Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Relegation Kreisklassen West | 23.05.2019 | 22:28 Uhr

Aufatmen in Großköllnbach – Triftern schießt Oberdietfurt vor 800 Zuschauern in die A-Klasse

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 2
  • Pfeil
  • Pfeil




Umkämpft ging es zu zwischen Triftern und Oberdietfurt in Hebertsfelden. −Foto: Geiring

Umkämpft ging es zu zwischen Triftern und Oberdietfurt in Hebertsfelden. −Foto: Geiring

Umkämpft ging es zu zwischen Triftern und Oberdietfurt in Hebertsfelden. −Foto: Geiring


Umkämpft, aber fair ging es zu bei den Kreisklassen-Relegationsspielen im Kreis West. Während Großköllnbach mit einem knappen Sieg gegen A-Klassist Türk Gücü Dingolfing die Chance auf den Klassenerhalt wahrte, muss Oberdietfurt nach der Niederlage gegen Triftern den Gang nach unten antreten.

Gruppe Pfarrkirchen

Triftern – Oberdietfurt 2:1 in Hebertsfelden:

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, denn bereits in der 7. Minute konnte die Eintracht aus Oberdietfurt durch einen Treffer von Alexander Greiner nach Flanke von Daniel Leitl in Führung gehen. Der Ex-Kreisklassist zog sich in die eigene Hälfte zurück und überließ dem Gegner weitgehend diese Zone. Alle Versuche des TSV wurden im Strafraum entweder geblockt oder geklärt. Auch die Weitschüsse der TSV-Spieler führten nicht zum gewünschten Erfolg. Nach Wiederbeginn fast eine Kopie des Führungstreffers der Eintracht, diesmal aber auf der anderen Seite. Aber der Torschuss nach Flanke des eingewechselten Bangra Alimamy konnte im letzten Moment geblockt werden. In der 50. Minute hatte die SV-Abwehr den aufgerückten Julian Bachl nicht auf dem Schirm, der in eine Freistoß-Flanke lief und zum 1:1 einnetzte. Nach einem Zuckerpass von Spielertrainer Stefan Gruber kam Felix Ruse frei zum Schuss und erzielte in der 68. Minute das 2:1 für den TSV Triftern. Die Chance zum 3:1 bot sich kurz darauf Bangra Alimamy, als er nach einem Freistoßtrick fünf Meter vor dem Tor angespielt wurde, aber den Torwart anschoss und den Abpraller über das Tor setzte. In der 75. Minute fast der Ausgleich, als Dominik Leitner einen Freistoß gut auf das kurze Eck zielte, aber TSV-Goalie Mario Schöfberger den Ball gerade noch um den Pfosten drehen konnte. Die letzte Chance bot sich der Elf von der oberen Rott in der 94. Minute, doch Dominik Leitner setzte einen direkten Freistoß neben das Tor.
Tore: 0:1 Alexander Greiner (7. Minute), 1:1 Julian Bachl (50.), 2:1 Felix Ruse (68.). SR Patrick Holzweber (Johanniskirchen); 800 Zuschauer.

Spiel 3 / Sonntag (Uhrzeit und Spielort offen): DJK-SV Geratskirchen – TSV Triftern.

Gruppe Dingolfing

SV Großköllnbach – TG Dingolfing 2:1 (in Moosthenning)/ Tore: 1:0 (1.); 2:0 (37.); 2:1 Fabian Altstädtler (67.). SR Manuel Schwarzfischer (Eggenfelden).

Spiel 3: (Uhrzeit und Spielort offen): DJK Dornwang – SV Großköllnbach.

Die Sieger des Spiels 3 jeder Gruppe qualifizieren sich für die Kreisklasse.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Trägt künftig Rot: Leroy Sane. −Foto: Screenshot / FC Bayern Homepage

Der lange ersehnte Wechsel von Fußball-Nationalspieler Leroy Sane von Manchester City zu Bayern...



Verteidigt künftig für Schalding: Alexander Mankowski. −Foto: Butzhammer

Auf Marco Pledl, Maxi Tiefenbrunner und Daniel Zillner (alle 19) folgt das nächste Talent: Der SV...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Weiter nur an der Seitenlinie: Mario Enzesberger. −Foto: Escher

Aufstieg? Abstieg? Wenn nicht alljährlich diese Gedanken einen Fußballer beschäftigen würden...



Bester Laune vor dem Abenteuer: (von links) Martin Schätzl, Michael Stieglbauer und Johannes Holzfurtner wollen auf ihren Mountainbikes von Samstagfrüh an die Südroute des Trans Bayerwald abfahren. −Fotos: Karin Rauch

Eines muss man den ambitionierten Hobbysportlern der Region lassen: Kreativ sind sie...





Ausgebremst: Die Amateurfußballer in Bayern dürfen ihrem Hobby derzeit nur in Form von kontaktlosen Trainingseinheiten nachgehen – sprich, auf Abstand. −Foto: Lakota

In der Mini-Serie "So schaut’s aus!" beleuchtet die Heimatsport-Redaktion der Passauer Neuen...



Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes BFV und Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes DFB, während einer Videokonferenz in seinem Büro im Haus des Fußballs in München. −Foto: Imago Images

Wirbt der Bayerische Fußball-Verband im täglichen Politbetrieb nicht laut genug für die Nöte des...



Hatte ein kurzes Gastspiel bei den Black Hawks: Christoph Gawlik kam erst im Januar aus Deggendorf. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Es war nicht mehr als eine Randnotiz in der Pressemitteilung der Passau Black Hawks...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Vorsitzender des Fußball-Kreisverbandes Mittelsachsen: Andreas Schramm. −Foto: dpa/privat

Die Sachsen machten den Anfang: Am Wochenende wurden im Osten Deutschlands erstmals seit dem...





Mit einem neuen Trainer in die 3. Liga: Alexander Schmidt, hier mit Pressesprecher und Kaderplaner Roman Plesche, steht künftig bei Türkgücü an der Linie. −Foto: Verein

Es ist fix: Türkgücü München hat vom DFB grünes Licht erhalten und die Lizenz für die 3...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver