Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.07.2018  |  13:15 Uhr

Vidal und Thiago? Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic deutet Abgänge an − Boatengs Zukunft offen

Lesenswert (4) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Einer der Wackelkandidaten: Arturo Vidal. − Foto: dpa

Einer der Wackelkandidaten: Arturo Vidal. − Foto: dpa

Einer der Wackelkandidaten: Arturo Vidal. − Foto: dpa


Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat angedeutet, dass es aus dem Mittelfeld des deutschen Fußball-Meisters FC Bayern München noch in diesem Sommer Abgänge geben könnte. Es sei "die Pflicht des Vereins, dem Trainer einen Kader zur Verfügung zu stellen, in dem keine Unzufriedenheiten vorprogrammiert sind", sagte Salihamidzic in der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstag), "und wir haben – Stand jetzt – neun mehr oder weniger zentrale Mittelfeldspieler für wahrscheinlich nur drei Positionen."

Spekuliert wurde schon über Abgänge von Arturo Vidal oder Thiago. Man plane "natürlich" mit Thiago, sagte Salihamidzic. Der Konkurrenzkampf mit neun Mittelfeldspielern werde sehr interessant. Thiagos Vertrag bei den Bayern läuft bis 2021, der von Vidal nur noch ein Jahr. Damit könnten die Münchner nur noch in dieser Saison eine Ablöse für den Chilenen kassieren. Auch der nach einer Ausleihe zurückgekehrte Renato Sanches ist bis 2021 verpflichtet. Ihn soll und will Neu-Trainer Niko Kovac zu Topleistungen bringen.

Zurückhaltend äußerte sich Salihamidzic zur Zukunft von Jérôme Boateng. "Stand heute ist, dass wir mit Jérôme in die Saison gehen", sagte er, "aber Jérôme hat bekanntlich bestimmte Vorstellungen geäußert, und sollte es ein seriöses Angebot für ihn geben, werden wir uns das anhören." Boatengs Vertrag ist bis 2021 datiert.

Ein weiteres schwieriges Jahr könnte dem bis 2019 an den Club gebundenen Juan Bernat bevorstehen. "Ich lese auch, dass es Interessenten geben soll", sagte der Sportdirektor, "und eines ist ja klar: Juan hat sich in vier Jahren bei uns nicht richtig durchsetzen können. Ich denke, dass er das auch so wahrnimmt, und es wird in diesem Jahr nicht leichter für ihn."












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Borussia Dortmund
14
39:14
36
2.
Bor. Mönchengladbach
14
33:16
29
3.
FC Bayern München
14
28:18
27
4.
RB Leipzig
14
24:13
25
5.
Eintracht Frankfurt
14
30:17
23
6.
Hertha BSC
14
22:20
23
7.
TSG 1899 Hoffenheim
14
30:21
22
8.
SV Werder Bremen
14
24:23
21
9.
VfL Wolfsburg
14
20:20
19
10.
1.FSV Mainz 05
14
13:15
19
11.
Bayer Leverkusen
14
20:25
18
12.
SC Freiburg
14
19:22
17
13.
FC Schalke 04
14
15:20
14
14.
FC Augsburg
14
20:23
13
15.
1.FC Nürnberg
14
14:33
11
16.
VfB Stuttgart
14
9:29
11
17.
Hannover 96
14
16:29
10
18.
Fortuna Düsseldorf
14
14:32
9





Luca Hofmann (Mitte, blaues Hemd), der in dieser Saison bisher nur in Tögings "Zweiter" spielte, schließt sich Kreisligist FC Vilshofen an. −Foto: Butzhammer

Weitere Personalveränderungen meldet das Altöttinger Landkreis-Trio in der Fußball-Landesliga Südost...



Im Vorjahr schickte der SV Schalding-Heining beim Wolfhaus-Cup eine gute Mischung aus feinfüßigen Dribblern und knallharten Dirigenten aufs Osterhofener Parkett: Links Christian Brückl (jetzt FC Vilshofen), rechts Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Helmut Müller

Traditionell rollt am ersten Januar-Wochenende der Ball wieder in der Osterhofener...



Ab Januar bespielbar: der neue Kunstrasenplatz in Bad Kötzting. −Foto: Kuchler

40 Punkte und Tabellenplatz drei in der Landesliga-Mitte – der 1. FC Bad Kötzting kann auf...



"Ich bin immer ein Fan des SV Wacker": Burghausens Bürgermeister Hans Steindl. −Foto: Butzhammer

Auf Platz 4 geht der SV Wacker Burghausen in die Winterpause der Regionalliga Bayern – neun...



Dietmar Hamann. −Foto: dpa

Nach dem Gruppen-Thriller heißen Bayerns mögliche Achtelfinalgegner Rom, Lyon oder Tottenham statt...





Ada Hegerberg wurde als weltbeste Fußballerin ausgezeichnet. −Foto: dpa

Kopfschütteln und Verärgerung nach der Verleihung des Ballon d’Or an die Norwegerin Ada...



Eine mit Landesliga-Spielern verstärkte SG Böhmzwiesel/Waldkirchen um Philip Autengruber (am Ball) schied in Gruppe 2 aus. Ebenfalls raus ist Vorjahresfinalist DJK-SG Schönbrunn. −Foto: Michael Duschl

290 Zuschauer mussten ihr Kommen beim ersten von zwei Vorrundenspieltagen der...



Endspielstimmung oder Endzeitstimmung? Die Tribüne der Deggendorfer Comenius-Halle während des Herren-Finals. −Foto: H. Müller

Nur 146 zahlende Zuschauer wollten am Samstag die Endrunde zur Hallenfußballlandkreismeisterschaft...



Unversöhnlich zeigte sich Uli Hoeneß im Streit mit Paul Breitner. −Foto: dpa

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß gibt sich im Streit mit seinem langjährigen Freund und früheren...



−Foto: Symboldbild Lakota

Konstruktive Kritik und sachliche Diskussionen ja – Diskriminierung, Diskreditierung...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver