14
36
2.
Bor. Mönchengladbach
14
33:16
29
3.
FC Bayern München
14
28:18
27
4.
RB Leipzig
14
24:13
25
5.
Eintracht Frankfurt
14
30:17
23
6.
Hertha BSC
14
22:20
23
7.
TSG 1899 Hoffenheim
14
30:21
22
8.
VfL Wolfsburg
15
22:20
22
9.
SV Werder Bremen
14
24:23
21
10.
1.FSV Mainz 05
14
13:15
19
11.
Bayer Leverkusen
14
20:25
18
12.
SC Freiburg
14
19:22
17
13.
FC Schalke 04
14
15:20
14
14.
FC Augsburg
14
20:23
13
15.
VfB Stuttgart
14
9:29
11
16.
1.FC Nürnberg
15
14:35
11
17.
Hannover 96
14
16:29
10
18.
Fortuna Düsseldorf
14
14:32
9





Nicht ganz rund lief es für die Vilshofener (in Grün) um Spielertrainer Christian Brückl (r.) und Uli Fischhold gegen Rotthalmünster, aber dennoch haben sie als Zweite hinter dem starken A-Klassisten das Endturnier des Landkreises erreicht. −Foto: Mike Sigl

Die Passauer Hallenfußball-Landkreismeisterschaft könnte zu einer Angelegenheit für...



Ab Januar bespielbar: der neue Kunstrasenplatz in Bad Kötzting. −Foto: Kuchler

40 Punkte und Tabellenplatz drei in der Landesliga-Mitte – der 1. FC Bad Kötzting kann auf...



Hinten dichtmachen müssen die Crocodiles um Goalie Tobias Lienig (links) und Petr Zich (r.) im Derby gegen Vilshofen. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Beide haben das gleiche Ziel und beide brauchen unbedingt drei Punkte, um Platz 5 (und damit die...



Dicke Luft herrschte des Öfteren vor dem Deggendorfer Tor: Hier klären Kyle Gibbons (links) und Keeper Jason Bacashihua gemeinsam vor Mathieu Tousignant. −Foto: Roland Rappel

Zum Beginn der zweiten Saisonhälfte der DEL2 musste der Deggendorfer SC gegen die Frankfurter Löwen...



Nach zwei Aufstiegen in Folge ist das oberste Ziel der Kirchberger der Klassenerhalt in der Kreisliga Straubing. −Fotos: Frank Bietau

Mit einem neuen Trainer geht der SV Kirchberg i. Wald das Unternehmen "Klassenerhalt" in der...





Endspielstimmung oder Endzeitstimmung? Die Tribüne der Deggendorfer Comenius-Halle während des Herren-Finals. −Foto: H. Müller

Nur 146 zahlende Zuschauer wollten am Samstag die Endrunde zur Hallenfußballlandkreismeisterschaft...



Unversöhnlich zeigte sich Uli Hoeneß im Streit mit Paul Breitner. −Foto: dpa

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß gibt sich im Streit mit seinem langjährigen Freund und früheren...



Ada Hegerberg wurde als weltbeste Fußballerin ausgezeichnet. −Foto: dpa

Kopfschütteln und Verärgerung nach der Verleihung des Ballon d’Or an die Norwegerin Ada...



Eine mit Landesliga-Spielern verstärkte SG Böhmzwiesel/Waldkirchen um Philip Autengruber (am Ball) schied in Gruppe 2 aus. Ebenfalls raus ist Vorjahresfinalist DJK-SG Schönbrunn. −Foto: Michael Duschl

290 Zuschauer mussten ihr Kommen beim ersten von zwei Vorrundenspieltagen der...



−Foto: Symboldbild Lakota

Konstruktive Kritik und sachliche Diskussionen ja – Diskriminierung, Diskreditierung...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver