Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.11.2019 | 18:18 Uhr

400 Zuschauer, vier Platzverweise: Walburgskirchen verdirbt Wittibreut den Sprung an die Spitze

Lesenswert (16) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 27
  • Pfeil
  • Pfeil




Machten den Sieg für den TuS Walburgskirchen perfekt, im Bild von links: Admir Bedak, Spielertrainer Christian Hardau und Devid Stanisavljevic. −Foto: Geiring

Machten den Sieg für den TuS Walburgskirchen perfekt, im Bild von links: Admir Bedak, Spielertrainer Christian Hardau und Devid Stanisavljevic. −Foto: Geiring

Machten den Sieg für den TuS Walburgskirchen perfekt, im Bild von links: Admir Bedak, Spielertrainer Christian Hardau und Devid Stanisavljevic. −Foto: Geiring


Es wäre das "Sahnehäubchen" auf ein super Jahr gewesen, doch SV-DJK Wittibreut, der nach dem Aufstieg in die Fußball-Kreisliga Isar-Rott für unglaublich viel Furore gesorgt hat, verpasste mit der 1:3-Niederlage im Nachholspiel gegen den TuS Walburgskirchen den möglichen Sprung an die Spitze und bleibt Tabellendritter.

Als Primus überwintert FC-DJK Simbach bei Landau vor SV Hebertsfelden. Der viertplatzierte TuS Walburgskirchen hat seine Mini-Chance genutzt, um im Frühjahr ganz vorne doch noch einmal eingreifen zu können.

Die Nachholpartie war durch die Treffer von Christian Hardau (42.), Denis Stanisavljevic (56.) und Admir Bedak (74.) bereits zu Gunsten der TuS gelaufen, ehe es vor der tollen Kulisse – 400 Zuschauer – richtig turbulent wurde.

In der 81. Minute entglitt dem "Schiri" nach einer Tätlichkeit von Keeper Bartosz Gajewski noch die Partie. Neben dem Goalie mussten auch der Wittibreuter Spielertrainer Marcel Taboga und Arian Osmanaj ( TuS Walburgskirchen) mit "Rot" vom Feld, kurz vor Schluss sah bei den Gästen auch noch Jetmir Mula Gelb-Rot.

SV-DJK Wittibreut – TuS Walburgskirchen 1:3: Der Gast kam besser in die Partie und erspielte sich ein Übergewicht. Nach zehn Minuten und der ersten sehr guten Tormöglichkeit übernahmen allerdings die Hausherren mehr und mehr das Kommando und drückten Walburgskirchen in dessen Hälfte. Weitere viel versprechende Gelegenheiten machte der starke Gäste-TM Bartosz Gajewski zunichte. Wie aus dem Nichts dann das 0:1 durch Gäste-Spielertrainer Christian Hardau in der 42. Minute, als die Wittibreuter Hintermannschaft den Ball nicht klärte. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Wittibreut hatte mehr Ballbesitz, mehr Spielanteile und traf auch das Aluminium, aber die clever agierenden Gäste machten aus ihren sehr wenigen Chancen die Treffer. In der 81. Minute zückte SR Bastian Rechenmacher nach einer Tätlichkeit von TM Bartosz Gajewski "Rot" gegen den Keeper, aber auch Wittibreuts Spielertrainer Marcel Taboga und Gäste-Spieler Arian Osmanaj mussten runter. Tore: 0:1 Christian Hardau (42.); 0:2 Devid Stanisavljevic (56.); 0:3 Admir Bedak (74.); 1:3 Christoph Entholzner (90.). – Gelb-Rot: Jetmir Mula (TuS Walburgskirchen (89.). – Rote Karte: Marcel Taboga (SV-DJK Wittibreut, 81.), TM Bartosz Gajewski (TuS Walburgskirchen, 81.) Arian Osmanaj (TuS Walburgskirchen, 81.). SR Bastian Rechenmacher (SC Landshut-Berg). 400 Zuschauer. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Simbach b.L.
16
38:14
35
2.
Hebertsfelden
16
39:18
33
3.
Wittibreut
16
39:30
33
4.
Walburgskirchen
16
41:31
29
5.
Gangkofen
16
35:28
24
6.
Wurmannsquick
16
28:26
23
7.
Dornach
16
29:33
22
8.
TSV Kirchberg
16
38:31
20
9.
Pilsting
16
20:38
20
10.
Arnstorf
16
21:27
18
11.
Falkenberg
16
24:31
17
12.
Schönau
16
22:37
17
13.
Stubenberg
16
21:41
11
14.
Wallersdorf
16
22:32
11




Echauffierte sich nach der 1:2-Niederlage in Grünwald über das Schiedsrichter-Gespann: Passau-Trainer Günther Himpsl. −Foto: Michael Sigl

Die einen feiern, die andern trauern: Während der FC Sturm Hauzenberg einen 2:1-Sieg gegen...



Wirbelwind und Torschütze: Osterhofens Patrick Drofa (links; im laufduell mit Benjamin Klose) machte viel Betrieb auf der rechten Angriffsseite der Spvgg und erzielte das zwischenzeitliche 0:1. −Foto: Michael Duschl

Der TSV Grafenau überwintert in der Bezirksliga Ost auf Platz eins! Vor 550 Zuschauern in der...



Der Schaldinger Held: Manuel Mörtlbauer traf in Aubstadt zum 3:2-Sieg. −Foto: M. Sigl

Der SV Schalding-Heining hat in der Regionalliga Bayern den ersehnten Befreiungsschlag gelandet...



Mit Spruchbändern fordern die Wacker-Fans Ex-Coach Uwe Wolf zurück. Die Burghauser Fußballer mussten sich gegen Schweinfurt wieder mit 0:3 geschlagen geben. −Foto: Butzhammer

Das war gar nix, SV Wacker! 0:3 verlieren die Burghauser Fußballer in der Regionalliga Bayern gegen...



Ab Sommer nicht mehr Trainer in Niederalteich: Franz Bloch. −Foto: Michael Sigl

Die Spvgg Niederalteich geht mit einem neuen Trainerduo in die neue Saison 2020/21...





Gute Laune bei den Gelben: Passau-West gewann gegen Kößlarn mit 2:1. −Foto: Sigl

Der TSV Mauth war der ganz große Gewinner des letzten regulären Spieltag des Jahres in der Kreisliga...



In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Woche für Woche müssen sich Fußball-Schiedsrichter übelste Beleidigungen gefallen lassen. Auf der Straße würde das so manchem eine Anzeige einbringen, aber auf den Rasenplätzen der Region gelten oftmals keine Gesetze. −Foto und Illustration: Julian.Hoecher.Media/Julian Höcher

Beleidigt zu werden ist trauriger Alltag im Leben von Fußball- Schiedsrichtern...



Kampf und Einsatz stimmten beim SV Schalding um Alex Kurz − nur Tor wollte gegen Eichstätt keines gelingen. −Foto: Lakota

Großer Kampf, starke Leistung, aber nur ein Punkt: Trotz drückender Überlegenheit in der 2...



Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl

Simon Busch, 22 Jahre junger Torhüter, steht dem Landesligisten 1.FC Passau ab diesem Wochenende...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver