Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





08.01.2019 | 13:17 Uhr

Kreisligist FC Dornach stellt frühzeitig die Weichen: Trainerduo verlängert – Ein Neuzugang im Winter

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 2
  • Pfeil
  • Pfeil




Der FC Vorsitzende Eduard Moosauer (l.) und Abteilungsleiter Stefan Pleintinger (r.) freuen sich über die Verlängerung des Trainergespannes Bebbe Kerscher und Stefan Seidl (2. von links) für die nächste Saison.

Der FC Vorsitzende Eduard Moosauer (l.) und Abteilungsleiter Stefan Pleintinger (r.) freuen sich über die Verlängerung des Trainergespannes Bebbe Kerscher und Stefan Seidl (2. von links) für die nächste Saison.

Der FC Vorsitzende Eduard Moosauer (l.) und Abteilungsleiter Stefan Pleintinger (r.) freuen sich über die Verlängerung des Trainergespannes Bebbe Kerscher und Stefan Seidl (2. von links) für die nächste Saison.


Der FC Dornach gibt bekannt, dass das erfolgreiche Trainergespann Bebbe Kerscher und Stefan Seidl auch in der Saison 2019/2020 die Geschicke der beiden Herrenmannschaften leiten wird.

Für Bebbe Kerscher wird dies bereits seine sechste Saison beim FC Dornach, was die große beiderseitige Wertschätzung zeigt. Als dieser die Trainerposition zur Saison 2014/2015 übernahm, befand man sich gerade in einer schwierigen Situation, da die Spieler zwei durchwachsene Spielrunden hinter sich hatten. Kerscher gelang es mit seinem damaligen Partner Michael Kagerer (heute Trainer FC Harburg) in den ersten beiden Jahren, die Moral zu festigen und einen guten 5. und 6. Tabellenplatz zu erreichen.

Als Michael Kagerer eine neue Herausforderung suchte, konnte man den damaligen Bezirksligaspieler des FC Gergweis, Stefan Seidl, für diese verantwortungsvolle Aufgabe gewinnen.

Bereits in der ersten gemeinsamen Saison von Kerscher und Seidl zeigte sich, dass die beiden gut harmonieren. So steuerten beide insgesamt 31 Tore und 23 Torvorlagen zum Erreichen des 4. Tabellenplatzes bei. In der darauf folgenden Saison gelang ihnen mit einer jungen Truppe der große Erfolg und so konnte man am Ende der Saison 2017/18 die souveräne Meisterschaft in der Kreisklasse Dingolfing feiern.

Der damit verbundene Aufstieg in die Kreisliga Isar-Rott bedeutete für das Trainergespann Kerscher/Seidl in ihrer dritten gemeinsamen Saison eine große Herausforderung, denn man konnte das Leistungsniveau der zum Teil unbekannten Gegner nur schwer einschätzen.

Nach einem guten Start musste man zum Ende der Vorrunde bedingt durch großes Verletzungspech oft Lehrgeld bezahlen, so dass man etwas abgerutscht ist. Aktuell belegt die erste Mannschaft den 9. Platz mit fünf Punkten Vorsprung auf den ersten Relegationsplatz.

Zur Rückrunde konnte man mit Thomas Hölzl vom SV Wallerfing einen jungen Spieler für sich gewinnen. Ansonsten wird es keine Veränderungen im Kader geben. Vor allem hofft man auf die Genesung einiger Leistungsträger, so dass man zum Trainingsauftakt am 9. Februar gemeinsam alle Kräfte bündeln kann, um den Klassenerhalt zu sichern.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Pilsting
18
41:26
37
2.
Walburgskirchen
18
37:20
35
3.
Simbach b.L.
17
29:15
34
4.
Landau
17
40:19
34
5.
Hebertsfelden
18
38:24
33
6.
Gangkofen
18
24:22
30
7.
Schönau
18
31:21
28
8.
Arnstorf
17
26:36
24
9.
Dornach
17
31:30
21
10.
Haberskirchen
17
20:34
17
11.
Wurmannsquick
17
17:28
16
12.
Thanndorf
18
27:42
12
13.
Frauenbiburg
17
24:39
11
14.
SG Johanniskirchen/Emmersdorf
17
22:51
11




Hauzenberg um Coach Alex Geiger verlor zum vierten Mal in Folge mit 1:2. −Foto: Gierl

Aufatmen in Bad Kötzting, Frust pur in Hauzenberg: Mit 1:2 unterlag der Sturm am Roten Steg und...



Vom Platz geschickt: Trainer Josef Eibl (sitzend, rechts). −Foto: Helmut Müller

Zweites Pflichtspiel, zweiter Sieg: Bezirksligist FC Künzing hat das Duell mit dem SV Schöfweg am...



So sehen Aufsteiger aus: Die Volleyball-Mädels aus Gotteszell feierten die Bayernliga-Meisterschaft. −Foto: Helmut Müller

Was für eine Stimmung, was für ein Jubel: Die Volleyballerinnen des VV Gotteszell haben sich in...



Auf dem Sandplatz in Oberpollimg setzte sich am Ende der Gast aus Tiefenbach durch. −Foto: Escher

Ordentlich zur Sache ging es beim Frühjahrsstart der Kreisliga Passau. Größte Überraschung war der...



So sieht Frust aus: Schaldings Spieler nach Schlusspfiff, Nico Dantscher (2.v.r.) sah zudem Rot. −Foto: Lakota

Dritte Niederlage im vierten Pflichtspiel 2019: Der SV Schalding-Heining rutscht in die Krise...





Eine kleine Lücke reicht: Liverpools Virgil van Dijk erzielt zwischen Mats Hummels und Javi Martinez hindurch per Kopf das 2:1. Mané macht mit seinem zweiten Treffer wenig später den Deckel drauf für die Reds. −Foto: M.i.S.

Ein unterm Strich hilfloser FC Bayern ist an Jürgen Klopp und dem FC Liverpool gescheitert...



Stefan Köck. (Foto: Lakota)

Die Ergebnisse in den Vorbereitungspartien durchwachsen, das erste Spiel mit 1:5 verloren −...



Nach nur zehn Monaten ist wieder Schluss für Sebastian Tanzer (32) bei der DJK SG Schönbrunn. −Foto: M. Duschl

Damit hatte wahrlich keiner gerechnet: Kreisklassen-Tabellenführer DJK SG Schönbrunn hat...



Fußballstar Leroy Sané hat mit einem ausgefallenen Outfit viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen...



"Uns fehlt im Moment einfach der letzte Punch", sagt Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Kaiser

Zweites Frühjahrsspiel, zweite Heimniederlage in der Landesliga Mitte: Der FC Sturm Hauzenberg hat...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver