Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





KL Isar/Rott  |  03.10.2021  |  20:12 Uhr

Walburgskirchen rutscht aus: "Jo-Bi" stürmt nach vorne – Aufhausen zerlegt Schönau − Dornach bestätigt Form

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 1 / 16
  • Pfeil
  • Pfeil




Dank eines Blitzstarts stellte der SC Aufhausen früh die Weichen auf Sieg und distanzierte den SV Schönau am Ende mit 6:2. −Foto: C. Wimmer

Dank eines Blitzstarts stellte der SC Aufhausen früh die Weichen auf Sieg und distanzierte den SV Schönau am Ende mit 6:2. −Foto: C. Wimmer

Dank eines Blitzstarts stellte der SC Aufhausen früh die Weichen auf Sieg und distanzierte den SV Schönau am Ende mit 6:2. −Foto: C. Wimmer


Die Fußball-Kreisliga Isar-Rott hat einen neuen Spitzenreiter: SG Johannesbrunn-Binabiburg (3:1 gegen SC Falkenberg) liegt dank der besseren Tordifferenz vor dem punktgleichen FC-DJK Simbach (3:1 gegen FC Bonbruck-Bodenkirchen). Der bisherige Tabellenführer TuS Walburgskirchen kam über ein 1:1-Unentschieden beim TSV Kirchberg nicht hinaus.

FC Dornach setzte seinen positiven Lauf mit einem 3:0 in Arnstorf weiter fort und ist nach dem achten ungeschlagenen Spiel bereits Fünfter. Ein halbes Dutzend Treffer verpasste der SC Aufhausen seinem Kontrahenten SV Schönau beim 6:2-Triumph.

Wittibreut – Mitterskirchen 3:2: Wittibreut war 90 Minuten die spielerisch bessere Mannschaft, versäumte es aber mehrmals, den Sack zuzumachen. Ein Eigentor und ein Traum-Freistoß aus 35 Metern brachte Mitterskirchen immer wieder ins Spiel. Letztendlich jedoch ein verdienter Sieg für Wittibreut, bei dem man aber bis zum Schluss zittern musste. Tore: 1:0 Florian Straßer (22.); 2:0 Christian Meisetschläger (31.); 2:1 Eigentor (41.); 3:1 Martin Stamberger (52.); 3:2 Tobias Friedlmeier (55.). SR Stefan Hartmann (Spvgg Hacklberg). 150.

Simbach – Bonbruck-Bodenkirchen 3:1: Sechstes Heimspiel und sechster Sieg für die Tippelt/ Kerscher-Elf. Beide Mannschaften begannen sehr engagiert. Simbachs Torjäger Lieb erzielte bereits in der 5. Minute nach schönem Zuspiel von Felix Mayerhofer die Führung. Sechs Minuten später hatten die Gäste die Möglichkeit zum Ausgleich per Elfmeter. TM Skeide parierte den zu ungenau platzierten Strafstoß. Jugend-Spieler Ersyain hatte die dicke Möglichkeit zum 2:0, scheiterte jedoch an Gäste-Keeper Raphael Hampe, der glänzend parierte. In der Folge verlor das Spiel an Niveau. Bei den Gästen war das Fehler einiger Stammkräfte deutlich zu spüren. Mit dem Halbzeitpfiff die Quittung für die Hausherren für schwache 30 Minuten. Jonas Brams erzielte den Ausgleichstreffer. Nach der Pause waren die Hausherren bemüht, ohne spielerisch zu überzeugen. Der FC-DJK hat es Tobias Lieb zu verdanken, der im Strafraum erneut nur durch Foul zu bremsen war. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kapitän Florian Wiese. Enis Ersayin vergab völlig freistehend die Vorentscheidung. Gegen Ende der Partie kam unnötig Hektik auf und die Gäste dezimierten sich. TM Skeide hatte Glück und konnte in der Schlussminute gerade noch den Ausgleich verhindern. In der 96. Minute wurde Spielertrainer "Bebbe" Kerscher im Strafraum zu Fall gebracht. Den Elfmeter verwandelte Ettengruber zum Endstand. Tore: 1:0 Tobias Lieb (9.); 1:1 Jonas Brams (45.); 2:1 Florian Wiese (60.); 3.1 Christoph Ettengruber (90.); SR Lukas Hartl (SV March). 180.

Wurmannsquick – Gangkofen 2:3/ Tore: 0:1 Manuel Huber (5.); 0:2 Christian Eisenreich (7.); 1:2 Tobias Baumgartner (24.); 1:3 Michael Koppermüller (30.); 2:3 Christopher Kleinwächter (69.). SR Simon Obermüller (Büchlberg). 160.

Kirchberg – Walburgskirchen 1:1/Tore: 0:1 Adrian Ungureanu (40.); 1:1 Amir Hasani (57.). SR Balazs Schröder (Aiglsbach). 100.

Dornach – Arnstorf 3:0: Die Einheimischen waren zunächst in der Abwehr zu sorglos, die Gäste hätten durch Piller und Vogl ins Schwarze treffen können. Nach 17 Minuten überlupfte Spielertrainer Dominic Duschl die Abwehr und Robert Perstorfer spitzelte die Kugel zum Führungstreffer ins Netz. Danach gab Dornach eindeutig den Ton an. Trotz der Überlegenheit dauerte es bis zur 68. Minute, ehe Dominic Duschl den zweiten Treffer mit einem 16 Meter-Schuss erzielte und damit die Vorentscheidung markierte. Den Schlusspunkt setzte schließlich Michael Damböck auf Zuspiel von Dominic Duschl. Es war dies der vierte Sieg Serie für den FCD. Tore: 1:0 Robert Persdorfer (17.); 2:0 Dominic Duschl (68.); 3:0 Michael Damböck (84.). SR Christoph Gastinger (Hutthurm).150. Reserven 7:0 (Michael Salzberger/2, Philipp Kapfinger/3, Johannes Weber, Florian Baumgartner).

Aufhausen – Schönau 6:2: Der erste Heimsieg für den SCA. Die Heim-Elf legte erneut einen Blitzstart hin und führte nach 25 Minuten bereits mit 3:0. Die Gäste blieben allerdings immer am Ball und gab nicht auf, so dass aufgrund einiger Schläfrigkeiten der Heim-Elf der SVS verkürzte. Mit Beginn von Durchgang zwei allerdings gaben die Einheimischen wieder mächtig Gas und feierten am Ende einen auch in dieser Höhe verdienten Erfolg. Tore: 1:0 Moritz Mittermeier (8.); 2:0 Kevin Heissenhuber (17.); 3:0 Tobias Schönbrunn (25.); 3:1 Markus Webersberger (27.); 3:2 David Bernhart (45.+1); 4:2 Lukas Hochstetter (59.); 5:2 Mario Freymadl (73.); 6:2 Lukas Hochstetter (79.). SR Dominik Welsch (SV Feldkirchen). 200.

SG Johannesbrunn-Binabiburg – Falkenberg 3:1/Tore: 1:0 Markus Weiß (33.); 1:1 (69.); 2:1 Johannes Schuetz (77.); 3:1 Julian Unterreithmeier (85.); SR Jonas Unterholzner (TSV Velden).-hem













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Simbach b.L.
28
59:31
60
2.
Walburgskirchen
28
68:39
57
3.
SG Johannesbrunn
28
60:31
56
4.
Dornach
28
44:36
46
5.
Bonbruck/Bodenkirchen
28
68:49
44
6.
Aufhausen
28
65:55
43
7.
Falkenberg
28
47:50
42
8.
TSV Kirchberg
28
38:36
40
9.
Gangkofen
28
44:40
37
10.
Wittibreut
28
38:40
35
11.
Schönau
28
41:57
35
12.
Mitterskirchen
28
45:46
34
13.
Wurmannsquick
28
27:39
29
14.
Pilsting
28
26:62
12
15.
Arnstorf
28
27:86
11




Im ungewohnten Blau: Die Schaldinger Sebastian Raml und Patrick Rott mussten sich in Deggendorf mit einem 0:0 begnügen. −Foto: Ritzinger

Mit der offiziellen Kadervorstellung macht der SV Schalding den nächsten Schritt in der Vorbereitung...



Schon jetzt topfit: Neuzugang Sadio Mane präsentiert sich bei Instagram völlig durchtrainiert. Er steigt wie die meisten Stars der Bayern erst später in die Vorbereitung ein. −Foto: Screenshot Instagram

Selbst der Boss ließ sich den Start der "Mission 11" nicht entgehen. Oliver Kahn beobachtete...



Die deutschen Frauen um Svenja Huth kämpfen in England um den EM-Titel. −Foto: dpa

Der Deutsche Fußball-Bund erhofft sich von der Europameisterschaft in England einen Aufschwung für...



Beim 3:0-Erfolg gegen den SVK im Rahmen des Siloking-Cups in Kirchanschöring erzielte Wackers Andrija Bosnjak alle drei Tore. Hier versucht er sich gegen Thomas Leberfinger (links) und Luca Obirei durchzusetzen. −Foto: Butzhammer

Standesgemäßer Erfolg für den SV Wacker Burghausen: Der Fußball-Regionalligist ist am Sonntag beim...



Will angeblich weg: Cristiano Ronaldo. −Foto: dpa

Superstar Cristiano Ronaldo ist nach den jüngsten Wechselgerüchten nicht wie geplant am Montag beim...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver