Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





2. Bundesliga | 14.07.2020 | 18:14 Uhr

Erste Konsequenz nach "Horror-Saison": 1. FC Nürnberg trennt sich von Sportvorstand Palikuca

Lesenswert (0) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 17
  • Pfeil
  • Pfeil




Robert Palikuca. −Foto: Imago Images

Robert Palikuca. −Foto: Imago Images

Robert Palikuca. −Foto: Imago Images


Der 1. FC Nürnberg trennt sich von Sportvorstand Robert Palikuca. Der "Club" zieht damit eine erste Konsequenz aus der missratenen Spielzeit in der 2. Fußball-Bundesliga. "Nach einer offenen und sachlichen Analyse haben wir uns gemeinsam dazu entschieden, die Zusammenarbeit zu beenden", sagte Aufsichtsratsvorsitzender Thomas Grethlein am Dienstag. Palikuca wird noch bis Ende des Monats im Amt bleiben und dabei von Nachwuchszentrumsleiter Michael Wiesinger unterstützt.

Die Franken hatten am vorigen Samstag erst in der Nachspielzeit des Relegations-Rückspiels beim FC Ingolstadt den Absturz in die 3. Liga vermieden. Palikuca war seit Frühjahr 2019 beim FCN, agierte mit den Verpflichtungen der Trainer Damir Canadi und Jens Keller sowie einiger Profis aber unglücklich. Viele Fans sahen in dem 42-Jährigen einen Hauptverantwortlichen für die Krise.

"Wir haben uns nach dem gesicherten Klassenerhalt wie besprochen zusammengesetzt und die Situation gemeinsam erörtert. Nach intensiven Gesprächen sind wir zu diesem Entschluss gekommen", sagte Palikuca. Ein neuer Trainer soll im August verpflichtet werden. − dpa












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Hamburger SV
8
17:11
17
2.
Osnabrück
9
13:11
16
3.
Greuther Fürth
8
16:8
15
4.
Aue
9
14:9
15
5.
Paderborn
9
14:8
14
6.
Bochum
8
12:9
14
7.
Karlsruhe
9
14:10
13
8.
Kiel
8
10:8
13
9.
Darmstadt
9
16:18
12
10.
Regensburg
9
12:15
12
11.
Düsseldorf
8
8:10
11
12.
Nürnberg
8
14:12
10
13.
Hannover
8
12:10
10
14.
Heidenheim
8
12:11
9
15.
Sandhausen
9
9:16
8
16.
Braunschweig
9
10:20
8
17.
St. Pauli
9
12:17
7
18.
Würzburg
9
9:21
4





Er kann es nicht fassen: Denis Dressel sieht von Schiri Patrick Hansbauer die rote Karte. imagoimages

Der TSV 1860 München tritt weiter auf den Stelle. Im Stadt-Derby am Samstag gegen Aufsteiger...



Kickt künftig in Osterhofen: Denis Chirinciuc. −Foto: Franz Nagl

Die Spvgg Osterhofen lässt mit einem weiteren namhaften Neuzugang aufhorchen...



War auch zuletzt gegen Salzburg erfolgreich: Leroy Sane. −Foto: dpa

Wenn Hansi Flick über Leroy Sane spricht, folgt auf jedes schwärmerische Lob ein Aber...



Torschützen unter sich: Chase Schaber und René Röthke. −Foto: Oliver Rabuser

Der Deggendorfer SC hat sich erfolgreich für die 3:5-Niederlage gegen den SC Riessersee revanchiert...



Schweigen und Staunen: Markus Eisenbichler sprang in Ruka überragend. −Foto: afp

Markus Eisenbichler ist in großartiger Form und fliegt im Skisprung-Weltcup von Sieg zu Sieg...





Muss er jetzt gehen? Joachim Löw. −Foto: dpa

Es ist ein erneuter Tiefpunkt in der jüngeren Geschichte der deutschen Nationalmannschaft: 0:6...



−Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa

Fitnessstudios in Deutschland erleben schon den zweiten Shutdown in diesem Jahr...



−Foto: afp

Joachim Löw darf bleiben - trotz Rekordpleite in Spanien und immer schärferer Kritik...



Kreis-Ost-Chef Christian Bernkopf (42). −Foto: Michael Sigl

Wenn es in diesem seltsamen Jahr eine Konstante gab, dann fortwährende, lautstarke Kritik am System...



Setzte den Rotstift an: BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher (links, mit Präsident Dr. Rainer Koch) musste dennoch für 2020 einen Fehlbetrag von 2,5 Millionen Euro vermelden. −Foto: BFV

Die Folgen der Covid-19-Pandemie treffen auch den Haushalt des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)...





Über eine gute Bilanz in seinem ersten Jahr beim Fußball-Regionalligisten SV Wacker Burghausen kann sich Trainer Leo Haas freuen. −Foto: Butzhammer

Wenn im Frühjahr die Fußball-Regionalliga Bayern hoffentlich wieder starten kann...



Setzte den Rotstift an: BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher (links, mit Präsident Dr. Rainer Koch) musste dennoch für 2020 einen Fehlbetrag von 2,5 Millionen Euro vermelden. −Foto: BFV

Die Folgen der Covid-19-Pandemie treffen auch den Haushalt des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)...



Egon Weber ist mit der Punkteausbeute des Wacker-Teams zufrieden, mit der Anzahl der Gegentreffer jedoch nicht. −Foto: Butzhammer

Der Fußball-Regionalligist SV Wacker Burghausen ist nicht unbedingt dafür bekannt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver