RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





11.01.2019 | 08:34 Uhr

Der dritte Trainer in dieser Saison: Maximilian Camin übernimmt Gottfrieding – Er spielt bei Haching

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Wollen den FC Gottfrieding nach vorne bringen: Abteilungsleiter Heinz Seisenberger, Trainer Maximilian Camin und Vorstand Josef Stierstorfer. −Foto: Hofer

Wollen den FC Gottfrieding nach vorne bringen: Abteilungsleiter Heinz Seisenberger, Trainer Maximilian Camin und Vorstand Josef Stierstorfer. −Foto: Hofer

Wollen den FC Gottfrieding nach vorne bringen: Abteilungsleiter Heinz Seisenberger, Trainer Maximilian Camin und Vorstand Josef Stierstorfer. −Foto: Hofer


Die Saison beim FC Gottfrieding in der Kreisklasse ist bisher nicht nach Wunsch verlaufen. Erst trennte man sich von Trainer Aydin Öztürk, dann freute man sich, dass Emre Camlikaya wieder zur Verfügung stand und die Mannschaft stabilisierte. Camlikaya wollte eigentlich die Saison fertig trainieren, muss aus beruflichen Gründen aber schon wieder weg.

Abteilungsleiter Heinz Seisenberger reagierte. "Durch Zufall kam der Kontakt zustande," erklärt er. So erfuhr er, dass Maximilian Camin von München nach Eggenfelden umziehen will und sich eine neue sportliche Heimat sucht. "Wir haben miteinander telefoniert und ich hatte gleich einen sehr guten Eindruck," sagt Seisenberger und so war man sich schnell einig, dass ab sofort der neue Trainer des FC Gottfrieding Maximilian Camin heißt.

Der 29-jährige gebürtige Münchener hatte als Fußballer große Aussichten, spielte bereits bei der Spvgg Unterhaching, doch dann machten beide Sprunggelenke nicht mehr mit. So war er zuletzt drei Jahre Trainer bei der U23 des VfR Garching. Vorher trainierte er sieben Jahre lang die Jugend des ESC München-Ost, war Trainer der Herren des FC Stern München. Maximilian Camin ist ein echter Münchner. "Er spricht münchnerisch, bayerisch bringen wir ihm schon noch bei," ist Seisenberger zuversichtlich.

Vorgestellt wurde der neue Trainer bei der Weihnachtsfeier, los geht‘s mit dem ersten Training am 15. Februar. Die Vorfreude aufs Trainingslager vom 7. bis 9. März in Kroatien ist bereits groß und ebenso groß sind die Erwartungen für die Punktspiele. Das ursprünglich formulierte Ziel von Platz 5 bis 7 soll weiterhin gelten. Aber dann in der nächsten Saison will man ein paar eigene Spieler von anderen Vereinen zurückholen und gemeinsam mit Maximilian Camin angreifen.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Falkenberg
26
75:29
62
2.
Wallersdorf
26
59:28
51
3.
Oberpöring
26
76:44
49
4.
Reichstorf
26
62:55
44
5.
Thürnthenning
26
46:48
41
6.
Ottering
26
57:44
40
7.
Haidlfing
26
40:39
36
8.
Griesbach
26
40:55
33
9.
Amsham
26
51:62
31
10.
Gottfrieding
26
41:53
28
11.
Aufhausen
26
40:47
28
12.
Großköllnbach
26
39:45
26
13.
SG Höcking/Ganacker
26
43:79
23
14.
Dietersburg
26
28:69
17




Pure Ekstase: Die Fans des FC Handlab-Iggensbach feiern das Tor zum 1:0. −Foto: Alex Escher

Relegations-Wahnsinn in Regen: Beim Spiel zur Kreisliga zwischen Kirchberg i.W...



Ex-Profi Robert Ziller lässt seinen Pass in Hauzenberg – und steht zumindest auf Abruf bereit. −Foto: Mike Sigl

Freude beim FC Sturm Hauzenberg über einen Neuzugang aus der Bayernliga: Tobias Lemberger kommt aus...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Vor fast 1600 Zuschauern setzte sich Grainet gegen Tittling durch. −Foto: Mike Duschl

Der SV Grainet träumt weiter von der Bezirksliga, dem FC Tittling dagegen droht der Abstieg...



Riesen Jubel herrschte bei den Fans aus Wittibreut nach dem Sieg gegen Frauenbiburg. −Foto: Walter Geiring

Die acht Releganten im Kreis West spielen nach dem Rückzug des TV Geiselhöring in zwei regionalen...





Der FC-DJK Tiefenbach II um Coach Wolfgang Reiser kann gegen Obernzell-Erlau keine Mannschaft stellen. −Foto: Lakota

Der FC-DJK Tiefenbach II tritt zum zweiten Mal in dieser Saison nicht an. Das Kreisklassen-Heimspiel...



Paukenschlag in der Kreisklasse Passau: Der FC DJK Tiefenbach II, der als Zwölfter an der...



Drin das Ding: Michael Gründinger vom SV Schöllnach freut sich. −Foto: Franz Nagl

Nächster Teil der Kreisklassen-Relegation im Fußballkreis Ost. Bei frühlingshaftem Wetter ging es...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Robert Hettich begrüßt Torwarttalent Maximilian Engl . −Foto: Verein

Memmingens Torjäger Furkan Kircicek wechselt in der Sommerpause ablösefrei zum SV Türkgücü-Ataspor...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver