Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Der Geschäftsführer geht  |  12.10.2021  |  15:48 Uhr

"Sehe meine Aufgabe als erfüllt an": Keller verlässt den Jahn – und zwar schon in drei Wochen

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 3 / 19
  • Pfeil
  • Pfeil




Christian Keller war seit 2013 Geschäftsführer beim SSV Jahn. −Foto: Lakota

Christian Keller war seit 2013 Geschäftsführer beim SSV Jahn. −Foto: Lakota

Christian Keller war seit 2013 Geschäftsführer beim SSV Jahn. −Foto: Lakota


Paukenschlag beim Jahn: Geschäftsführer Christian Keller verlässt den SSV Jahn Regensburg – und zwar schon zum 31. Oktober. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Dienstag in einer Pressemeldung mit.

Geschäftsführer Christian Keller verlässt den Fußball-Zweitligisten SSV Jahn Regensburg Ende Oktober 2021. Der 42-Jährige könne aus persönlicher Sicht sagen, dass all jene Ziele, die er sich bei seinem Amtsantritt im Sommer 2013 für die Entwicklung des Vereins gesetzt habe, realisiert seien. "Ich sehe meine Aufgabe daher als erfüllt an", sagte Keller laut Mitteilung vom Dienstag. Demnach habe er sich bereits an Weihnachten 2019 dazu entschlossen, seine Zeit bei den Regensburgern in diesem Herbst zu beenden.

"Christian Keller hat die vergangenen knapp 8,5 Jahren herausragende Arbeit geleistet", kommentierte der Jahn-Vorstandsvorsitzende Hans Rothammer den Abgang. Keller habe dazu beigetragen, aus einem finanziell in der Existenz bedrohten Club einen Vorzeige-Zweitligisten zu machen.

Im Sommer 2013 hatte Keller das Amt des Geschäftsführers der Jahn KG übernommen. Seitdem agierte er ebenfalls als ehrenamtlicher Vorstand Nachwuchsfußball des Muttervereins. "Beide Funktionen wird Keller nun über den 31.10.2021 hinaus nicht weiter bekleiden", hieß es.

Keller begründete das Ende der Zusammenarbeit damit, dass die rasante Aufwärtsentwicklung des Jahn in den kommenden Jahren fortgesetzt werden soll. Dafür brauche es jedoch auch eine Neustrukturierung der Geschäftsführung. "Aus einem Alleingeschäftsführer, der sowohl den sportlichen als auch den kaufmännisch-administrativen Bereich verantwortet, soll eine Zweigeschäftsführerlösung werden, um so noch mehr Schlagkraft entwickeln zu können", erklärte Keller. Für diese Lösung wollte er den Weg nun frei machen.

Nach seinem Ausscheiden beim SSV Jahn wird Christian Keller eine mehrmonatige berufliche Auszeit einlegen. "Ich kann nicht heute den SSV Jahn im Herzen tragen und mich morgen schon mit einer neuen Aufgabe identifizieren. Deshalb brauche ich zunächst einmal Abstand", erklärt der 42-Jährige. "Noch bin ich aber da und möchte, dass wir bis Ende Oktober sportlich möglichst viele positive Ergebnisse erzielen und auch auf kaufmännisch-administrativer Ebene aktuelle Themenstellungen erfolgreich abschließen. Zeit zum Abschied nehmen ist dann nach dem 31.10. noch genügend." − red/dpa












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
St. Pauli
10
23:10
22
2.
Schalke
11
20:11
22
3.
Nürnberg
11
16:7
21
4.
Regensburg
10
21:11
19
5.
Paderborn
11
22:13
18
6.
Hamburger SV
11
18:13
18
7.
Darmstadt
11
25:14
17
8.
Karlsruhe
11
17:15
16
9.
Düsseldorf
11
17:17
15
10.
Heidenheim
11
12:17
15
11.
Bremen
10
14:15
14
12.
Dresden
11
13:15
13
13.
Rostock
10
11:15
11
14.
Hannover
10
7:13
11
15.
Kiel
11
11:21
10
16.
Sandhausen
10
9:21
8
17.
Aue
11
8:18
7
18.
Ingolstadt
11
7:25
5





Doppelpacker Samuel Schmid war der Matchwinner beim Schaldinger 3:0 gegen Grainet. −Foto: Sigl

Einen direkten Konkurrenten auf Distanz gehalten hat der SV Schalding II im ersten Sonntagsspiel der...



Die Entscheidung für die DJK Vornbach: Fabian Kreilinger trifft in der Nachspielzeit zum 2:1-Siegtreffer und dreht jubelnd ab. −Foto: Mike Sigl

Auf fünf Punkte hat die DJK Vornbach ihren Vorsprung auf die Verfolger in der Kreisliga Passau...



Redete sich nach dem 1:4 in Mainz in rage: Augsburg-Keeper Rafal Gikiewicz. −Foto: dpa

Wie Rafal Gikiewicz in seiner knallgrünen Kluft so schimpfte und polterte, hätte er in Hollywood...



Brachte die Wende: West-Spielertrainer Sebastian List (links) erzielte im Heimspiel seines Vereins die Treffer zum 2:2 und 3:2-Endstand −Foto: Sigl

Die DJK Passau-West war der große Gewinner beim Rückrunden-Auftakt in der Kreisklasse Passau...



−Foto: Sven Kaiser

So muss man als Spitzenteam auftreten. Die "Alpha-Tiere" der Kreisklasse Freyung haben sich am 14...





In diesem Moment biegt Ringelai auf die Siegerstraße ein. Jonas Gutsmiedl (links) bejubelt mit Markus Maurer das 1:0, Steve Luis (rechts) eilt hinzu. Hinterschmidings Kapitän Florian Kubitscheck reagiert enttäuscht auf das erste von drei Gegentoren. −Foto: Alex Escher

An der Tabellenspitze der A-Klasse Freyung bleibt es eng. Die vier Topteams feierten am 14...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver