Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.01.2020 | 17:56 Uhr

Kreis West: Teisbach jubelt nach Krimi – Dingolfing und Pfarrkirchen fliegen in der Vorrunde

Lesenswert (11) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 8
  • Pfeil
  • Pfeil




Kreismeister Niederbayern West – Bezirksligist FC Teisbach. −Foto: Ernst Hemmann

Kreismeister Niederbayern West – Bezirksligist FC Teisbach. −Foto: Ernst Hemmann

Kreismeister Niederbayern West – Bezirksligist FC Teisbach. −Foto: Ernst Hemmann


Bezirksligist FC Teisbach hat sich bei der Hallen-Endrunde des Fußball-Kreises West in Rottenburg den Titel gesichert. Die Truppe von Trainer Jochen Freidhofer setzte sich im Endspiel gegen den Kreisliga-Spitzenreiter FC Eintracht Landshut mit einem 4:3 nach Sechs-Meter-Schießen (1:1, 1:1) durch. Rang drei und ebenfalls noch die "Fahrkarte" für die "Niederbayerische" am kommenden Sonntag in Arnstorf löste A-Klassist SC Landshut-Berg mit einem 3:0 gegen den Kreisklassisten SV Neuhausen. Hinter den Erwartungen zurück geblieben sind die beiden Bezirksligisten FC Dingolfing und TuS Pfarrkirchen, die bereits nach der Gruppenphase ausschieden.

Gruppe ADie Ergebnisse: SV Neuhausen – FC Eintracht Landshut 1:0 (1:0 Robert Anglhuber), 1. FC Reichstorf – FC Dingolfing 3:3 (0:1 Kevin Mazrekaj; 1:1 Leon Krizanic; 1:2 Julian Mandl; 2:2 Leon Krizanic; 2:3 Benjamin Sussbauer; 3:3 Anto Lovric), SV Neuhausen – 1. FC Reichstorf 2:2 (1:0 Philipp Riederer; 2:0 Robert Anglhuber; 2:1, 2:2 Robert Zganec), FC Dingolfing – FC Eintracht Landshut 2:3 (0:1 Ali Attieh; 1:1 Kevin Mazrekaj; 1:2 Asmir Omerovic; 1:3 Sercan Güven; 2:3 Benjamin Sussbauer), FC Eintracht Landshut – 1. FC Reichstorf 2:1 (1:0 Ali Attieh; 1:1 Robert Zganec; 2:1 Ali Attieh), FC Dingolfing – SV Neuhausen 1:1 (0:1 Robert Anglhuber; 1:1 Benjamin Sussbauer).



Die Rangfolge: 1. FC Eintracht Landshut 5:4-Tore/6 Punkte; 2. SV Neuhausen 4:3/5; 3. FC Dingolfing 6:7/2; 4. 1. FC Reichstorf 6:7/2.
Gruppe BSC Ettenkofen – SC Landshut-Berg 1:1 (0:1 Lukas Wölfl; 1:1 Moritz Grassl), TuS Pfarrkirchen – FC Teisbach 0:0, SV Ettenkofen – TuS Pfarrkirchen 1:1 (1:0 Daniel Dollmann; 1:1 Max Grabow), FC Teisbach – SC Landshut-Berg 2:0 (1:0 Onür Ünce; 2:0 Jonas Schreiner), SC Landshut-Berg – TuS Pfarrkirchen 2:1 (1:0 Ali Asadi; 1:1 Max Grabow; 2:1 Amirabbas Jafari), FC Teisbach – SV Ettenkofen 1:0 (1:0 Philipp Zahn).

Die Rangfolge: 1. FC Teisbach 3:0-Tore/7 Punkte; 2. SC Landshut-Berg 3:4/4; 3. TuS Pfarrkirchen 2:3/2; 4. SV Ettenkofen 2:3/2.
HalbfinaleFC Eintracht Landshut – SC Landshut-Berg 3:0 (1:0, 2:0 Ali Attieh; 3:0 Valon Muliqi),

FC Teisbach – SV Neuhausen 3:2 (1:0 Jonas Schreiner; 2:0 Bastian Attenberger; 2:1, 2:2 Robert Anglhuber; 3:2 Erik Dotzauer).
Rang dreiSC Landshut-Berg – SV Neuhausen 3:0 (1:0 Kevin Kille; 2:0 Moritz Eder; 3:0 Ali Asadi).
EndspielFC Eintracht Landshut – FC Teisbach 3:4 n. S. /1:1 n. V./1:1 (1:0 Valon Muliqi; 1:1 Erik Dotzauer – Sechs-Meter-Schießen: 1:2 Jonas Schreiner; 2:2 Asmir Omerovic; 2:3 Philipp Zahn; 3:3 Aldo Lamcaj; 3:4 Erik Dotzauer).












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Siegtorschütze: Christoph Gawlik (rechts). −Foto: Stock4Press/Daniel Fischer

Schöner hätte sich Christoph Gawlik seinen Auftakt bei den EHF Passau Black Hawks wohl nicht...



Pfostentreffer: DSC-Stürmer René Röthe schaut dem Puck hinterher. −Foto: Roland Rappel

Vorm Meisterrunden-Spieltag am Freitagabend waren der Deggendorfer SC und die Gäste aus Rosenheim in...



 - Stefan Ritzinger

Spektakel ist eigentlich untertrieben, um das Topspiel des 40. Spieltags der Deutschen...



"Es ist mir brutal schwer gefallen", sagt Christoph Gawlik über seine Entscheidung, den Deggendorfer SC zu verlassen und sich den EHF Passau Black Hawks anzuschließen. Allerdings habe sich sein Abschied abgezeichnet. −Foto: Stefan Ritzinger

Am Abend des 26. April 2018 stellt der Deggendorfer SC einen Neuzugang vor. Der Vorsitzende...



Zwei Neuzugänge aus Tschechien: Petr Mezera (Mitte) und Daniel Morav (rechts) freuen sich mit SVR-Abteilungsleiter Christian Sterr über ihren "Frühling" im Riedlhütter Waldstadion. −Foto: Verein

Das sind die erhofften Verstärkungen für den Abstiegskampf in der Kreisliga Passau: Der SV...





Die Taktik stimmte, aber individuelle Fehler brachten Deggendorf um Trainer Dave Allison ( 2 v.l.) am Sonntag in Memmingen um den Sieg. −Foto: Rappel

Da war mehr drin: Der Deggendorfer SC hat am Sonntagabend das Topspiel der Eishockey Oberliga Süd...



"Es ist mir brutal schwer gefallen", sagt Christoph Gawlik über seine Entscheidung, den Deggendorfer SC zu verlassen und sich den EHF Passau Black Hawks anzuschließen. Allerdings habe sich sein Abschied abgezeichnet. −Foto: Stefan Ritzinger

Am Abend des 26. April 2018 stellt der Deggendorfer SC einen Neuzugang vor. Der Vorsitzende...



Königstransfer: Sportchef Christian Zessack (l.) mit Christoph Gawlik. −Foto: Verein

Ex-National- und DEL Spieler Christoph Gawlik schließt sich mit sofortiger Wirkung den Passau Black...



Verlässt den DSC mit sofortiger Wirkung: Christoph Gawlik. - Roland Rappel

Christoph Gawlik (32), dreifacher DEL-Meister und gebürtiger Deggendorfer, spielt nicht länger für...



Dreifachtorschütze Dominik Schindlbeck. −Foto: stock4press/Daniel Fischer

Spätestens jetzt herrscht in Passau eine Eishockey-Euphorie: Die Black Hawks haben am Sonntagabend...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver