• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.10.2017 | 13:12 Uhr

Nur ein Punkt aus neun Spielen: Reinhold Traxinger wirft bei SG Thyrnau/Kellberg hin

Lesenswert (23) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Stets engagiert auf und neben dem Platz: Reinhold Traxinger übernahm die Verantwortung für die schlechte Serie der SG Thyrnau/Kellberg und trat als Spielertrainer zurück. − Foto: Lakota

Stets engagiert auf und neben dem Platz: Reinhold Traxinger übernahm die Verantwortung für die schlechte Serie der SG Thyrnau/Kellberg und trat als Spielertrainer zurück. − Foto: Lakota

Stets engagiert auf und neben dem Platz: Reinhold Traxinger übernahm die Verantwortung für die schlechte Serie der SG Thyrnau/Kellberg und trat als Spielertrainer zurück. − Foto: Lakota


Die SG Thyrnau/Kellberg, Tabellenvorletzter der Kreisklasse Passau, muss sich einen neuen Trainer suchen. Reinhold Traxinger (49) zog am Sonntag nach dem mageren 2:2 bei Schlusslicht SV Hofkirchen von sich aus die Konsequenzen und trat zurück.

Der Routinier hatte bereits am Freitag zuvor nach dem Abschlusstraining angekündigt, dass er nur im Falle eines Sieges in Hofkirchen weitermachen werde. "Da habe ich die letzte Chance gesehen, um nach acht Niederlagen hintereinander nochmals die Wende zu schaffen", erklärt der Spielertrainer. Genutzt hat‘s nichts, die SG musste mit einem Remis zufrieden sein. "Das war mal wieder ein für uns typisches Spiel. Wir lassen zehn Chancen liegen, der Gegner nutzt seine beiden einzigen", blickt Traxinger zurück.

In der Winterpause 2014/15 hatte er das Kommando bei der SG Thyrnau/Kellberg übernommen und das Team 2016 in die Kreisklasse geführt. "Der Verein bietet sehr gute Bedingungen mit einem Kunstrasen und einem Top-Rasenplatz. Die Mannschaft hat auch nach wie vor mitgezogen, hat zuletzt beim 0:1 gegen Spitzenreiter Garham bewiesen, dass sie konkurrenzfähig ist. Der sportliche Negativlauf war aber schon frustrierend. Daher jetzt die Entscheidung", betont Traxinger, der selbst trotz einer schmerzhaften Zehenverletzung immer wieder auf dem Platz gestanden hatte.

"Mir tut es wirklich leid für den Reinhold. Ich bin seit 14 Jahren Vorstand, er war der beste Trainer und Spieler, den wir je gehabt haben. Trotz seines Alters zählte er auf dem Platz noch immer zu den Besten. Wir akzeptieren seinen Schritt schweren Herzens", sagt Vorstand Max Schauberger. Er muss jetzt mit seinen Kollegen aus der Klubführung eine Nachfolgeregelung treffen. Reinhold Traxinger, der lange aktive Jahre Landesliga-Erfahrung aus Hutthurm und Perlesreut sowie eine Station in der Regionalliga (Jahn Regensburg) aufweisen kann, nimmt vorerst mal eine Auszeit. An Abschied vom Fußballgeschäft denkt er aber keineswegs: "Dazu macht mir das Ganze immer noch zu viel Freude." − He












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte




Auf Gran Canaria: Karge Landschaft, felsige Wege – so ging’s für Martin Grill im Februar über 128 Kilometer und 7500 Höhenmeter quer durch die Atlantik-Insel vor der Küste Westafrikas. − Fotos: Privat

Wer sich schon einmal als Bergwanderer "gemütlich" in zwei Tagen übers Kaitersberg-Massiv...



Zweites Spiel für den 1.FC Passau, zweites Tor: Ondrej Bublik (links), der hier von Sebastian Loibl und Michael Pillmeier gefeiert wird. − Foto: Andreas Lakota

Zweiter Spieltag in der Landesliga Mitte – und der Aufsteiger 1.FC Passau hat seinen...



"Positiv intensiv" sei die Vorbereitung gewesen, sagt Perlesreuts Trainer Georg Süß (rechts) – hier im Gespräch mit dem Waldkirchner Coach Anton Autengruber. − Foto: Sven Kaiser

Los geht’s, ab heute zählt’s für die Fußballer des FC Tittling und SV Perlesreut...



Nur ein Verein der 18 Klubs der Landesliga Mitte muss in der Saison 2018/2019 direkt absteigen. − Foto: Andreas Lakota

Anders als in den zurückliegenden Jahren steigen heuer in allen fünf bayerischen Landesligen nur...



Zwischen Trauer und Fokus aufs Sportliche: Spielertrainer Stefan Köck muss einen schwierigen Spagat meistern. − Foto: Lakota

Sie können es nicht vergessen. Und sie wollen es auch gar nicht vergessen. Der plötzliche und höchst...





Wie plant Jogi Löw seine neue

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff hat Fehler im Umgang mit Fußball-Nationalspieler Mesut...



Bayerns Matchwinner: Otschi Wriedt. − Foto: Lakota

Zweites Spiel, zweiter Sieg. Der FC Bayern München II hat sich am Dienstagabend in der Regionalliga...



Gut gelaunt präsentierte sich Markus Weinzierl in Dingolfing. − Foto: Nadler

Jahn Regensburg, FC Augsburg, FC Schalke 04 – das sind die Trainerstationen von Markus...



Mesut Özil. − Foto: dpa

Nach der viel diskutierten Äußerung von Oliver Bierhoff zu Mesut Özil hat dessen Vater Mustafa Özil...



Vorgeprescht, dann zurückgerudert: Oliver Bierhoff, Teammanager der National-Elf. − Fotos: Charisius/Thissen/Fassbender/dpa

Die Aufarbeitung des WM-Desasters wird zum nächsten Debakel: Während der angeschlagene Joachim Löw...





Die neue sportliche Führung des SV Hutthurm: Konrad Behringer (l.) fungiert als Teammanager, Armin Gubisch wird neuer Cheftrainer. − Foto: Lakota

Fast zwei Monate lang herrschte Ungewissheit über die sportliche Zukunft beim Landesligisten SV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver