Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Club am Abgrund | 29.06.2020 | 16:08 Uhr

Vor der Relegation gefeuert: 1. FC Nürnberg wirft Trainer Keller raus – Mintal und Wiesinger übernehmen

Lesenswert (6) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 28 / 28
  • Pfeil
  • Pfeil




Das war’s: Jens Keller ist nicht länger Coach beim 1.FC Nürnberg. −Foto: dpa

Das war’s: Jens Keller ist nicht länger Coach beim 1.FC Nürnberg. −Foto: dpa

Das war’s: Jens Keller ist nicht länger Coach beim 1.FC Nürnberg. −Foto: dpa


Nach dem zunächst verpassten Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga hat sich der 1. FC Nürnberg von Trainer Jens Keller getrennt. In den anstehenden Relegationsspielen werden die Franken von Michael Wiesinger als Chefcoach und Marek Mintal als dessen Assistent betreut, wie der Verein am Montag mitteilte.

"Wir sind nach reiflichen Überlegungen, zahlreichen Gesprächen und einer intensive Analyse zu dem Entschluss gekommen, dass wir noch einmal einen neuen Impuls setzen wollen", wurde Sportvorstand Robert Palikuca zitiert. "Michael Wiesinger und Marek Mintal waren für uns dabei die einzige sinnvolle Lösung. Beide kennen die Mannschaft, das Umfeld und können ohne Eingewöhnung direkt loslegen."

Der Club droht nach einer katastrophalen Saison direkt von der Bundesliga in die 3. Liga durchgereicht zu werden. Um dieses Debakel noch zu vermeiden, muss sich der FCN in der Relegation nächste Woche gegen einen Drittliga-Vertreter durchsetzen.

Keller war im November als Nachfolger von Damir Canadi zum FCN gekommen. Den sogar mit Aufstiegsambitionen in die Saison gestarteten Traditionsverein aber konnte er nicht zum Erfolg verhelfen. Nach der Corona-Pause gewann er nur eines von neun Spielen. Am Sonntag spielte Nürnberg 1:1 in Kiel - mit einem Sieg hätte die Rettung geklappt. Der gebürtige Stuttgarter holte in 21 Spielen nur fünf Siege und acht Remis und damit einen noch schlechteren Punkteschnitt als Canadi.

"Die Mannschaft hat schon gezeigt, welche Nerven sie hat", beteuerte Keller vor seiner Freistellung und glaubte damit an den Klassenerhalt in der "Ehrenrunde", wie er die Abstiegsrelegation nannte. − dpa












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Aue
1
3:0
3
2.
Hannover
1
2:0
3
2.
Heidenheim
1
2:0
3
4.
Sandhausen
1
3:2
3
5.
Hamburger SV
1
2:1
3
6.
Kiel
1
1:0
3
7.
Bochum
1
2:2
1
7.
St. Pauli
1
2:2
1
9.
Regensburg
1
1:1
1
9.
Nürnberg
1
1:1
1
9.
Greuther Fürth
1
1:1
1
9.
Osnabrück
1
1:1
1
13.
Darmstadt
1
2:3
0
14.
Düsseldorf
1
1:2
0
15.
Paderborn
1
0:1
0
16.
Karlsruhe
1
0:2
0
16.
Braunschweig
1
0:2
0
18.
Würzburg
1
0:3
0





Warten auf eine Entscheidung: Eishockey-Profis, hier Spieler der Eisbären Berlin, sind aktuell ohne Wettkampf-Perspektive. −Foto: dpa

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat die Entscheidung über den Saisonstart wegen der...



In München blieben am Freitag die Ränge leer. Am Donnerstag in Budapest wird das ganz anders aussehen. −Foto: dpa

Die Sorge wegen des umstrittenen Supercup-Finals des FC Bayern im Risikogebiet Budapest wird immer...



Einer von zehn: Der 1.FC Passau düpierte angeführt von einem furiosen Angriffstrio den TSV Beutelsbach mit 10:0. −Foto: Michael Sigl

Ein neuer Wettbewerb und viele Spiele: Der bayerische Ligapokal, gespielt von der Regionalliga bis...



Viel zu besprechen gibt es für die Künzinger, die am Dienstag, Freitag und Sonntag im Einsatz sind. −Foto: Sigl

Es geht gleich munter weiter: Nach dem großen Fußball-Wochenende mit dem Re-Start im Amateurfußball...



Sie wollen in der zweithöchsten deutschen A-Jugendklasse bestehen – die A-Jugend des SV Schalding mit (hinten v.l.) Sebastian Weiß, Angelo Sigl, Philipp Bauer, Leon Schwarz, Jonas Steinleitner, Luca Resch, Samuel Schmid; (Mitte v.l.) Simon Würzinger, Martin Hallmann, Simon Raml, Trainer Co-Trainer Roland Aschenberger, Trainer Andreas Wagner, Co-Trainer Martin Hobelsberger, Hannes Hobelsberger, Jonas Ammerl, Maximilian Moser; (vorne v.l.) Simon Heringlehner, Lukas Ebner, Bastian Schmid, Elias Weiß, Lukas Pfaffinger, Atakan Sönmez, Guilherme Glaser und Laban Saeed. −Foto: SVS-HSCH

Auftakt ins Abenteuer Bayernliga hieß es für die U19 des SV Schalding. Auf dem Programm stand die...





Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Für den Kreisligisten SV Hohenau stehen im Ligapokal zunächst ein Heimspiel gegen Neßlbach und ein Auswärtsspiel beim FC Tittling auf dem Programm. −Foto: Sven Kaiser

Nun wissen alle niederbayerischen Fußballvereine, gegen wen sie das erste Pflichtspiel im...



Keine 48 Stunden vor seinem geplanten Erstrundenspiel im DFB-Pokal muss Schalke 04 umplanen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver