RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





11.01.2019 | 08:34 Uhr

Der dritte Trainer in dieser Saison: Maximilian Camin übernimmt Gottfrieding – Er spielt bei Haching

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 2
  • Pfeil
  • Pfeil




Wollen den FC Gottfrieding nach vorne bringen: Abteilungsleiter Heinz Seisenberger, Trainer Maximilian Camin und Vorstand Josef Stierstorfer. −Foto: Hofer

Wollen den FC Gottfrieding nach vorne bringen: Abteilungsleiter Heinz Seisenberger, Trainer Maximilian Camin und Vorstand Josef Stierstorfer. −Foto: Hofer

Wollen den FC Gottfrieding nach vorne bringen: Abteilungsleiter Heinz Seisenberger, Trainer Maximilian Camin und Vorstand Josef Stierstorfer. −Foto: Hofer


Die Saison beim FC Gottfrieding in der Kreisklasse ist bisher nicht nach Wunsch verlaufen. Erst trennte man sich von Trainer Aydin Öztürk, dann freute man sich, dass Emre Camlikaya wieder zur Verfügung stand und die Mannschaft stabilisierte. Camlikaya wollte eigentlich die Saison fertig trainieren, muss aus beruflichen Gründen aber schon wieder weg.

Abteilungsleiter Heinz Seisenberger reagierte. "Durch Zufall kam der Kontakt zustande," erklärt er. So erfuhr er, dass Maximilian Camin von München nach Eggenfelden umziehen will und sich eine neue sportliche Heimat sucht. "Wir haben miteinander telefoniert und ich hatte gleich einen sehr guten Eindruck," sagt Seisenberger und so war man sich schnell einig, dass ab sofort der neue Trainer des FC Gottfrieding Maximilian Camin heißt.

Der 29-jährige gebürtige Münchener hatte als Fußballer große Aussichten, spielte bereits bei der Spvgg Unterhaching, doch dann machten beide Sprunggelenke nicht mehr mit. So war er zuletzt drei Jahre Trainer bei der U23 des VfR Garching. Vorher trainierte er sieben Jahre lang die Jugend des ESC München-Ost, war Trainer der Herren des FC Stern München. Maximilian Camin ist ein echter Münchner. "Er spricht münchnerisch, bayerisch bringen wir ihm schon noch bei," ist Seisenberger zuversichtlich.

Vorgestellt wurde der neue Trainer bei der Weihnachtsfeier, los geht‘s mit dem ersten Training am 15. Februar. Die Vorfreude aufs Trainingslager vom 7. bis 9. März in Kroatien ist bereits groß und ebenso groß sind die Erwartungen für die Punktspiele. Das ursprünglich formulierte Ziel von Platz 5 bis 7 soll weiterhin gelten. Aber dann in der nächsten Saison will man ein paar eigene Spieler von anderen Vereinen zurückholen und gemeinsam mit Maximilian Camin angreifen.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Falkenberg
17
45:20
37
2.
Wallersdorf
17
44:18
34
3.
Oberpöring
17
44:26
31
4.
Reichstorf
17
41:39
27
5.
Ottering
17
42:34
27
6.
Amsham
17
37:39
26
7.
Gottfrieding
17
31:31
23
8.
Haidlfing
17
29:30
22
9.
Thürnthenning
17
26:34
22
10.
Großköllnbach
17
28:27
21
11.
Aufhausen
17
23:29
17
12.
Griesbach
17
24:39
17
13.
SG Höcking/Ganacker
17
27:47
15
14.
Dietersburg
17
16:44
12




Hauzenberg um Coach Alex Geiger verlor zum vierten Mal in Folge mit 1:2. −Foto: Gierl

Aufatmen in Bad Kötzting, Frust pur in Hauzenberg: Mit 1:2 unterlag der Sturm am Roten Steg und...



Vom Platz geschickt: Trainer Josef Eibl (sitzend, rechts). −Foto: Helmut Müller

Zweites Pflichtspiel, zweiter Sieg: Bezirksligist FC Künzing hat das Duell mit dem SV Schöfweg am...



So sehen Aufsteiger aus: Die Volleyball-Mädels aus Gotteszell feierten die Bayernliga-Meisterschaft. −Foto: Helmut Müller

Was für eine Stimmung, was für ein Jubel: Die Volleyballerinnen des VV Gotteszell haben sich in...



Auf dem Sandplatz in Oberpollimg setzte sich am Ende der Gast aus Tiefenbach durch. −Foto: Escher

Ordentlich zur Sache ging es beim Frühjahrsstart der Kreisliga Passau. Größte Überraschung war der...



So sieht Frust aus: Schaldings Spieler nach Schlusspfiff, Nico Dantscher (2.v.r.) sah zudem Rot. −Foto: Lakota

Dritte Niederlage im vierten Pflichtspiel 2019: Der SV Schalding-Heining rutscht in die Krise...





Eine kleine Lücke reicht: Liverpools Virgil van Dijk erzielt zwischen Mats Hummels und Javi Martinez hindurch per Kopf das 2:1. Mané macht mit seinem zweiten Treffer wenig später den Deckel drauf für die Reds. −Foto: M.i.S.

Ein unterm Strich hilfloser FC Bayern ist an Jürgen Klopp und dem FC Liverpool gescheitert...



Stefan Köck. (Foto: Lakota)

Die Ergebnisse in den Vorbereitungspartien durchwachsen, das erste Spiel mit 1:5 verloren −...



Nach nur zehn Monaten ist wieder Schluss für Sebastian Tanzer (32) bei der DJK SG Schönbrunn. −Foto: M. Duschl

Damit hatte wahrlich keiner gerechnet: Kreisklassen-Tabellenführer DJK SG Schönbrunn hat...



Zurück in Garham: Tomas Cekovsky (30). −Foto: Sigl

Der Abstiegskampf in der Kreisliga Passau verspricht Hochspannung, acht von 14 Teams kämpfen noch um...



Zu leichte Gegentore: Kevin Kunz trifft zum 3:0 für Bayreuth. −Foto: Roland Rappel

Ein Wechselfehler kostet den DSC den Ausgleich in der Serie: Die Deggendorfer verlieren am...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver