Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.03.2018 | 13:53 Uhr

ASV Ortenburg orientiert sich neu: Andreas Bosse wird Spielertrainer

Lesenswert (14) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Den neuen Spielertrainer Andreas Bosse (3. v.l.) begrüßten die Ortenburger Funktionäre (v.l.) sportlicher Leiter Bernhard Hartl, Abteilungsleiter Georgios Dimou, stv. Abteilungsleiter Christian Unrecht, 1. Vorstand Christian König und Kassier Andreas Rettenberger. − Foto: Dimou

Den neuen Spielertrainer Andreas Bosse (3. v.l.) begrüßten die Ortenburger Funktionäre (v.l.) sportlicher Leiter Bernhard Hartl, Abteilungsleiter Georgios Dimou, stv. Abteilungsleiter Christian Unrecht, 1. Vorstand Christian König und Kassier Andreas Rettenberger. − Foto: Dimou

Den neuen Spielertrainer Andreas Bosse (3. v.l.) begrüßten die Ortenburger Funktionäre (v.l.) sportlicher Leiter Bernhard Hartl, Abteilungsleiter Georgios Dimou, stv. Abteilungsleiter Christian Unrecht, 1. Vorstand Christian König und Kassier Andreas Rettenberger. − Foto: Dimou


Durchwachsene eineinhalb Jahre hat der ASV Ortenburg hinter sich. Letzte Saison hat man als Aufsteiger das Klassenziel in der Kreisliga verfehlt, aktuell kommt man in der Kreisklasse Pocking nicht über Mittelmaß hinaus. Grund genug für die Verantwortlichen, "einen Cut" zu machen. Wie Teammanager Georgios Dimou bestätigt, löst in der nächsten Spielzeit Andreas Bosse (37) vom TSV Kößlarn den aktuellen Coach Thomas Heringlehner (46) als Spielertrainer ab.

"Die Trennung von Thomas Heringlehner erfolgt im besten Einvernehmen. Er konnte ja nichts dafür, dass wir derart massiv vom Verletzungspech verfolgt worden sind. Trotzdem hat sich der Verein nun entschlossen, einen neuen Weg einzuschlagen. Und Andreas Bosse hat schon in Kößlarn bewiesen, dass er sehr gute Arbeit leistet", erklärt Youngster Dimou, der übrigens mit seinen 23 Lenzen schon seit zwei Jahren die sportlichen Geschicke des ASV leitet. Bosse war 2013 vom damaligen Landesligisten FC Vilshofen nach Kößlarn gewechselt und hatte den TSV 2015 in die Kreisliga geführt. In der aktuellen Spielzeit war er in Kößlarn nur noch als Spieler aktiv.

In dieser Saison können die Ortenburger (Rang 6/23 Punkte) nach oben und nach unten nicht mehr viel bewegen. Natürlich hatte man sich deutlich mehr ausgerechnet. Aber mit Andreas Meindl (24), Bernhard Stockinger (25) und Simon Kasberger (29) fallen drei Stützen mit Kreuzbandrissen aus. Zudem laboriert Sebastian Stang (25) an einer Schambeinentzündung, der Winter-Zugang des letzten Jahres, Tobias Bauer, steht wegen eines längeren Australien-Aufenthalts nicht zur Verfügung.

"Wir wollen diese Saison mit Anstand zu Ende bringen und vielleicht noch das eine oder andere Spitzenteam ärgern. Im Sommer sollten einige Langzeit-Verletzte zurück kommen, dann wollen wir nächste Spielzeit wieder oben mitmischen", blickt Georgios Dimou nach vorne. Großer Traum des ASV: Das 50-jährige Vereinsjubiläum im Jahr 2019 mit dem Kreisliga-Aufstieg zu krönen. − He












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am





Hitziges Duell in Karpfham: Am Ende gewannen die Hausherren gegen Spitzenreiter Grainet mit 1:0. −Foto: Georg Gerleigner

Der SV Grainet musste in Karpfham seine zweite Saison-Niederlage hinnehmen und verlor damit die...



Sie schenkten sich nichts: Das Duell zwischen Zwieselau (blaue Trikots) und Rabenstein hat die Heimelf mit 4:2 für sich entschieden. −F.: Göstl

Das gibt’s zwar auch nicht alle Tage, kommt aber leider immer wieder vor: Weil sich...



Mann des Tages in Burglengenfeld: Passaus David Svalina (Mitte). −F: Sigl/Archiv

Der 1. FC Passau hat seinen kleinen Durchhänger in der Landesliga Mitte scheinbar überwunden...



Hart umkämpft war das Spiel in Eggenfelden, wo die Heimelf (weiße Trikots) am Ende Perlesreut mit 4:2 besiegt. −Foto: Walter Geiring

Im einzigen Sonntagsspiel des 11. Spieltags begann Perlesreut in Eggenfelden stürmisch und ging früh...



Der Matchwinner: Dominik Bielmeier hat seinen SV Geiersthal fast im Alleingang zum Derbysieg gegen die SG Teisnach geschossen. Hier feiert er gerade seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 4:0. −Foto: Thomas Gierl

Mit einem furiosen 5:0 hat der SV Geiersthal in der Kreisliga Straubing den Gemeindenachbarn aus...





Mit Pfützen übersät: So sah der Straßkirchener Sandplatz am Samstagvormittag aus, der Verein sagte das Spiel gegen den SV Röhrnbach ab. −Foto: Verein

Diese Meldung sorgte am Wochenende bei vielen Vereinen im Umkreis für Erstaunen: Während auf den...



Mit einem Doppelpack entschied Eberhardsbergs Spielertrainer Manuel Grillhösl (l.) das Gemeinde-Derby gegen Büchlberg. −F: Andreas Lakota

Der FC Obernzell-Erlau hat seine Tabellenführung in der KK Passau ausgebaut...



Ihren vierten Auswärtssieg feierten die Spieler des SV Schalding-Heining zusammen mit den Fans. −Fotos: Michael Sonndorfer/Andreas Lakota

Das ist beeindruckend: Trotz 45-minütiger Verzögerung des Anpfiffs und einem 0:1-Rückstand hat der...



Regensburgs Richard Divis (l) kämpft mit Passaus Arthur Plaonow (M) um den Puck. Mit im Bild Passaus Goalie Clemens Ritschel. −Foto: stock4press

Es war nur ein Testspiel, dennoch kamen über 600 Eishockeyfans am Sonntagabend in die Passauer...



Tiefe Spuren im Rasen hinterlassen die Stollenschuhe der Spieler regelmäßig auf dem Hauptplatz in Schalding r. d. D., so auch hier beim jüngsten Spiel gegen die Spvgg Bayreuth. −Foto: Franz Danninger

Grün beruhigt normalerweise, der Rasen des Regionalligisten SV Schalding-Heining folgt derzeit...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver