Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.05.2018 | 16:52 Uhr

Roßbach verspielt Platz 2 – Bad Birnbach in die Relegation – Trifterns Ruse trifft sieben Mal

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Der FC Roßbach hat die Riesenchance nicht genutzt: Beim Saisonfinale der A-Klasse Pfarrkirchen sprang beim FC Egglham nur ein 0:0 heraus. Davon profitierte der TV Bad Birnbach, der sich mit einem 4:3-Erfolg in Reichenberg auf den letzten Drücker für die Aufstiegs-Relegation qualifizierte. Außergewöhnlich: Trifterns Felix Ruse steuerte zum 8.0-Erfolg seiner Elf in Johanniskirchen satte sieben Treffer bei.

SG Johanniskirchen/Emmersdorf II – Triftern 0:8: Tore: 0:1/0:2/0:3/0:4 Felix Ruse (11./18. FE/27./33. FE); 0:5 Florian Geishauser (40.); 0:6/0:7/0:8 Ruse (53./65. FE/70.). SR Johann Schott (Harburg); 100.

Anzenkirchen – SG Pörndorf/Göttersdorf 2:2: Tore: 1:0 Patrick Wimmer (10.); 1:1 Andre Stellner ((14.); 1:2 Andreas Hallschmid (17.); 2:2 Wimmer (32.). SR Reinhold Deisböck (Julbach-Kirchdorf); 40.

Reichenberg – Bad Birnbach 3:4: Die Sportfreunde gingen verdient mit 2:0 in Führung, doch mit dem Pausenpfiff gelang dem Gast der Anschlusstreffer. Per Eigentor ging der TV am Ende in Führung und entschied damit das Duell auf Augenhöhe für sich. Tore: 1:0 Patrick Brandstetter (4.); 2:0 Andreas Huber (36.); 2:1 Andreas Hies (45.); 2:2 Benjamin Hirsch (54.); 2:3 Thomas Weber (60.); 3:3 Stefan Schmauß (68.); 3:4 Eigentor (75.). SR Karl Kaspar (Aunkirchen); 100.

Egglham – Roßbach 0:0: Die Hausherren bestimmten das Geschehen im ersten Abschnitt, konnten aber ihre Möglichkeiten nicht nutzen. Nach Wiederbeginn kam der Gast besser in die Partie, erspielte sich aber kaum Chancen, so dass es beim torlosen Unentschieden blieb, mit dem die Gäste den 2. Platz verspielten. SR Hermann Schalk (Rotthalmünster); 100.

Mariakirchen – Aidenbach 2:0 (x:0): Der Gast stellte keine Mannschaft. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Ein Wochenende der Freude für Straubing: Travis Turnbull (Mitte) feiert seinen Treffer gegen Krefeld. −Foto: Ritzinger

Iserlohn. Ohne Dramatik können es die Straubing Tigers wohl nicht. Nach ihrem Sieg in der Overtime...



Erzielte das 3:1 beim Derbysieg des TV Freyung in Perlesreut: Markus Heinzl. −Foto: Sven Kaiser

Der TV Freyung ist der Gewinner des 11. Spieltags der Bezirksliga Elf. Die Mannschaft um...



Spielertrainer Dominique Fisch (rechts) legte mit zwei Treffern den Grundstein zum klaren Erfolg seiner SG Preying. Georg Zechmann kommt als erster Gratulant. −Foto: Alex Escher

Die Serie der SG Thyrnau/Kellberg in der Kreisklasse Passau hat weiterhin Bestand...



Hellwach und effektiv präsentierte sich Spitzenreiter TSV Mauth in Tiefenbach. Hier zieht Andreas Baar (von links) ab, daneben Tobias Ortmeier, Nicolas Herzig, Korbinian Tolksdorf und Severin Schötz. −Foto: Mike Sigl

Der TSV Mauth ist in der Kreisliga Passau weiter eine Klasse für sich. Der Tabellenführer behauptete...



Alles gegeben: Die Neuhausener Fans trieben ihre Mannschaft zum Sieg. −Fotos: Thomas Gierl

Einen furiosen 4:1-Sieg feierte der SV Neuhausen/Offenberg in Frauenau. Der Aufsteiger konnte sich...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...



Ihre Wege trennen sich: Robert Obermeier (links) darf beim SV Auerbach nicht mehr weitermachen, der Chef dort ist nun Obermeiers bisheriger "Co" Johannes Wittenzellner. −Foto: Stefan Ritzinger

Der SV Auerbach hat Trainer Robert Obermeier entlassen. Nach nur dreieinhalb Monaten gehen der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver