Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Kreisliga Isar/Rott  |  12.09.2021  |  20:04 Uhr

480 Fans in Bonbruck – Walburgskirchen der große Gewinner – Falkenberg schlägt TSV Kirchberg

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 22 / 25
  • Pfeil
  • Pfeil




Spektakuläre Aktion beim 3:0-Erfolg des ESV Mitterskirchen in Pilsting. −Foto: C. Wimmer

Spektakuläre Aktion beim 3:0-Erfolg des ESV Mitterskirchen in Pilsting. −Foto: C. Wimmer

Spektakuläre Aktion beim 3:0-Erfolg des ESV Mitterskirchen in Pilsting. −Foto: C. Wimmer


Im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga Isar-Rott hat sich Tabellenführer TuS Walburgskirchen gegen FC-DJK Simbach (3.) erfolgreich in Szene gesetzt. Und in einem weiteren Schlager-Duell des Wochenendes wusste sich SG Johannesbrunn-Binabiburg (2.) beim FC Bonbruck-Bodenkirchen (4.) zu behaupten. Wichtige Sieg im Kampf m den Klassenerhalt feierten SC Aufhausen (8.) und FC Dornach (13.), während der TSV Pilsting das Schlusslicht hält.

SC Falkenberg – TSV Kirchberg 3:1: Die Gäste aus Kirchberg begannen schwungvoll und erspielten sich viele gute Torchancen. Die Gastgeber dagegen nutzen gleich die erste Chance zur Führung. Mit dieser konnten sich die Falken etwas stabilisieren und erzielten kurz vor der Pause das beruhigende zweite Tor. Mit Beginn der zweiten Hälfte wurden die Zweikämpfe auf beiden Seiten zwar härter aber nicht unfair. Als kurz nach Wiederbeginn den Gästen der Anschluss gelang ,mussten die Hausherren einige bange Minuten überstehen. Viele Chancen wurden auf beiden Seiten liegen gelassen und Gollak war es vorbehalten kurz vor Schluss die Entscheidung zu erzielen. Tore: 1:0 Spengler (19.), 2:0 Holzner (36.), 2:1 Martin Obermeier (49.), 3:1 Gollak (86.); SR Gabriel Eder SV Lalling; 100 Zuschauer. Reserve: Nichtantritt Gast.

TSV Gangkofen – SC Aufhausen 1:4: In diesem Spiel zeigte die Finkenzeller-Elf keine gute Gesamtleistung. Mit Unkonzentriertheiten, Ballverlusten in der Vorwärtsbewegung, sowie Stellungsfehler machten sie es den Gästen leicht. Die Gäste hingegen zeigten sich cleverer und abgezockter im Spiel. Der überragende Lukas Hochstetter war der Mann des Spiels, der drei Tore erzielte. Ein kleines Aufbäumen des TSV brachte in der 62. Minute den Ehrentreffer zum 1:4-Endstand. Tore: 0:1 Lukas Hochstetter (20.); 0:2 Lukas Hochstetter (47.); 0:3 Kevin Heißenhuber (51.); 0:4 Lukas Hochstetter (61.); 1:4 Julian Fuß-eder (62.). SR: Julian Jedersberger, TSV Nammering; 150. Reserve: 9:0: Tore: Anton Stein/2, Sebastian Kreft/2, Maximilian Wagenhofer, Mert Özyigit, David Heinemann, Daniel Klimaschewski, Matthias Langer.

TuS Walburgskirchen – FC-DJK Simbach 2:0: Ein intensives, aber faires Spitzenspiel, in dem sich die beiden Teams lange Zeit neutralisierten. So dauerte es bis kurz vor der Halbzeit, bis Simbachs Torwart Patrick Skeide Kopf und Kragen riskieren musste, um eine Hereingabe vor dem einschussbereiten Hausherren-Stürmer abzufangen. Im Gegenzug vereitelte TuS-Keeper Laurend Gashi mit überragender Fußabwehr die sicher scheinende Gäste-Führung als ein Gäste-Angreifer freistehend vor ihm zum Abschluss kam.Der aufgerückte Abwehr-Chef Besim Arifi erlöste in der 69. Minute die Hausherren, indem er nach glänzender Vorarbeit von Emir Softic zum 1:0 vollstreckte. In der 85. Spielminute entschied SR Florian Raml auf Strafstoß für die Simbacher Gäste, den Christoph Ettengruberan den Innenpfosten setzte. Gleich darauf netzte Arian Osmanaj zum 2:0 ein, mit dem die Tabellenführung gefestigt wurde. Tore: 1:0 Arifi Desim (69.); 2:0 Arian Osmanaj (77.); SR Florian Raml, SV Riedlhütte. 250.

SSV Wurmannsquick – FC Dornach 0:1: In einem hart umkämpften Spiel siegte der Gast verdient, denn der SSV Wurmannsquick konnte in diesem wichtigen Heimspiel nicht überzeugen. Beiden Mannschaften merkte man die Unsicherheit an. Tor: 0:1 Andreas Merl (31.). SR Christian Werner, DJK-SV Pleiskirchen). 120. Reserve: 1:2. Tore: Kevin Kelly – Philip Kapfinger, Michael Schmerbeck.

TSV Pilsting – ESV Mitterskirchen 0:3: Ein verdienter Sieg der Gäste, dem der arg geschwächte Kader der Gastgeber nichts entgegen zu setzen hatte. Tore: 0:1 Jonas Ring (37.); 0:2 Matthias Hummelsperger (63.); 0:3 Matthias Hummelsperger (66.). SR Paul Bittner, SV Landshut-Münchnerau. 120. Reserve: 0:0.

SV Schönau – SV-DJK Wittibreut 1:3: Beide Mannschaften hängten sich rein, doch drei schwerwiegende Fehler der Heim-Elf brachten den Gast zum Sieg. Tore: 0:1 Michael Dotzauer (58.); 0:2 Christian Meisetschläger (68.); 1:2 1:3 Christoph Behr (80./89.). SR: Markus Huber, SV Sallach. 240. Reserve: 1:0 (Michael Schmied).

FC Bonbruck/Bodenkirchen – SG Johannesbrunn-Binabiburg 0:2: 480 Zuschauer sahen ein Duell, in dem sich die Teams nichts schenkten. Die Gäste waren dabei etwas effektiver als der Gastgeber. Mit zielstrebigem Angriffsspiel konnten sich die Jungs von Trainer Jost immer wieder Chancen erarbeiten. Auch die Hausherren hatten einige Möglichkeiten aber mehr als der Anschlusstreffer wollte nicht gelingen. Mit einem Konter in der letzten Spielminute viel die Entscheidung für die Gäste. Ein nichtunverdienter Gästesieg. Tore: 0:1 Julian Unterreithmeier (25.); 0:2 Alexander Sturm (73.); 1:2 Michael Ropertz (88.); 1:3 Julian Unterreithmeier (90.). SR Stefan Spreitzer , SV Niederleierndorf. 480. − hem












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SG Johannesbrunn
18
40:16
37
2.
Simbach b.L.
17
39:21
36
3.
Walburgskirchen
18
42:30
35
4.
Bonbruck/Bodenkirchen
18
47:28
31
5.
TSV Kirchberg
17
26:20
29
6.
Aufhausen
16
42:31
28
7.
Gangkofen
18
31:28
26
8.
Falkenberg
16
29:27
25
9.
Wittibreut
18
22:26
23
10.
Dornach
16
25:25
23
11.
Wurmannsquick
18
19:25
20
12.
Schönau
18
23:41
18
13.
Mitterskirchen
18
26:35
17
14.
Pilsting
18
17:39
9
15.
Arnstorf
18
18:54
7




Denkt ans Karriereende: Richard Freitag. −Foto: Daniel Karmann/dpa

Neulich war wieder einer dieser Tage, an denen Richard Freitag alles fürchterlich sinnlos vorkommen...



Die neuen Sportlichen Leiter Stefan Kurz und Christian Wolf (r.) mit ihrem ersten Transfer: Philipp Roos läuft künftig für den FC Passau auf. −Foto: FCP

Sie haben Verstärkungen angekündigt, der erste Neuzugang ist nun fix: Der 1...



Sie feiern ihren Torwart: 1860 München unterlag am Dienstagabend gegen Waldhof Mannheim, auch weil der Gäste-Keeper Timo Königsmann einen schwach geschossenen Elfmeter von Keanu Staude parierte. −Foto: Imago Images

Irre Partie auf Giesings Höhen – und Waldhof Mannheim hat in der 3. Liga einen Aufstiegsplatz...



Zurück zum Juniorenfußball: Günther Himpsl bleibt nach seinem Rücktritt als Trainer des 1.FC Passau am Ball und schließt sich dem Nachwuchsleistungszentrum der Spvgg Grün-Weiß Deggendorf an. −Foto: Sigl

Günther Himpsl (64) nimmt eine neue Aufgabe in Angriff. Der Fußball-Fachmann aus Untermitterdorf...



Der Nachwuchs des FC Bayern war schon öfter zu Gast in Simbach, 2019 gewannen die Münchner das Turnier, 2020 wurden sie Zweiter. −Foto: Archiv

Nächste Absage eines prominenten Hallen-Turniers in Niederbayern: Der Teamsport Hofbauer-Cup fällt...





Sie feiern ihren Torwart: 1860 München unterlag am Dienstagabend gegen Waldhof Mannheim, auch weil der Gäste-Keeper Timo Königsmann einen schwach geschossenen Elfmeter von Keanu Staude parierte. −Foto: Imago Images

Irre Partie auf Giesings Höhen – und Waldhof Mannheim hat in der 3. Liga einen Aufstiegsplatz...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver