• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





17.05.2018  |  06:00 Uhr

Unser "Mister WM": Thomas Müller kann in Russland Klinsi, Pelé und Bomber-Gerd toppen

Lesenswert (4) Lesenswert 12 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 9 / 106
  • Pfeil
  • Pfeil




Zehn Tore bei zwei Weltmeisterschaften – damit rangiert Thomas Müller in der Liste der besten WM-Torschützen aller Zeiten aktuell auf dem geteilten achten Rang. − Foto: dpa

Zehn Tore bei zwei Weltmeisterschaften – damit rangiert Thomas Müller in der Liste der besten WM-Torschützen aller Zeiten aktuell auf dem geteilten achten Rang. − Foto: dpa

Zehn Tore bei zwei Weltmeisterschaften – damit rangiert Thomas Müller in der Liste der besten WM-Torschützen aller Zeiten aktuell auf dem geteilten achten Rang. − Foto: dpa


In vier Wochen soll es wieder richtig "müllern". Auf der Weltbühne des Fußballs ist er "dahoam", bei Weltmeisterschaften ist kein aktiver Kicker erfolgreicher als Thomas Müller (28) – und der Bayern-Star will seine imponierende WM-Bilanz von zehn Toren in 13 Partien bei bislang zwei WM-Turnieren (2010, 2014) ab 15. Juni in Russland weiter verbessern.

Die Gier auf Titel und Tore, die den Strafraum-Irrwisch aus Pähl am Ammersee antreibt, dürfte nach dem verpassten Finaleinzug in der Champions League größer denn je sein – in seinem sechsten Pokal-Finale am Samstag kann sich der 28-Jährige mit dem möglichen fünften Bayern-Double schon einstimmen auf seine dritte Weltmeisterschaft. "Die Gier ist in jedem Fall vorhanden", bestätigt der Ober-Bayer auf der DFB-Homepage.

Aktuell auf dem geteilten 8. Platz der "ewigen" WM-Torjägerliste – u.a. neben Gary Lineker (England), WM‘54-Finaltorschütze Helmut Rahn oder Gabriel Batistuta (Argentinien) – könnte Müller diesen Sommer mit seiner gewohnten Turnier-Treffsicherheit nicht nur seinen Ex-Trainer Jürgen Klinsmann (11 WM-Treffer) oder Brasilien-Legende Pelé (12) überholen, sondern sogar schon das "Stockerl" der Top-Torjäger angreifen. Dort "thront" seit der letzten WM in Brasilien Miroslav Klose als Rekord-Torjäger mit 16 WM-"Buden" vor dem Brasilianer Ronaldo (15) und Deutschlands "Bomber der Nation", Gerd Müller der in nur 13 WM-Partien 14 Mal einnetzte. Noch effektiver war da nur in den 30-er Jahren des vorigen Jahrhunderts der Franzose Just Fontaine auf Rang 4, der bei der WM 1958 für seine 13 Tore ganze sechs Spiele benötigte.

Viel wichtiger als das persönliche Tore-Ranking ist Bayerns-Interimskapitän aber die Effizienz fürs Team: In den bisher 28 Länderspielen, in denen Müller insgesamt 38 Mal traf, verlor Deutschland nie. Wenn es müllert, greift scheinbar seine "Anti-Niederlagen-Versicherung". Schöne Aussichten für die Nationalmannschaft, wenn es am 17. Juni in Moskau gegen Mexiko losgeht. Dann ist WM, dann ist hoffentlich wieder Müller-Time. − ws












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München
34
92:28
84
2.
FC Schalke 04
34
53:37
63
3.
TSG Hoffenheim
34
66:48
55
4.
Borussia Dortmund
34
64:47
55
5.
Bayer 04 Leverkusen
34
58:44
55
6.
RB Leipzig
34
57:53
53
7.
VfB Stuttgart
34
36:36
51
8.
Eintr. Frankfurt
34
45:45
49
9.
Bor. M'gladbach
34
48:53
47
10.
Hertha BSC
34
43:46
43
11.
SV Werder Bremen
34
37:40
42
12.
FC Augsburg
34
43:46
41
13.
Hannover 96
34
44:54
39
14.
1. FSV Mainz 05
34
39:53
36
15.
SC Freiburg
34
32:56
36
16.
VfL Wolfsburg
34
36:48
33
17.
Hamburger SV
34
29:53
31
18.
1. FC Köln
34
35:70
22





Schwer zu fassen: Der SV Hebertsfelden mit Tobias Bachmaier muss in die Kreisliga. − Foto: Walter Geiring

Nach den bitteren Pleiten am Freitagabend standen sich am Sonntagnachmittag in Osterhofen...



Ausgelassen feierten die Spieler der DJK Straßkirchen ihren Sieg gegen Oberdiendorf. − Foto: Lakota

Die DJK Vornbach und die DJK Straßkirchen bestreiten in "Passauer Gruppe" der Ost-Relegation das...



Nach drei Fehlschüssen im Elfmeterschießen ist der Abstieg der DJK Fürsteneck um Sebastian Feucht (rechts) besiegelt. − Foto: Sven Kaiser

Abstieg vorerst abgewendet: Die Fußballer des SV Haag setzten sich am Samstag nach Rückstand noch...



Kreisliga, wir kommen! Die DJK Thanndorf hat den Sprung nach oben gegen den FC Julbach-Kirchdorf geschafft. − Foto: Geiring

Am Donnerstag hatte die DJK Thanndorf das erste Relegationsspiel zur Fußball-Kreisliga in Gerzen...



Der SV Aunkirchen feierte den Einzug in Runde 2. − Foto: Helmut Müller

Die Mammut-Relegation im Kreis Ost zur Kreisklasse hat begonnen. In Gruppe 4/Region Passau stand am...





− Foto: Lakota

Das wird hart. Ganz, ganz hart. Während die Releganten im Kreis West beste aufgrund vieler freier...



In der Kritik: Felix Zwayer. − Foto: dpa

Nach dem DFB-Pokalfinale steht schon wieder Felix Zwayer wegen seiner Auslegung des Videobeweises in...



Spielen jetzt doch am Samstag: Die Spieler des FC Sturm Hauzenberg II. − Foto: Archiv

Nun wird also doch am Samstag gespielt: Die Ansetzung des Bezirksliga-Spiels des FC Sturm Hauzenberg...



Sandro Wager. − Foto: dpa

Bundestrainer Joachim Löw hat mit der Berufung von Nils Petersen für eine große Überraschung in...



Tiefenbach am Boden – nach dem 2:4 gegen Freyung steht der Abstieg in die Kreisliga fest. − Foto: Sigl

Jubel in Ruhmannsfelden, Ernüchterung in Osterhofen, Trauer in Tiefenbach: Beim spannenden...







Facebook










realisiert von Evolver