Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





"Danke für die geile Zeit!!!" | 11.08.2020 | 06:00 Uhr

Früchtl und der Club: Warum der 1.FC Nürnberg für den Bayerwald-Keeper etwas Besonderes ist

Lesenswert (16) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 15 / 28
  • Pfeil
  • Pfeil




Erstes Foto im Club-Dress: Früchtl bei Instagram. −Screenshot: aug

Erstes Foto im Club-Dress: Früchtl bei Instagram. −Screenshot: aug

Erstes Foto im Club-Dress: Früchtl bei Instagram. −Screenshot: aug


Ein bisschen las es sich wie ein endgültiger Abschied, dieses Posting, das Christian Früchtl am Samstag bei Instagram absetzte: "Danke für die geile Zeit!!!", schrieb er unter eine Bilderstrecke aus seiner Zeit beim FC Bayern. Mit seiner Leihe ist diese nun vorbei – vorerst.

"Ich will Spielpraxis sammeln und mich weiterentwickeln", sagte der 20-Jährige aus Bischofsmais (Lkr. Regen) in seinem ersten Interview mit dem vereinseigenen "Club-TV". Nürnberg, der beinahe abgestiegene Zweitligist soll ein Sprungbett sein zu höheren Aufgaben beim FC Bayern.

Dabei hat er seine Station in Franken bewusst gewählt: "Meine Mutter ist hier ganz in der Nähe, in Ebermannstadt geboren, mein Onkel ist großer Club-Fan. Und ich selbst habe schon oft gegen Nürnberg gespielt." Nun darf er sich unter dem neuen Trainer und Talente-Förderer Robert Klauß im Unterhaus beweisen – oder?

Förderer: Sportchef Hecking (v.l.) und Trainer Klauß setzen auf Früchtl. −F.: FCN

Förderer: Sportchef Hecking (v.l.) und Trainer Klauß setzen auf Früchtl. −F.: FCN

Förderer: Sportchef Hecking (v.l.) und Trainer Klauß setzen auf Früchtl. −F.: FCN


Immerhin wird Stammkeeper Christian Mathenia (28) seinen Posten nicht kampflos aufgeben. Fakt ist: Früchtl ist der bessere Fußballer, da hat ihm auch Manuel Neuer einiges mitgegeben. "Mich zeichnet das Kurzpassspiel aus, ich will viel am Spiel teilnehmen." Ein progressiver Torwart ist Früchtl, davon zeugt auch sein Instagram-Accoount. Parallel zu seinem Abschieds-Posts setzte er einen zweiten ab, in dem er betonte, dass er sich sehr auf die Saison mit dem Club freue. So wie man das eben macht als moderner Profi, der Früchtl sein will – auf und neben dem Platz. − aug












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Aue
1
3:0
3
2.
Hannover
1
2:0
3
3.
Sandhausen
1
3:2
3
4.
Hamburger SV
1
2:1
3
5.
Regensburg
1
1:1
1
5.
Nürnberg
1
1:1
1
7.
Heidenheim
0
0:0
0
7.
Braunschweig
0
0:0
0
7.
Kiel
0
0:0
0
7.
Paderborn
0
0:0
0
7.
Greuther Fürth
0
0:0
0
7.
Osnabrück
0
0:0
0
7.
Bochum
0
0:0
0
7.
St. Pauli
0
0:0
0
15.
Darmstadt
1
2:3
0
16.
Düsseldorf
1
1:2
0
17.
Karlsruhe
1
0:2
0
18.
Würzburg
1
0:3
0





Rund um den Platz schuf der SV Schalding viele zusätzliche Sitzplätze. "Ein enormer Aufwand", sagt Sportchef Markus Clemens, der nach den 90 Minuten die Stühle wieder wegräumte. −Foto: Lakota

Am Ende gab es doch noch strahlende Gesichter. Zumindest im Lager der Spieler...



Warum so sauer? Vilshofens Alois Eberle hätte zufriedener sein können, schließlich gelang dem 23-Jährigen beim 4:1-Sieg gegen Garham ein Hattrick. −Foto: Michael Sigl

Mit dem FC Vilshofen, dem SV Motzing und dem SV Geiersthal haben drei Mannschaften einen Start nach...



Nichts geschenkt haben sich die Kreisklassisten zum Auftakt des Ligapokals. Hier eine Szene zwischen Osterhofen II und Künzing II. −Foto: Franz Nagl

Torreiche Partien, mehr als ein Dutzend Platzverweise, spannende Verläufe – beim Ligapokal...



Ein munteres Match lieferten sich Rotthalmünster (blaue Dressen) und der SV Schalding III. Am Ende stand ein gerechtes 2:2. −Foto: Georg Gerleigner

Großes Auftaktwochenende – auch im Ligapokal der A-Klassen des Kreises Ost...



Umjubelter Doppeltorschütze: Gangkofens Christian Eisenreich (Mitte) beim 6:0-Erfolg des TSV in Stubenberg. −Foto: Geiring

Zum Re-Star rief der Ligapokal, und die Torjäger antworteten: Mit torreichen Begegnungen ging der...





Die Wiederaufnahme des Wettkampf-Spielbetriebs soll laut BFV zum 19. September erfolgen. −Foto: Lakota

Bis Montagvormittag um 10 Uhr hatten die Vereine Zeit: Sollen Lockerungen für Amateurfußballer zur...



Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Keine 48 Stunden vor seinem geplanten Erstrundenspiel im DFB-Pokal muss Schalke 04 umplanen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver