Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





08.01.2019 | 13:17 Uhr

Kreisligist FC Dornach stellt frühzeitig die Weichen: Trainerduo verlängert – Ein Neuzugang im Winter

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der FC Vorsitzende Eduard Moosauer (l.) und Abteilungsleiter Stefan Pleintinger (r.) freuen sich über die Verlängerung des Trainergespannes Bebbe Kerscher und Stefan Seidl (2. von links) für die nächste Saison.

Der FC Vorsitzende Eduard Moosauer (l.) und Abteilungsleiter Stefan Pleintinger (r.) freuen sich über die Verlängerung des Trainergespannes Bebbe Kerscher und Stefan Seidl (2. von links) für die nächste Saison.

Der FC Vorsitzende Eduard Moosauer (l.) und Abteilungsleiter Stefan Pleintinger (r.) freuen sich über die Verlängerung des Trainergespannes Bebbe Kerscher und Stefan Seidl (2. von links) für die nächste Saison.


Der FC Dornach gibt bekannt, dass das erfolgreiche Trainergespann Bebbe Kerscher und Stefan Seidl auch in der Saison 2019/2020 die Geschicke der beiden Herrenmannschaften leiten wird.

Für Bebbe Kerscher wird dies bereits seine sechste Saison beim FC Dornach, was die große beiderseitige Wertschätzung zeigt. Als dieser die Trainerposition zur Saison 2014/2015 übernahm, befand man sich gerade in einer schwierigen Situation, da die Spieler zwei durchwachsene Spielrunden hinter sich hatten. Kerscher gelang es mit seinem damaligen Partner Michael Kagerer (heute Trainer FC Harburg) in den ersten beiden Jahren, die Moral zu festigen und einen guten 5. und 6. Tabellenplatz zu erreichen.

Als Michael Kagerer eine neue Herausforderung suchte, konnte man den damaligen Bezirksligaspieler des FC Gergweis, Stefan Seidl, für diese verantwortungsvolle Aufgabe gewinnen.

Bereits in der ersten gemeinsamen Saison von Kerscher und Seidl zeigte sich, dass die beiden gut harmonieren. So steuerten beide insgesamt 31 Tore und 23 Torvorlagen zum Erreichen des 4. Tabellenplatzes bei. In der darauf folgenden Saison gelang ihnen mit einer jungen Truppe der große Erfolg und so konnte man am Ende der Saison 2017/18 die souveräne Meisterschaft in der Kreisklasse Dingolfing feiern.

Der damit verbundene Aufstieg in die Kreisliga Isar-Rott bedeutete für das Trainergespann Kerscher/Seidl in ihrer dritten gemeinsamen Saison eine große Herausforderung, denn man konnte das Leistungsniveau der zum Teil unbekannten Gegner nur schwer einschätzen.

Nach einem guten Start musste man zum Ende der Vorrunde bedingt durch großes Verletzungspech oft Lehrgeld bezahlen, so dass man etwas abgerutscht ist. Aktuell belegt die erste Mannschaft den 9. Platz mit fünf Punkten Vorsprung auf den ersten Relegationsplatz.

Zur Rückrunde konnte man mit Thomas Hölzl vom SV Wallerfing einen jungen Spieler für sich gewinnen. Ansonsten wird es keine Veränderungen im Kader geben. Vor allem hofft man auf die Genesung einiger Leistungsträger, so dass man zum Trainingsauftakt am 9. Februar gemeinsam alle Kräfte bündeln kann, um den Klassenerhalt zu sichern.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Landau
26
64:25
56
2.
Walburgskirchen
26
52:24
54
3.
Simbach b.L.
26
45:34
53
4.
Pilsting
26
61:38
52
5.
Hebertsfelden
26
51:28
49
6.
Gangkofen
26
40:27
47
7.
Schönau
26
42:31
43
8.
Dornach
26
49:51
34
9.
Arnstorf
26
34:61
28
10.
Wurmannsquick
26
27:39
26
11.
Haberskirchen
26
37:55
25
12.
Frauenbiburg
26
39:53
19
13.
SG Johanniskirchen/Emmersdorf
26
28:79
15
14.
Thanndorf
26
36:60
15




Jubel bei der Spvgg Schweinhütt: Der Kreisklassist besiegte A-Klassist Langdorf und darf nun in der zweiten Relegationsrunde gegen den Sieger aus dem Duell zwischen TG Deggendorf und Schöllnach ran. −Foto: Bietau

Start zur Kreisklassen-Relegation im Fußballkreis Ost – und trotz Schmuddelwetters und kühler...



Dreimal erfolgreich: Friedrich Lieder präsentierte sich beim Spiel gegen Vach in Topform. −Foto: Sigl

Der ASV Cham kann für die Bayernliga planen. Im ersten Relegationsduell machte die Mannschaft von...



Konnte nicht zufrieden sein: FCB-Trainer Holger Seitz. −Foto: Lakota

Das hat man sich beim FC Bayern II aber ganz anders vorgestellt: Der VfL Wolfsburg II hat das...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Neues Gespann: Trainer Peter Gallmeier (rechts) freut sich auf die Unterstützung durch Daniel Ritt, den neuen Co-Spielertrainer der Spvgg Plattling. −Foto: Breu/Spvgg

Die Spvgg Plattling hat nach dem Abgang von Kapitän und Co-Spielertrainer Benjamin Schiller (34...





Der FC-DJK Tiefenbach II um Coach Wolfgang Reiser kann gegen Obernzell-Erlau keine Mannschaft stellen. −Foto: Lakota

Der FC-DJK Tiefenbach II tritt zum zweiten Mal in dieser Saison nicht an. Das Kreisklassen-Heimspiel...



Paukenschlag in der Kreisklasse Passau: Der FC DJK Tiefenbach II, der als Zwölfter an der...



Hauzenbergs Jürgen Knödlseder traf dreimal binnen 18 Minuten. −Foto: Kaiser

Der SV Donaustauf hat es geschafft: Durch einen 2:1-Sieg in Weiden ist die Meisterschaft in der...



Verlässt Atlético Madrid: Antoine Griezmann. −Foto: dpa

Frankreichs Fußball-Weltmeister Antoine Griezmann wird Atlético Madrid nach dieser Saison verlassen...



Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver