Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





01.08.2018  |  06:00 Uhr

Das wird aber teuer: 860 Euro für eine Saison voller Fußball im Fernsehen

Lesenswert (7) Lesenswert 9 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Bei Sky kostet das Bundesliga-Paket 39,99 Euro im Monat. − Foto: dpa

Bei Sky kostet das Bundesliga-Paket 39,99 Euro im Monat. − Foto: dpa

Bei Sky kostet das Bundesliga-Paket 39,99 Euro im Monat. − Foto: dpa


Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League – wer in der neuen Saison Fußball zu Hause sehen will, muss tief ins Portemonnaie greifen – 860 Euro fallen da an, haben jetzt die Tarif-Experten von Verivox ausgerechnet. Der Grund: Fans müssen bei drei Bezahldiensten (Sky, Eurosport und DAZN) Verträge abschließen. Im Free-TV gibt’s so nur noch drei Bundesliga-Partien: die Eröffnungsspiele der Hin- und Rückrunde sowie ein Spiel des letzten Spieltags.

Die Live-Ausstrahlungen der 1. Fußball-Bundesliga teilen sich die Bezahlsender Sky und Eurosport untereinander auf. Bei Sky gibt’s alle Samstagsspiele und die zwei späteren Sonntagsspiele zu sehen. Eurosport überträgt alle Partien am Freitag und Montag sowie die Sonntagsspiele um 13.30 Uhr. Kostenpunkt: gibt’s das Bundesliga-Paket für 39,99 Euro im Monat (alle alle Spiele der 2. Bundesliga sind inklusive). Eurosport verlangt 4,16 Euro im Monat.

Auch beim Pokal schauen viele Fans in die Röhre – oder müssen erneut in die Tasche greifen. Grund: Alle 63 Pokalspiele der Saison 2018/2019 laufen bei Sky. Allerdings: Der Empfang ist nicht über das Bundesliga-Paket möglich – zusätzlich muss das Sport-Paket gebucht werden. Als Zubuchoption zum Bundesliga-Paket werden dafür zehn Euro im Monat fällig (im 24-Monats-Abo), also 120 Euro für die gesamte Saison. Bei den öffentlich-rechtlichen Sendern gibt’s nur vereinzelte Partien zu sehen – die ARD überträgt ab dem Achtelfinale ein bis zwei Spiele pro Runde.

Die Spiele der Champions League sind in der neuen Saison zum ersten Mal nur noch im Pay-TV zu sehen. Neben Sky hat sich der Streamingdienst DAZN die Rechte am europäischen Wettbewerbe gesichert – zum Teil exklusiv. Verbraucher zahlen hier 9,99 Euro im Monat – ohne Abonnement und mit der Möglichkeit, monatlich zu kündigen. Die deutschen Mannschaften werden allerdings wohl vor allem bei Sky zu sehen sein: Der Sender hat ein Erstwahlrecht für die meisten Spieltage und zeigt mehr als 30 Spiele, dazu die Konferenzen.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Bayern München
26
68:27
60
2.
Borussia Dortmund
26
64:30
60
3.
RB Leipzig
26
44:20
49
4.
Bor. Mönchengladbach
26
45:31
47
5.
Eintracht Frankfurt
26
51:30
46
6.
Bayer Leverkusen
26
47:40
42
7.
VfL Wolfsburg
26
44:39
42
8.
SV Werder Bremen
26
46:38
39
9.
TSG 1899 Hoffenheim
26
50:38
38
10.
Hertha BSC
26
40:39
35
11.
SC Freiburg
26
37:42
31
12.
Fortuna Düsseldorf
26
33:50
31
13.
1.FSV Mainz 05
26
27:45
30
14.
FC Augsburg
26
37:47
25
15.
FC Schalke 04
26
27:44
23
16.
VfB Stuttgart
26
26:56
20
17.
Hannover 96
26
24:61
14
18.
1.FC Nürnberg
26
19:52
13





Die Frage, ob auch wirklich alle DSC-Spieler den Ernst der Lage erkannt haben, stellen sich derzeit viele Fans. Das Foto zeigt ein Plakat vom Sonntag. −Foto: Rappel

Die Hoffnung auf den vorzeitigen Klassenerhalt in der DEL2 ist endgültig dahin...



Drei Treffer beim 6:1-Sieg des TSV Mauth in Zenting (KK Freyung): Michael Segl. −Foto: Michael Duschl

Der Ball rollt wieder auf den niederbayerischen Plätzen − und am ersten Wochenende mit...



Die neuen Verantwortlichenbeim SV Hutthurm: (v.li.) Georg Fuchs, Susanne Binder, Markus Baumann, Brigitta Hofbauer, Pia Moser, Uwe Göttl, 1. Vorstand Hans Freund, Sascha Vrbnjak, Alexander Gahbauer, 2. Vorstand und sportlicher Leiter Konrad Behringer, Franz Wagner und Jan Grillmeier Beisitzer und Volksfest-Koordinator. −Foto: SV Hutthurm

Der SV Hutthurm hat mit Hans Freund einen neuen Vorsitzenden. Er folgt Alexander Gahbauer nach...



rs Lucas Hernández. −Foto: dpa

Der Transfer des französischen Fußball-Weltmeisters Lucas Hernández von Atlético Madrid zum FC...



Wechselt im Sommer vom Kreisklassisten SV Röhrnbach zum SV Perlesreut: Christian Philipp (20). −Foto: M. Duschl

Es ist ein Luxus in Ruhe und ohne Druck an der Weiterentwicklung von Mannschaft und Spielern...





So sieht Frust aus: Schaldings Spieler nach Schlusspfiff, Nico Dantscher (2.v.r.) sah zudem Rot. −Foto: Lakota

Dritte Niederlage im vierten Pflichtspiel 2019: Der SV Schalding-Heining rutscht in die Krise...



Eine kleine Lücke reicht: Liverpools Virgil van Dijk erzielt zwischen Mats Hummels und Javi Martinez hindurch per Kopf das 2:1. Mané macht mit seinem zweiten Treffer wenig später den Deckel drauf für die Reds. −Foto: M.i.S.

Ein unterm Strich hilfloser FC Bayern ist an Jürgen Klopp und dem FC Liverpool gescheitert...



So jubelt der Überraschungssieger des 22. Spieltags: Die Fußballer des TV Freyung um 0:1-Torschütze Daniel Krieg (2.v.r.). −Foto: A. Lakota

War das schon die Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen der Bezirksliga Ost...



Riesen Jubel gab es in Eberhardsberg nach dem 6:1 gegen Straßkirchen. −Foto: Kaiser

Was für ein Auftakt des Spitzenreiters! Mit 6:1 hat Eberhardsberg das Topspiel der KK Passau gegen...



Zurück in Garham: Tomas Cekovsky (30). −Foto: Sigl

Der Abstiegskampf in der Kreisliga Passau verspricht Hochspannung, acht von 14 Teams kämpfen noch um...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver