Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





06.09.2019 | 10:53 Uhr

Topspiel-Derby in Mitterskirchen: In der Kreisklasse Pfarrkirchen gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Zweikämpfe in Höhenluft: Manuel Reitberger (vorne) und Simon Eder vom DJK-TSV Dietfurt im Duell mit drei Spielern der SG Tann/Reut. Die Aufstiegsplätze sind umkämpft. −Foto: Geiring

Zweikämpfe in Höhenluft: Manuel Reitberger (vorne) und Simon Eder vom DJK-TSV Dietfurt im Duell mit drei Spielern der SG Tann/Reut. Die Aufstiegsplätze sind umkämpft. −Foto: Geiring

Zweikämpfe in Höhenluft: Manuel Reitberger (vorne) und Simon Eder vom DJK-TSV Dietfurt im Duell mit drei Spielern der SG Tann/Reut. Die Aufstiegsplätze sind umkämpft. −Foto: Geiring


Der ESV Mitterskirchen ist nach der SG Tann/Reut die zweite Mannschaft, die zwei Spieltage lang an der Tabellenspitze der Kreisklasse Pfarrkirchen stand. Der ESV verteidigte die Tabellenführung mit einem 5:3-Erfolg beim FC Julbach-Kirchdorf. Platz zwei übernahm der DJK-TSV Dietfurt mit einem 6:2-Sieg bei der TuS Pfarrkirchen II. Er verdrängte die SG Tann/Reut, die gegen den TSV Ulbering nur ein 1:1 erreichte, auf Rang drei. Weiter im Geschäft bleiben der TSV Triftern, der den TSV Massing mit 1:0 besiegte und der DJK-SV Geratskirchen, der gegen den SSV Eggenfelden II mit dem gleichen Ergebnis vom Platz ging. Der FC Amsham läuft Gefahr, mit nur einem bisher erreichten Zähler den Anschluss an die Konkurrenten zu verlieren.

SSV Eggenfelden II – SG Tann/Reut: Eine unglückliche 0:1-Niederlage in Geratskirchen verhinderte, dass sich der Aufsteiger von der Gefahrenzone absetzen konnte. Jetzt muss er versuchen, gegen den Gast aus Tann und Reut zu punkten. Keine leichte Aufgabe, denn der Gast hat nur das Match gegen Dietfurt verloren. Diese Niederlage scheint ihn etwas aus dem Konzept gebracht zu haben, denn auch das folgende Heimspiel gegen den TSV Ulbering (1:1) gewann die SG nicht. Diese Verunsicherung wollen die Hausherren nutzen.

TSV Massing – SG Johanniskirchen/Emmersdorf: Seit dem 6:0-Auftaktsieg gegen den SV Huldsessen wartet der TSV auf den nächsten Dreier. Nur drei Punkte fuhr er in den folgenden sechs Partien ein. Beim Gast dagegen geht es aufwärts, denn er gewann drei seiner letzten vier Duelle. Die Chancen stehen gut, dass er auch aus Massing Zählbares mitnehmen kann.

TSV Ulbering – TuS Pfarrkirchen II: Beide Kontrahenten hatten nicht den gewünschten Start in die neue Saison. Während die Hausherren mit dem 8. Rang noch einigermaßen zufrieden sein können, läuft es bei den Gästen überhaupt nicht. Verletzungspech und die damit verbundene Verunsicherung bei den jungen Spielern haben dazu beigetragen, dass sich die Elf auf einem direkten Abstiegsplatz befindet. Die Hausherren wollen unbedingt den zweiten Heimsieg unter Dach und Fach bringen.

DJK-TSV Dietfurt – TV Bad Birnbach: Weiterhin als einzige Mannschaft ungeschlagen liegt der DJK-TSV bestens im Rennen. Damit das so bleibt, muss vor allem die Heimbilanz aufgefrischt werden. Nur einmal ging das Team zu Hause als Sieger vom Platz. Gegen den Gast aus Bad Birnbach gelang auch in der letzten Saison beim 2:2 kein Dreier. Das soll nun nachgeholt werden, damit die gute Ausgangslage nicht aufs Spiel gesetzt wird.

SV Huldsessen – TSV Triftern: Im dritten Heimspiel in Folge erhält der SV die Chance, den dritten Sieg zu holen. Er würde damit Anschluss an die Aufstiegsplätze halten. Weiter oben steht auch der Gast, der zwei Zähler mehr auf dem Konto hat, als die Heimelf. Wollen die Hausherren erfolgreich sein, müssen sie den starken Angriff der Gäste unter Kontrolle bringen.

FC Amsham – FC Julbach-Kirchdorf: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Auf dieses Motto vertrauen die Hausherren, denn irgendwann einmal wird auch bei ihnen der Knoten platzen. Vielleicht schon im Match gegen den ebenfalls verunsicherten Gast, der mit dem bisher erreichten 12. Rang unzufrieden ist. 30 Gegentore zeigen beim FC ganz deutlich, wo der Schuh drückt. Hier muss der Hebel angesetzt werden, soll der erste Dreier Wirklichkeit werden.

ESV Mitterskirchen – DJK-SV Geratskirchen: Dieses Derby ist für beide Kontrahenten in jedem Jahr das Spiel der Saison. In diesem Jahr jedoch birgt es zusätzliche Brisanz, denn es ist das Top-Spiel dieses Spieltags. Die Hausherren wollen unbedingt die Tabellenführung verteidigen, wozu ein Erfolg wie beim 2:1 in der letzten Saison nötig ist. Die Gäste jedoch schwimmen ebenfalls auf einer Erfolgswelle. Die haben in den letzten sechs Partien nur zwei Zähler abgegeben gegenüber vier beim Tabellenführer im gleichen Zeitraum. Die Tagesform wird eine große Rolle in diesem Duell spielen. Mit einem Sieg könnte sich Geratskirchen vor Mitterskirchen schieben. − lerAlle Begegnungen: Samstag, 13.30 Uhr: Eggenfelden II – Tann/Reut; 15 Uhr: Mitterskirchen – Geratskirchen; 17 Uhr: Massing – Johanniskirchen/Emmersdorf; Sonntag, 15 Uhr: Ulbering – Pfarrkirchen, Dietfurt – Bad Birnbach, Huldsessen – Triftern, Amsham – Julbach-Kirchdorf.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Mitterskirchen
16
37:18
38
2.
Dietfurt
16
47:17
36
3.
Geratskirchen
16
37:16
33
4.
SG Johannisk./Emmersdorf
16
44:29
33
5.
Huldsessen
16
33:29
28
6.
Ulbering
16
26:22
23
7.
SG Tann/Reut
16
27:22
22
8.
Triftern
16
36:41
21
9.
Eggenfelden II
16
31:36
21
10.
Massing
16
31:39
19
11.
Pfarrkirchen II
16
22:38
14
12.
Amsham
16
21:43
14
13.
Julbach-Kirchdorf
16
19:34
10
14.
Bad Birnbach
16
14:41
6




Dieses Bild von der Ankunft von Franck Ribéry in Florenz stellte der Verein auf Facebook. "Ein gelungener Schnappschuss. Franck selbst hat mir das Foto als erstem gezeigt, als es die Fiorentina veröffentlichte", sagt Florian Bernetseder (l.). Auch für David Alaba (Bild unten) ist er in Sachen PR-Arbeit tätig. −F.: Facebook

Nach dem Anruf von Franck Ribéry geht alles ganz schnell. Florian Bernetseder (29) erinnert sich...



Der Campus des FC Bayern München, das Nachwuchsleistungszentrum des deutschen Fußball-Rekordmeisters. −Foto: Bernd Feil/M.i.S.

Der FC Bayern München treibt die Aufklärung rund um den Rassismus-Verdacht gegen einen Mitarbeiter...



−Foto: Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband will seine Spielordnung um einen Paragrafen erweitern...



Planen weiter am Kader der Karoli-Krokodile: Trainer Benoit Doucet (links) und der sportliche Leiter Matthias Nickolmann (Mitte). −Foto: Erwin Martens

Eishockey-Landesligist ESV Waldkirchen hat einen weiteren Spieler verpflichtet...



Seit 2018 meist an der Seitenlinie: Michael Hellauer coachte den FC Hauzenberg, war aber einige Male als Keeper und sogar Feldspieler im Einsatz. Ab sofort steht er im Kasten der DJK Eberhardsberg. −Foto: Sven Kaiser

Fußball-Kreisligist DJK Eberhardsberg hat seinen Kader noch einmal aufgewertet...





Duelle mit dem Gegner wird es auf dem Platz des SC Herzogsreut (grüne Trikots) in diesem Jahr nicht geben. −Archivfoto: Duschl

Ein kleiner Verein aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wird sich dem Vorstandsbeschluss des...



Ohne Zuschauer: Vorerst dürfen Zuschauer die Sportanlage bei Testspielen nicht betreten. −Symbolfoto: Imago Images

So viel Aufwand für Testspiele hat es im bayerischen Amateurfußball noch nie gegeben...



Über Umwege zum Spiel: Eine Zuschauerin beobachtet ein Testspiel auf einem niederbayerischen Fußballplatz. Der Zutritt zum Vereinsgelände wurde ihr gemäß der aktuellen Rechtslage verwehrt. −Foto: hm

So groß die Freude auch war, noch größer war die Verwunderung: Vergangene Woche erlaubte die...



Neuer Krach zwischen den Bundesliga-Schwergewichten: Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß (links) kritisierte Dortmunds Transferpolitik. BVB-Sportdirektor Michael Zorc schoss umgehend verbal zurück. −Fotos: Hoppe, Meyer, dpa

Das erste Teamtraining des BVB interessierte nur am Rande. Vielmehr sorgte die Kritik von...



Mit Zuschauern (im Hintergrund) oder nicht? Diese Frage wird ab September nach lokalen Gesichtspunkten zu entscheiden sein. Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Bezirksliga Ost-Duell zwischen Salzweg (links Martin Allmansberger) und Künzing (rechts Kapitän Stefan Zitzelsberger) aus dem Jahr 2019. −Foto: Michael Sigl

"Der Amateurfußball und seine Vereine leben auf ganz unterschiedliche Art und Weise von Zuschauern"...





Wehrt sich vehement gegen den drohenden Abstieg in die Kreisklasse: Kößlarns Spielertrainer Alexander Delpy (links, im Duell mit Manuel Frisch-Kehrein von der DJK Passau-West). −Foto: Mike Sigl

"Es wird schwierig, es ist aber nicht aussichtslos." Alexander Delpy, der Spielertrainer des TSV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver