Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





02.06.2019 | 21:50 Uhr

Alle Spiele, alle Torschützen, alle Zuschauerzahlen: So lief die Relegation in Niederbayern

Lesenswert (52) Lesenswert 12 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






−Grafik: PNP

−Grafik: PNP

−Grafik: PNP


Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 ging Ende Mai in ihre heißeste Phase. Rund zwei Wochen lang wurden Relegationsspiele um Auf- und Abstieg ausgetragen. Die Heimatzeitung bietet einen Überblick über das Geschehen im niederbayerischen Fußball.

Zur Landesliga13 Landesligisten und 15 Bezirksliga-Vizemeister spielen um sieben freie Plätze. Die 28 Mannschaften werden dazu in sieben regionale 4er-Töpfe eingeteilt. Nur der Sieger aus je zwei Runden im Europapokal-Modus mit Hin- und Rückspiel ist Landesligist. Nachfolgend die Spiele mit niederbayerischer Beteiligung:

Gruppe Mitte-Ost
1. Runde
Spiel 1
Hinspiel
Spvgg Ruhmannsfelden – VfB Bach/Donau 2:0 / Tore: 1:0 Bastian Kilger (21.); 2:0 Markus Kraus (27:). SR Vinzenz Pfister (Oberbergkirchen); 550 Zuschauer.
Rückspiel VfB Bach/Donau – Spvgg Ruhmannsfelden 4:1 / Tore: 1:0 Marco Jordan (8.); 1:1 Stefan Wittenzellner (34.); 2:1, 3:1 Christopher Prester (59., 63.); 4:1 Nico Ludewig (69.). SR Pantelis Gitopoulos (FC Bayern); 400.

Spiel 2
Hinspiel
FC Kosova Regensburg – Spvgg Pfreimd 1:0 / Tor: Enkel Alikaj (12./Elfmeter). SR Markus Huber (Wurmannsquick); 396.
Rückspiel Spvgg Pfreimd – FC Kosova Regensburg 2:0 / Tore: 1:0 Michael Prey (72.); 2:0 Bastian Lobinger (82.). Gelb-Rot: Shkelzen Kleqka (R/90.5), Sebastian Sebald (P/90.+7). Rot: Mergent Sulmataj (R/90.+7). SR Stefan Treiber (FC Zell-Bruck); 650.

Die Spvgg Ruhmannsfelden und der FC Kosova Regensburg bleiben Bezirksligisten.

2. Runde
Spiel 3: Spvgg Pfreimd – VfB Bach/Donau 1:1 / Tore: 0:1 Fabian Eckert (35.); 1:1 Dennis Lobinger (36.). SR Michael Freund (Perlesreut); 438.
Spiel 4: Bach − Pfreimd 2:2 / Tore: 0:1 Bastian Lobinger (29.); 1:1 Markus Kindler (39.); 1:2 Dennis Lobinger (43.); 2:2 Marco Jordan (81.). SR Michael Krug (Versbach); Zuschauer.
Die Spvgg Pfreimd bleibt Landesligist.

Gruppe Süd-Ost
1. Runde
Spiel 1
Hinspiel
ESV Freilassing – ASCK Simbach am Inn 2:0 / Tore: 1:0 Sascha Schimag (6.); 2:0 Fabio Hopf (78.). Gelb-Rot: Hopf (F., 82.). SR Richard Conrad (Aschheim); 461.
Rückspiel ASCK Simbach/Inn – ESV Freilassing 2:2 / Tore: 0:1 Denis Krojer (18.); 0:2 Sascha Schimag (64.); 1:2 Michael Spielbauer (70.); 2:2 Alessandro Belleri (72.). SRin Angelika Söder (Ochenbruck). 402.

Spiel 2
Hinspiel TV Aiglsbach – TuS Pfarrkirchen 2:1 / Tore: 1:0 Markus Schmidt (2.); 1:1 David Vogl (37.); 2:1 Matthias Ehrenreich (54.). SR Patrick Krettek (Ried/Neuburg); 1038.
Rückspiel TuS Pfarrkirchen – TV Aiglsbach 1:1 / Tore: 0:1 Matthias Ehrenreich (14.); 1:1 Ulrich Lahner (90.+3). SR Philipp Götz (Ettmannsdorf); 873 Zuschauer.

Pfarrkirchen und Simbach sind damit abgestiegen.

2. Runde
Spiel 3 TV Aiglsbach – ESV Freilassing 0:0 / Gelb-Rot: Markus Schmidt (A./64.). SR Quirin Demlehner (Eggenfelden); 874 Zuschauer.
Spiel 4 ESV Freilassing – TV Aiglsbach 1:1 / Rot: Enis Kuka (F., 76./Tätlichkeit); Tor: 1:0 Sascha Schimag (74.); 1:1 Manfred Gröber (90.+4). SR Philipp Eckerlein (Roßtal); 570 Zuschauer.
Der TV Aiglsbach steigt in die Landesliga auf.

Zur Bezirksliga
1. Runde
Freitag, 24. Mai, 18.30 Uhr
Spiel 1: TV Altdorf – FC Eintracht Landshut (in Ergolding) 3:1 / Tore: 0:1 Aldo Lamcaj (10.); 1:1 Andreas Gotthardt (62.); 2:1, 3:1 Tobias Zauner ( 72./86.). SR Andreas Höcker (Schalding-Heining); 1090.
Spiel 2: TSV Velden – TuS Walburgskirchen 5:0 (in Eggenfelden) / Tore: Tore: 1:0 Matthias Schopf (17.), 2:0 Ralf Klingmann (48.), 3:0 Alexander Zehentmeier (51.), 4:0 Klingmann (84.), 5:0 Matthias Held (89.). Gelb-Rot: Jetmir Mula (W./71.). SR Stefan Dorfner (Falkenfels); 850.
Spiel 3: SV Schöfweg – ASV Steinach (in Deggendorf) 7:6 (0:0) n.E. / Wallner hält, Galow hält, 1:0 D. Wildfeuer, 1:1 Christian Schedlbauer, 2:1 Gigl, 2:2 Bosl, 3:2 Schönhofer, 3:3 Rohrmüller, 4:3 Baumgartner, 4:4 Färber, 5:4 Friedl, 5:5 Fellinger, 6:5 Pauli, 6:6 Sperl, 7:6 Winter, Galow hält. SR Thomas Huber (Dornwang)
Spiel 4: FC Tittling – SV Grainet (in Perlesreut) 0:3 / Tore: Tore: 0:1, 0:2 Daniel Stadler (35./Nachschuss, 46.). SR Tobis Wittmann (Essenbach); 1522.

2. Runde
Sonntag, 26. Mai
Spiel 5: Altdorf – Velden 1:2 / Tore: 1:0 Tobias Zauner (24.); 1:1, 1:2 Ralf Klingmann (44./64.). SR Marco Öttl (Oberpolling); 625.
Spiel 6: Schöfweg – Grainet 0:1 / Tor: Daniel Stadler (23.). SR Marco Achmüller (Würding); 1197.

Der TSV Velden hat damit den Klassenerhalt geschafft. Der SV Grainet steigt in die Bezirksliga auf.

3. RundeSieger Bezirksligist
Spiel 7 Altdorf – Schöfweg (in Straubing) 2:1 / Tore: 1:0 Christoph Lieb (78.); 2:0 Tobias Zauner (80.); 1:2 Christian Schwankl (90.+3). SR Jochen Gschwendtner (Eggenfelden); 276 Zuschauer.

Altdorf hat den Klassenerhalt geschafft. Aber auch der SV Schöfweg bleibt Bezirksligist, weil der TV Aiglsbach den Sprung in die Landesliga schaffte..

Zu den Kreisligen OstDurch den Rückzug des Bezirksliga-Absteigers Spvgg Mariaposching sind in der Relegation drei Plätze frei geworden.

Gruppe Passau
1. Runde
Spiel 1 DJK-SV Hartkirchen – TSV Kößlarn (in Malching) 1:4 / Tore: 1:0 Manuel Reinl (26.); 1:1 Michael Huber (40./FE); 1:2 Elias Cunningham (51.); 1:3 Christian Seidl (89.); 1:4 Michael Huber (90+1). Gelb-Rot: Johannes Krenn (H./87.). SR Jakob Putz (Perlesreut); 1100 Zuschauer.
Spiel 2 Handlab-Iggensbach – FC Obernzell-Erlau (in Haselbach) 1:0 / Tor: Tor: 1:0 Florian Resch (83.). SR Roland Achatz (Arrach-Haibühl); 785.

Gruppe Straubing
1. Runde
Spiel 4 SV Kirchberg i.W. – TSV Frauenau (in Regen) 2:3 n.V. / Tore: Tore: 0:1 Jakob Wenig (30.); 1:1 Daniel Spielbauer (87.); 2:1 Michael Neumeier (89.); 2:2 Patrick Rietzler (91.); 2:3 Wenig (92.). SR Thomas Zippe (Passau); 800 Zuschauer.
Spiel 5 DJK SG Schönbrunn – FC Niederwinkling 1:3 (in Lalling) / Tore: 1:0 Thony Böhme (52.), 1:1 Stefan Wanninger (58./Foulelfmeter), 1:2 Manuel Nadler (63.); 1:3 Christopher Riedl (77.). SR Markus Erndl (Künzing). 1000.

2. RundeSieger Kreisligisten
Spiel 3 Kößlarn – Handlab-Iggensbach (in Gergweis) 6:0: Tore: 1:0 Pascal Taboga (10.); 2:0 Elias Cunningham (12.); 3:0 Christian Seidl (48.); 4:0 Sebastian Niebauer (59.); 5:0, 6:0 Waldemar Horst (70., 90.). SR Stefan Dorfner (Falkenfels); 750 Zuschauer.
Spiel 4 TSV Frauenau – FC Niederwinkling (in Bischofsmais) 0:1 / Tor: 0:1 Norbert Kammerl (32.). SR Alexander Schuster (Hohenau); 800 Zuschauer.

Gruppen Passau/Straubing
3. RundeSieger Kreisligist
Spiel 7 TSV Frauenau – FC Handlab-Iggensbach 3:1 (in Riedlhütte) / Tore: 1:0 Manuel Eller (7.); 1:1 Kadir Filiz (15.); 2:1, 3:1 Thomas Nader (37./87.). SR Andreas Höcker (SV Schalding); 650 Zuschauer.

Zu den Kreisligen WestDa sich Altdorf in der Bezirksliga-Relegation durchgesetzt hat und aufgrund des Rückzugs von Geiselhöring in die A-Klasse, sind drei Plätze frei.

Gruppe Isar-Rott
1. Runde

Spiel 1 SV Frauenbiburg – SV-DJK Wittibreut (in Huldsessen) 1:4 n.V. / Tore: 1:0 Simon Nowak (76.); 1:1 Christoph Entholzner (84./HE); 1:2 Michael Blümlhuber (107); 1:3 Andreas Schmidt (112.); 1:4 Christian Meisetschläger (116.). Gelb-Rot: Patrick Wolf (F./82./ Foul und Handspiel); Rot: Eugen Gontscharow (F./70./grobes Foulspiel). SR Felix Grund (Haidlfing); 675 Zuschauer.
Spiel 2 Spvgg Haberskirchen – FC Wallersdorf (in Aufhausen) 0:1 / Tor: 0:1 Patrick Petzenhauser (49.). SR Simon Schreiner (Reichenberg); 900 Zuschauer.

2. Runde
Spiel 3 Wittibreut – Wallersdorf (in Schönau) 3:0 / Tore: 1:0 Christian Meisetschläger (11.); 2:0 Marcel Taboga (82.); 3:0 Meisetschläger (84.) . SR Jonas Unterholzer (Velden); 845 Zuschauer. – Wittibreut steigt in die Kreisliga auf.

Gruppe Donau-Laaber
1. Runde
Spiel 4 TV Aiglsbach II – TSV Baierbach (in Gündlkofen) 3:4 (0:0) n.E. / Tore Elfmeterschießen. 1:0 Georg Gröber-Weiß; 2:0 Martin Meier; 2:1 Jonas Huber; 3:1 Josef Bergermeier; 3:2 Alexander Heim; 3:3 Gerhard Limmer; 3:4 Konstantin Huber. Gelb-Rot: Georg Gröber-Lex (A./114.). SR Thomas Hort (Pfaffenberg); 550 Zuschauer.

Spiel 5 SC Großmuß – SSV Weng 4:2 n.E. (1:1 in Hohenthann)/ Tore: 1:0 Florian Brunner (36.); 1:1 Stephan Maier (57.). Tore im Elfmeterschießen: Michael Lugauer, Thomas Rußwurm, Dominik Wagner (alle Großmuß); Johannes Peschek (Weng). SR Golo Schricker (Hohenthann). 692.

2. Runde
Spiel 6 TSV Baierbach – SC Großmuß 2:5 / Rot: Mark Amann (G., 116./grobes Foul); Tore: 0:1 Florian Brunner (23.); 1:1 Robert Scheller (60.); 1:2 Brunner (66.); 2:2 Jonas Huber (90.+1); 2:3 Bastian Kellerer (94.); 2:4 Rainer Schmid (110.); 2:5 Brunner (114.). SR Ilirjan Morina (Landau);– SG Großmuß Kreisligist

Gr. Isar-Rott/Donau-Laaber
3. RundeSieger Kreisligist
Spiel 7 FC Wallersdorf – TSV Baierbach 3:2 (in Wendelskirchen) / Tore: 1:0 Alimamy Morlay Conteh (31.); 2:0 Viktor Berg (40.), 2:1 Alexander Heim (FE; 76.), 3:1 Alimamy Morlay Conteh (86.), 3:2 Henrik Sehlhoff (89.). SR Tobias Wittmann (Wendelskirchen); 779 Zuschauer.

Zu Kreisklassen OstWeil durch den Rückzug der Spvgg Mariaposching in die A-Klasse ein Platz mehr frei wird als ursprünglich geplant, spielen die Teams um mindestens fünf, maximal sechs freie Kreisklassen-Tickets. Gewinnt Aiglsbach seine Landesliga-Relegationsrunde gegen den ESV Freilassing oder setzt sich Schöfweg in der Bezirksliga-Relegation gegen Altdorf durch, werden sechs Plätze frei. Treten beide Fälle nicht ein, gibt es nur fünf freie Plätze – und die Sieger der 3. Runde müssten nochmals ran.

Gruppe Passau
1. Runde
DJK-SV Dorfbach – SV Neukirchen v.W 1:3 (in Schalding links der Donau) / Tore: 0:1 Martin Winkler (11.); 1:1 Kevin Aigner (15.) 1:2 Eigentor (55.), Patrick Wimmer (90.) SR Matthias Fröhlich (Straubing); 800.
FC Aunkirchen – TSV Rotthalmünster 5:3 n.E. (1:1, in Haarbach) / Gelb-Rot: Matthias Meier (A., 112.), Benedikt Jordan (R., 120.); Tore: 1:0 Stefan Forster (46.); 1:1 Michael Eckl (52.); Torschützen im Elfmeterschießen: Simon Liebl, Armin Leitl, Johann Dobler und Josef Schmidt (alle Aunkirchen) – Eckl und Daniel Unterbuchberger (beide Rotthalmünster). SR Daniel Hühmer; 860.
2. Runde
Spiel 3: Neukirchen v.W. – Aunkirchen 1:2 (in Kirchberg v.W.) / Tore: 0:1 Mathias Meier (8.); 1:1 Martin Winkler (9.); 1:2 Josef Schmidt (54.). SR Tobias Welck (Oberschneiding); 1200.

Gruppe Freyung/Regen
1. Runde
SV Haag – DJK-SV St. Oswald 2:3 (in Böhmzwiesel)/ Tore: 0:1 Manuel Weilermann (17.); 1:1 Manfred Mader (22.); 1:2 Alexander Friedrich; 1:3 Manuel Weilermann (49.); 2:3 Ralf Mayer (60.). Gelb-Rot: Johannes Schätzl (57.). SR Andreas Egner (Bodenmais); 425 Zuschauer.
DJK-SSV Hinterschmiding – SV Untergriesbach 3:2 (in Breitenberg) / Tore: 1:0 Patrick List (45.+1); 2:0 Daniel List (58.); 2:1 Michael Schwarz (68.); 2:2 Schwarz (91.); 3:2 Thuringer (96./Kopfball). SR Leonhard Burghartswieser (Bodenmais); 533.
2. Runde
Spiel 3: DJK-SV St. Oswald – DJK-SSV Hinterschmiding 4:1 (in Hohenau)/ Tore: Tore: 0:1 Daniel Hödl (10.), 1:1, 2:1 Herbert Auerbeck (17./HE, 24.); 3:1 Manuel Weilermann (48.). SR Manuel Permeier (St. Englmar); 562.

Gruppe Deggendorf
1. Runde
FC Langdorf – Spvgg Schweinhütt 1:4 (in Lindberg)/ Tore: 1:0 Christian Zitzelsberger (17.); 1:1 Dennis Lo Conte (26.); 1:2 Christian Weiderer (32.); 1:3 Franz Schlenz (38.); 1:4 Johannes König (73.). SR Markus Eglseder (Wallersdorf). 690 Zuschauer.
TG Deggendorf – SV Schöllnach 2:5 (in Niederalteich) / Tore: 0:1 Jonas Grassl (4./Kopfball); 1:1 Gürkan Ögütlü (15.); 1:2 Michael Gründinger (22.); 1:3 Miroslav Vrhel (22.); 2:3 Göker Ögütlü (61.); 2:4 Vrhel (79.); 2:5 Mirosla Kral (94.). Gelb-Rot: Gründinger (85.). SR Christoph Kirchberger (Nottau); 1237 Zuschauer.
2. Runde
Spiel 3: Spvgg Schweinhütt – SV Schöllnach 2:3 (in Untermitterdorf) / Tore: 0:1, 0:2 Miroslav Kral (6./Elfmeter, 27.); 0:3 Martin Smid (31.); 1:3 Michal Drazan (36.); 2:3 Christian Schneck (90.+1). Rot: Martin Köck (77.); Gelb-Rot: Antonio Lo Conte (beide Schweinhütt, 90.+2);. SR Max Frank (Büchlberg); 697.

Gruppe Straubing
1. Runde
SV Konzell – RSV Ittling 1:3 (in Ascha)/ Tore: 0:1 Maximilian Seethaler (18.); 0:2 Nico Opitz (29.); 1:2 Michal Kubice (32.); 1:3 Maximilian Seethaler (39.). SR Ptrick Url (Thynau). 650.
Plattlinger Kickers – SB Bogen/Oberalteich 1:2 (in Salching) / Tore: 1:0 Emre Kasdas (9.), 1:1 Dennis Herzog (62.), Edwin Heitzer (107.). Gelb-Rot: Leonhard Maile (P./90.), Phillip Krämer (120.+3); SR Simon Leebmann (Bad Griesbach); 580 Zuschauer.
2. Runde
Spiel 3: Ittling – Bogen/Oberalteich 1:0 (in Parkstetten) / Tor: 1:0 Korbinian Schneider (6.). Gelb-Rot: Dennis Herzog (B./83.). SR Thomas Plötz (Neuhausen); 750.

3. Runde – Sieger Kreisklassisten, wenn sich Aiglsbach in der Landesliga-Relegation (Hinspiel gegen Freilassing 0:0; Rückspiel am Samstag, 16 Uhr.
SV Neukirchen v.W. – DJK-SSV Hinterschmiding (in Kumreut) 4:2 n.V./ Tore: 0:1 Matthias Meier (18.); 1:1 Alexander Kaspar (26.); 1:2 Daniel Sattler (70./Freistoß); 2:2 Patrick List (76.); 3:2, 4:2 Simon Hackl (94., 117.). SR Otto Kroiß (Innernzell); 750 Zuschauer.
SG Bogen/Oberalteich II – Spvgg Schweinhütt (in Bernried) 7:0 / Tore: 1:0, 2:0 Martin Wolf (8., 14.); 3:0 Fabio Torno (33.); 4:0 Edwin Heitzer (39.); 5:0 Wolf (42.); 6:0 Heitzer (79.); 7:0 Johannes Veh (89.). Gelb-Rot: Alexander Wurzer (Spvgg/72.). SR Martin Schramm (Holzfreyung); 481 Zuschauer.

4. Runde entfällt, weil der TV Aiglsbach den Aufstieg in die Landesliga schaffe.)

Spiel 7: SG Bogen/Oberalteich II – DJK Hinterschmiding. Beide Mannschaften sind für die Kreisklasse qualifiziert.

Zur Kreisklasse West
Da sich Altdorf in der Bezirksliga-Relegation durchgesetzt hat und aufgrund des Rückzugs von Geiselhöring in die A-Klasse, sind acht Plätze frei. Die 3. Runde muss gar nicht mehr ausgetragen werden, alle Sieger der 1. Runde sind Kreisklassisten.

Gruppe Kelheim
1. Runde
SG Wildenberg / Biburg – SV Eggmühl 1:3 (in Adlhausen)/ Tore: 0:1 Sebastian Häusler (37.); 0:2 Daniel Scherübl (75.); 0:3 Daniel Oppelt (78.); 1:3 Julian Ziegler (86.). SR Qendrim Hoxhaj (Mainburg). 480.
FC Mainburg – FC Laimerstadt 5:2 n.E. (1:1, in Kirchdorf) / Tore: 1:0 Vincent (Limpens (79.); 1:1 Alexander Schmitzer (90.+2); Torschützen im Elfmeterschießen nicht bekannt. SR Dominik Kernstein (Landshut); 676.
2. Runde
Spiel 1 Eggmühl – Mainburg 3:1 ( in Rohr) / Tore: 1:0 Roland Herrmann (12.); 2:0 Fabian Häusler (19.); 3:0 Daniel Scherübl (66.); 3:1 Sebastian Bolling (72.). Rot: Sebastian Bolling (M/90+1.). SR Stefan Berchtold (Essenbach); 510.

Gruppe Landshut
1. Runde
TSV Altfraunhofen – SC Weihmichl 2:1 (in Auloh)/ Tore: 0:1 Rudi Maier (18./Elfmeter); 1:1 Christian Bruck (40.); 2:1 Roberto Soffietti (43.). Gelb-Rot: Dominik Dombrowski (87./W). Rot: Manuel Eckl (89./A); Stefan Reithmeier (89./A). SR Alfons Wenninger (Essenbach). 360.
TSV Kronwinkl – DJK-TSV Ast 3:5 n.E. (1:1) (in Tiefenbach) / Tore: 1:0 Philipp Huber (25.); 1:1 Christoph Mayer (56.). SR Wolfgang Wallesch; 750.

2. Runde
Spiel 2 Altfraunhofen – Ast 2:3 ( in Vilsheim) / Tore: 0:1 Roberto Soffietti (12.); 1:1 Joel Deyerling (21.); 2:1 Eigentor (39.); 2:2 Roberto Soffietti (57./Elfmeter); 2:3 Thomas Niedermeier (75.). SR Josef Ingerl (Großmuß). 511.

Gruppe Dingolfing
1. Runde
SG Höcking/Ganacker – DJK Dorwang 0:1 (in Gottfrieding). Tor: Andreas Reicheneder (11.). Rot: Johann Rauner (95./D.). SR Florian Braunsperger (Simbach); 690.
SV Großköllnbach – Türk Gücü Dingolfing 2:0 (in Moosthenning) / Tore: 1:0 Hannes Pritzl (12.); 2:0 Maximilian Höpfl (35.); 2:1 Fabian Altstädtler (65.). SR Manuel Schwarzfis cher (Eggenfelden); 909.

2. Runde
Spiel 3 Dornwang – Großköllnbach 7:6 n.E. (1:1 in Ottering) / Tore: 0:1 Raphael Peer (20.); 1:1 Markus Kiermeier (54.). Torschützen im Elfmeterschießen: Jan Enzi, Philipp Kramlich, Stefan Wolf, Robert Bruckmoser, Carsten Gran, Tobias Wolf (alle Dornwang); Maximilian Höpfl, Simon Schmalzbauer, Simon Weinzierl, Phillip Danner, Stefan Wagner (alle Großköllnbach). SR Simon Enggruber (Brombach-Hirsch). 980.

Gruppe Pfarrkirchen
1. Runde
DJK-SV Geratskirchen – TSV Frontenhausen 1:0 (in Gangkofen).Tor: Maxi Moser (26.). SR Simon Stadler (Mariakirchen). 700.
TSV Triftern – TSV Eintracht Oberdietfurt 2:1 (in Hebertsfelden) / Tore: 0:1 Alexander Greiner (7.); 1:1 Julian Bachl (50.); 2:1 Felix Ruse (68.). SR Patrick Holzweber (Johanniskirchen); 779.

2. Runde
Spiel 4 Geratskirchen – TSV Triftern 4:5 n.E. (0:0 in Tann). Torschützen im Elfmeterschießen: Johannes Huber, Maximilian Moser, Michael Schechtl, Gabriel Viehbeck (alle Geratskirchen); Florian Geishauser, Tobias Gruber, Felix Ruse, Julian Bachl, Seraphin Schwarzbauer (alle Triftern). SR Willi Hagenburger (Eichendorf). 702.

3. Rundeentfällt
Spiel 13: FC Mainburg – DJK-TSV Ast – beide in der Kreisklasse
Spiel 14: SV Großköllnbach – DJK-SV Geratskirchen – beide in der Kreisklasse












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Erzielte das 3:1 beim Derbysieg des TV Freyung in Perlesreut: Markus Heinzl. −Foto: Sven Kaiser

Der TV Freyung ist der Gewinner des 11. Spieltags der Bezirksliga Elf. Die Mannschaft um...



Ein Wochenende der Freude für Straubing: Travis Turnbull (Mitte) feiert seinen Treffer gegen Krefeld. −Foto: Ritzinger

Iserlohn. Ohne Dramatik können es die Straubing Tigers wohl nicht. Nach ihrem Sieg in der Overtime...



Nach einer Notbremse früh vom Platz geschickt wurde Schaldings Torwart Markus Schöller. −Archivfoto: Andreas Lakota

Das war nichts für schwache Nerven. Der SV Schalding hat am Samstagnachmittag beim Auswärtsspiel der...



Spielertrainer Dominique Fisch (rechts) legte mit zwei Treffern den Grundstein zum klaren Erfolg seiner SG Preying. Georg Zechmann kommt als erster Gratulant. −Foto: Alex Escher

Die Serie der SG Thyrnau/Kellberg in der Kreisklasse Passau hat weiterhin Bestand...



Hellwach und effektiv präsentierte sich Spitzenreiter TSV Mauth in Tiefenbach. Hier zieht Andreas Baar (von links) ab, daneben Tobias Ortmeier, Nicolas Herzig, Korbinian Tolksdorf und Severin Schötz. −Foto: Mike Sigl

Der TSV Mauth ist in der Kreisliga Passau weiter eine Klasse für sich. Der Tabellenführer behauptete...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Ihre Wege trennen sich: Robert Obermeier (links) darf beim SV Auerbach nicht mehr weitermachen, der Chef dort ist nun Obermeiers bisheriger "Co" Johannes Wittenzellner. −Foto: Stefan Ritzinger

Der SV Auerbach hat Trainer Robert Obermeier entlassen. Nach nur dreieinhalb Monaten gehen der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver