Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.02.2014 | 14:53 Uhr

Vierjahresvertrag für Stürmer aus Sonnen: Daniel Steininger wird Profi bei Fürth

Lesenswert (18) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Daniel Steininger erzielte in 24 Regionalligaspielen neun Tore.  − Foto: Lakota

Daniel Steininger erzielte in 24 Regionalligaspielen neun Tore.  − Foto: Lakota

Daniel Steininger erzielte in 24 Regionalligaspielen neun Tore.  − Foto: Lakota


Die Spvgg Greuther Fürth hat Stürmer Daniel Steininger (18) aus Sonnen für vier Jahre an sich gebunden. Der Angreifer aus der eigenen Jugend hat heute einen Vertrag bis 30. Juni 2018 unterschrieben. Präsident Helmut Hack: "Obwohl Daniel noch in der A-Jugend spielen könnte, hat er in unserer U23 gute Leistungen gezeigt und viele Tore erzielt. Wir trauen Daniel den Sprung von der Jugend zu den Profis zu und haben ihm deshalb einen langfristigen Vertrag angeboten. Wir werden ihn weiterhin dabei unterstützen, dass er seinen Weg erfolgreich geht." Fürths Sportlicher Leiter Rouven Schröder ergänzt: "Wir sehen in Daniel viel Potenzial, deshalb trainiert er schon seit Januar bei den Profis." Daniel Steininger kam 2010 zum Kleeblatt und durchlief seitdem die Jugendmannschaften der Spvgg. In der laufenden Saison erzielte Steininger in der Regionalliga Bayern neun Treffer in 24 Spielen.

Die Vorbereitung absolvierte der 18-Jährige bereits bei den Profis. "Wir trainieren ja mehrmals am Tag, du bist also mindestens zweimal einer höheren Belastung ausgesetzt, was du so nicht gewohnt warst. Alles ist schwieriger, das Tempo viel höher. Aber man gewöhnt sich daran", erzählte der Niederbayer vor rund einem Monat gegenüber heimatsport.de. Damals hatte er gerade sein erstes Tor für die Profis geschossen – beim Test gegen die Spvgg Unterhaching. Nun folgte der nächste Karriere-Schritt: Endgültige Beförderung zu den Profis und ein langfritiger Vertrag.

Spvgg-Trainer Frank Kramer ist von der Entwicklung des Angreifers, der mit 15 Jahren von der Spvgg GW Deggendorf nach Fürth wechselte, angetan. "Vor einem Jahr hat man noch überlegt, ob man ihn überhaupt in die A-Jugend übernimmt." Allerdings dosierte der Coach in den vergangenen Wochen das Training des Sturm-Talents. "Keine Entwicklung verläuft linear, und so ist auch Daniel in diesem Winter gnadenlos in ein Loch gefallen", so Kramer gegenüber dem Onlineportal nordbayern.de".

In der Frühjahrsrunde soll Steininger weiter bei den Profis mittrainieren. In Pflichtspielen kommt er zunächst weiterhin in der U23 zum Einsatz. Daniel Steininger selbst gibt sich bescheiden: "Ich will hier möglichst viel aufsaugen und Erfahrungen sammeln." Dafür hat er jetzt vier Jahre Zeit ...












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Köln
25
64:31
51
2.
Hamburger SV
26
38:29
50
3.
Union Berlin
26
42:23
47
4.
St. Pauli
26
38:40
43
5.
Holstein Kiel
26
51:37
42
6.
Heidenheim
26
40:32
42
7.
Paderborn
26
58:40
41
8.
Jahn Regensburg
26
38:38
37
9.
Bochum
26
37:39
34
10.
Arminia Bielefeld
26
38:41
34
11.
Erzgebirge Aue
26
33:35
32
12.
Darmstadt
26
37:45
32
13.
Greuther Fürth
25
26:41
32
14.
Dynamo Dresden
25
29:38
28
15.
Sandhausen
26
29:38
23
16.
Magdeburg
26
28:41
23
17.
Duisburg
25
24:42
21
18.
Ingolstadt
26
25:45
19





Die Frage, ob auch wirklich alle DSC-Spieler den Ernst der Lage erkannt haben, stellen sich derzeit viele Fans. Das Foto zeigt ein Plakat vom Sonntag. −Foto: Rappel

Die Hoffnung auf den vorzeitigen Klassenerhalt in der DEL2 ist endgültig dahin...



Drei Treffer beim 6:1-Sieg des TSV Mauth in Zenting (KK Freyung): Michael Segl. −Foto: Michael Duschl

Der Ball rollt wieder auf den niederbayerischen Plätzen − und am ersten Wochenende mit...



Die neuen Verantwortlichenbeim SV Hutthurm: (v.li.) Georg Fuchs, Susanne Binder, Markus Baumann, Brigitta Hofbauer, Pia Moser, Uwe Göttl, 1. Vorstand Hans Freund, Sascha Vrbnjak, Alexander Gahbauer, 2. Vorstand und sportlicher Leiter Konrad Behringer, Franz Wagner und Jan Grillmeier Beisitzer und Volksfest-Koordinator. −Foto: SV Hutthurm

Der SV Hutthurm hat mit Hans Freund einen neuen Vorsitzenden. Er folgt Alexander Gahbauer nach...



rs Lucas Hernández. −Foto: dpa

Der Transfer des französischen Fußball-Weltmeisters Lucas Hernández von Atlético Madrid zum FC...



Wechselt im Sommer vom Kreisklassisten SV Röhrnbach zum SV Perlesreut: Christian Philipp (20). −Foto: M. Duschl

Es ist ein Luxus in Ruhe und ohne Druck an der Weiterentwicklung von Mannschaft und Spielern...





So sieht Frust aus: Schaldings Spieler nach Schlusspfiff, Nico Dantscher (2.v.r.) sah zudem Rot. −Foto: Lakota

Dritte Niederlage im vierten Pflichtspiel 2019: Der SV Schalding-Heining rutscht in die Krise...



Eine kleine Lücke reicht: Liverpools Virgil van Dijk erzielt zwischen Mats Hummels und Javi Martinez hindurch per Kopf das 2:1. Mané macht mit seinem zweiten Treffer wenig später den Deckel drauf für die Reds. −Foto: M.i.S.

Ein unterm Strich hilfloser FC Bayern ist an Jürgen Klopp und dem FC Liverpool gescheitert...



Riesen Jubel gab es in Eberhardsberg nach dem 6:1 gegen Straßkirchen. −Foto: Kaiser

Was für ein Auftakt des Spitzenreiters! Mit 6:1 hat Eberhardsberg das Topspiel der KK Passau gegen...



So jubelt der Überraschungssieger des 22. Spieltags: Die Fußballer des TV Freyung um 0:1-Torschütze Daniel Krieg (2.v.r.). −Foto: A. Lakota

War das schon die Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen der Bezirksliga Ost...



"Uns fehlt im Moment einfach der letzte Punch", sagt Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Kaiser

Zweites Frühjahrsspiel, zweite Heimniederlage in der Landesliga Mitte: Der FC Sturm Hauzenberg hat...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver