Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





03.12.2018 | 10:00 Uhr

Hallenauftakt im Kreis West startet mit einigen Überraschungen – Zwischenrunde bereits eingeteilt

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Für eine Überraschung sorgte die SG Tann-Reut mit einem 1:0-Erfolg gegen den Landesligisten TuS Pfarrkirchen, am Ende aber setzte sich der Favorit als Gruppensieger vor der Spielgemeinschaft durch. Im Bild: Christian Schmidbauer (links, SG Tann-Reut) im Zweikampf mit David Vogl (rechts, TuS Pfarrkirchen). −Foto: Geiring

Für eine Überraschung sorgte die SG Tann-Reut mit einem 1:0-Erfolg gegen den Landesligisten TuS Pfarrkirchen, am Ende aber setzte sich der Favorit als Gruppensieger vor der Spielgemeinschaft durch. Im Bild: Christian Schmidbauer (links, SG Tann-Reut) im Zweikampf mit David Vogl (rechts, TuS Pfarrkirchen). −Foto: Geiring

Für eine Überraschung sorgte die SG Tann-Reut mit einem 1:0-Erfolg gegen den Landesligisten TuS Pfarrkirchen, am Ende aber setzte sich der Favorit als Gruppensieger vor der Spielgemeinschaft durch. Im Bild: Christian Schmidbauer (links, SG Tann-Reut) im Zweikampf mit David Vogl (rechts, TuS Pfarrkirchen). −Foto: Geiring


Die Vorrunden der Hallenfußball-Kreismeisterschaft Niederbayern West sind gespielt und in sechs Hallen die Teilnehmer für die Zwischenrunden ermittelt worden. Diese finden in Arnstorf und Dingolfing am Samstag, den 8. Dezember, sowie in Rottenburg am Sonntag, den 9. Dezember, statt. Fix qualifiziert sind die Gruppensieger und Zweiten, hinzu kommen noch einige drittplatzierte Mannschaften.

Zwischenrunde

Gruppe A1 Arnstorf Samstag, 8. Dezember, 12 Uhr:
FC Julbach-Kirchdorf
FC Oberpöring
TSV Gangkofen
TSV-FC Arnstorf
TuS Pfarrkirchen

Gruppe A2 Arnstorf, Samstag, 8. Dezember, 12 Uhr
1.FC Reichstorf
ASCK Simbach/Inn
FC Wallersdorf
SG Tann/Reut
SV Huldsessen

Gruppe B1, Dingolfing, Samstag, 8. Dezember, 13 Uhr
FC Dingolfing
FC Fortuna Dingolfing
FC Ottering
Spvgg Loiching
SV Frauenbiburg

Gruppe B2, Dingolfing, Samstag, 8. Dezember, 12 Uhr
FC Griesbach
FC Teisbach
SV Großköllnbach
TSV Kirchberg
Türk Gücü Dingolfing

Der FC Griesbach (rechts) verpasste Pilsting mit dem 2:0 einen saftigen Hieb, der über die Plätze 2 und 3 entschied. −Fotos: Nadler

Der FC Griesbach (rechts) verpasste Pilsting mit dem 2:0 einen saftigen Hieb, der über die Plätze 2 und 3 entschied. −Fotos: Nadler

Der FC Griesbach (rechts) verpasste Pilsting mit dem 2:0 einen saftigen Hieb, der über die Plätze 2 und 3 entschied. −Fotos: Nadler


Gruppe C1 Rottenburg (Samstag, 8. Dezember, 13 Uhr): DJK SV Adlkofen, SC Landshut-Berg, Spvgg Landshut, SV Altheim, TSV Tiefenbach.

Gruppe C2 Rottenburg (Samstag, 8. Dezember, 13 Uhr): FC Eintracht Landshut, FC Ergolding, SC Buch a.E., SV Oberglaim, TSV Altfraunhofen.

Gruppe D1 Rottenburg (Sonntag, 9. Dezember, 13 Uhr): SC Pfettrach, SG Adlhausen/Langquaid II, SV Ihrlerstein, SV Saal/Donau, TV Schierling.

Gruppe D2 Rottenburg (Sonntag, 9. Dezember, 13 Uhr): FC Kelheim, Spvgg Weltenburg, SV Neuhausen, TSV Hofkirchen, TSV Langquaid.

Gruppe 1In Arnstorf
SV Schönau – FC Wallersdorf 0:2, DJK-SV Peterskirchen – TSV-FC Arnstorf 0:2, FC Oberpöring – SV Schönau 2:0, FC Wallersdorf – DJK-SV Peterskirchen 2:0, TSV-FC Arnstorf – FC Oberpöring 0:1, SV Schönau – DJK-SV Peterskirchen x:x, FC Oberpöring – FC Wallersdorf 0:2, TSV-FC Arnstorf – SV Schönau 2:0, DJK-SV Peterskirchen – FC Oberpöring 0:2, FC Wallersdorf – TSV-FC Arnstorf 0:3. – Nicht angetreten: SV Schönau und DJK-SV Peterskirchen. Partien mit 2:0 für den jeweiligen Gegner gewertet.

1. Arnstorf – 7:1 – 9
2. Wallersdorf – 6:3 – 9
3. Oberpöring – 5:2 – 9
4. Peterskirchen – 0:6 – 0
5. Schönau – 0:6 – 0

Gruppe 2In Arnstorf
SG Johanniskirchen-Emmersdorf – SG Höcking-Ganacker 0:4, FC Zeholfing – TSV Gangkofen 1:2, 1. FC Reichstorf – SG Johanniskirchen-Emmersdorf 4:1, SG Höcking-Ganacker – FC Zeholfing 0:3, TSV Gangkofen – 1. FC Reichstorf 1:1, SG Johanniskirchen-Emmersdorf – FC Zeholfing 1:2, 1. FC Reichstorf – SG Höcking-Ganacker 1:0, TSV Gangkofen – SG Johanniskirchen-Emmersdorf 6:1, FC Zeholfing – 1. FC Reichstorf 0:4, SG Höcking-Ganacker – TSV Gangkofen 3:4.

1. Reichstorf – 10:2 – 10
2. Gangkofen – 13:6 – 10
3. Zeholfing – 6:7 – 6
4. Höcking-Ganacker – 7:8 – 3
5. Johanniskirchen 3:16 – 0

Gruppe 3In Kirchdorf
SV Huldsessen – TSV Anzenkirchen 3:0, TuS Pfarrkirchen – SG Tann-Reut 0:1, SV Eintracht Oberdietfurt – SV Huldsessen 0:1, TSV Anzenkirchen – TuS Pfarrkirchen 0:4, SG Tann-Reut – SV Eintracht Oberdietfurt 2:2, SV Huldsessen – TuS Pfarrkirchen 0:2, SV Eintracht Oberdietfurt – TSV Anzenkirchen 5:0, SG Tann-Reut – SV Huldsessen 1:0, TuS Pfarrkirchen – SV Eintracht Oberdietfurt 3:1, TSV Anzenkirchen – SG Tann-Reut 0:0.

1. Pfarrkirchen – 9:2 – 9
2. Tann-Reut – 4:2 – 8
3. Huldsessen – 4:3 – 6
4. Oberdietfurt – 8:6 – 4
5. Anzenkirchen – 0:12 – 1

Gruppe 4In Kirchdorf
ASCK Simbach – SG Kirchberg-Taufkirchen 4:0, FC Julbach-Kirchdorf – SV-DJK Wittibreut 1:0, DJK-SF Reichenberg – ASCK Simbach 1:2, SG Kirchberg-Taufkirchen – FC Julbach-Kirchdorf 0:0, SV-DJK Wittibreut – DJK-SF Reichenberg 3:0, ASCK Simbach – FC Julbach-Kirchdorf 1:0, DJK-SF Reichenberg – SG Kirchberg-Taufkirchen 1:0, SV-DJK Wittibreut – ASCK Simbach 0:4, FC Julbach-Kirchdorf – DJK-SF Reichenberg 0:0, SG Kirchberg-Taufkirchen – SV-DJK Wittibreut 4:3.

1. Simbach – 11:1 – 12
2. Julbach-Kirchdorf – 1:1 – 5
3. Reichenberg – 2:5 – 4
4. Kirchberg-Taufkirchen – 4:8 – 4
5. Wittibreut 6:9 – 3

Gruppe 5In Dingolfing
SV Wendelskirchen – FC Dingolfing 1:2, FC Griesbach – DJK Dornwang 1:0, TSV Pilsting – SV Wendelskirchen 2:1, FC Dingolfing – FC Griesbach 4:1, DJK Dornwang – TSV Pilsting 2:2, SV Wendelskirchen – FC Griesbach 1:2, TSV Pilsting – FC Dingolfing 2:2, DJK Dornwang – SV Wendelskirchen 3:2, FC Griesbach – TSV Pilsting 2:0, FC Dingolfing – DJK Dornwang 3:1.

1. FC Dingolfing – 11:5 – 5
2. Griesbach – 6:5 – 9
3. Pilsting – 6:7 – 5
4. Dornwang – 6:8 – 4
5. Wendelskirchen – 5:9 – 0

Gruppe 6In Dingolfing
SV Wörth – FC Teisbach 0:3, SV Frauenbiburg – FC Gottfrieding 1:0, TSV Marklkofen – SV Wörth 0:0, FC Teisbach – SV Frauenbiburg 1:0, FC Gottfrieding – TSV Marklkofen 5:0, SV Wörth – SV Frauenbiburg 2:3, TSV Marklkofen – FC Teisbach 0:1, FC Gottfrieding – SV Wörth 5:0, SV Frauenbiburg – TSV Marklkofen 0:3, FC Teisbach – FC Gottfrieding 2:1.

1. Teisbach – 7:1– 12
2. Frauenbiburg – 4:6 – 6
3. Gottfrieding – 11:3 – 6
4. Marklkofen – 3:6 – 4
5. Wörth – 2:11 – 1

Gruppe 7In Dingolfing
SG Gerzen-Aham – Spvgg Loiching 1:3, FC Fortuna Dingolfing – TSV Kirchberg 1:2, SV Haidlfing – SG Gerzen-Aham 0:3, Spvgg Loiching – FC Fortuna Dingolfing 3:2, TSV Kirchberg – SV Haidlfing 3:0, SG Gerzen-Aham – FC Fortuna Dingolfing 2:5, SV Haidlfing – Spvgg Loiching 0:3, TSV Kirchberg – SG Gerzen-Aham 2:1, FC Fortuna Dingolfing – SV Haidlfing 1:1, Spvgg Loiching – TSV Kirchberg 0:0.

1. Loiching – 9:3 – 10
2. Kirchberg – 7:2 – 10
3. Fortuna Dingolfing – 9:8 – 4
4. Gerzen – 7:10 – 3
5. Haidlfing – 1:10 – 1

Gruppe 8In Dingolfing
TV Geiselhöring – VfR Moosthenning 4:1, Türk Gücü Dingolfing – FC Ottering 1:1, SV Großköllnbach – TV Geiselhöring 3:1, VfR Moosthenning – Türk Gücü Dingolfing 2:6, FC Ottering – SV Großköllnbach 3:0, TV Geiselhöring – Türk Gücü Dingolfing 1:3, SV Großköllnbach – VfR Moosthenning 3:2, FC Ottering – TV Geiselhöring 4:1, Türk Gücü Dingolfing – SV Großköllnbach 4:1, VfR Moosthenning – FC Ottering 1:5.

1. Ottering – 13:3 – 10
2. TG Dingolfing – 14:5 – 10
3. Großköllnbach – 7:10 – 6
4. Geiselhöring – 7:11 – 3
5. Moosthenning – 6:18 – 0

Gruppe 9In Ergolding
ETSV 09 Landshut – SV Oberglaim 0:0, Spvgg Landshut – TSV Haarbach 5:1, SV Kumhausen – ETSV 09 Landshut 5:3, SV Oberglaim – Spvgg Landshut 1:3, TSV Haarbach – SV Kumhausen 0:0, ETSV 09 Landshut – Spvgg Landshut 0:1, SV Kumhausen – SV Oberglaim 2:3, TSV Haarbach – ETSV 09 Landshut 1:0, Spvgg Landshut – SV Kumhausen 6:1, SV Oberglaim – TSV Haarbach 2:1.

1. Landshut – 15:3 – 12
2. Oberglaim – 6:6 – 7
3. Kumhausen – 8:12 – 4
4. Haarbach – 3:7 – 4
5. 09 Landshut – 3:7 – 1

Gruppe 10In Ergolding
SG Johannesbrunn-Binabiburg – FC Ergolding 2:3, SC Landshut-Berg – TV Geisenhausen 4:1, SSV LA-Schönbrunn – SG Johannesbrunn-Binabiburg 1:1, FC Ergolding – SC Landshut-Berg 6:1, TV Geisenhausen – SSV LA-Schönbrunn 1:0, SG Johannesbrunn-Binabiburg – SC Landshut-Berg 2:1, SSV LA-Schönbrunn – FC Ergolding 1:2, TV Geisenhausen – SG Johannesbrunn-Binabiburg 3:3, SC Landshut-Berg – SSV LA-Schönbrunn 4:0, FC Ergolding – TV Geisenhausen 5:1.

1. Ergolding – 16:5 – 12
2. Landshut-Berg – 10:9 – 6
3. Johannesbrunn – 8:8 – 5
4. Geisenhausen – 6:12 – 4
5. LA-Schönrunn – 2:8 – 1

Gruppe 11In Ergolding
FC Bonbruck-Bodenkirchen – SC Buch 4:3, SV Altheim – DJK-SV Adlkofen 0:3, SV Ohu-Ahrain – FC Bonbruck-Bodenkirchen 4:3, SC Buch – SV Altheim 5:3, DJK-SV Adlkofen – SV Ohu-Ahrain 1:0, FC Bonbruck-Bodenkirchen – SV Altheim 1:4, SV Ohu-Ahrain – SC Buch 2:3, DJK-SV Adlkofen – FC Bonbruck-Bodenkirchen 1:0, SV Altheim – SV Ohu-Ahrain 5:2, SC Buch – DJK-SV Adlkofen 2:4.

1. Adlkofen – 9:2 – 12
2. Bucha a.E. – 13:13 – 6
3. Altheim – 12:11 – 6
4. Ohu-Ahrain – 8:12 – 3
5. FC Bonbruck – 8:12 – 3

Gruppe 12In Ergolding
TSV Tiefenbach – TSV Landshut-Auloh 2:2, TSV Rapid Vilsheim – TSV Altfraunhofen 0:2, FC Eintracht Landshut – TSV Tiefenbach 5:0, TSV Landshut-Auloh – TSV Rapid Vilsheim 2:2, TSV Altfraunhofen – FC Eintracht Landshut 2:4, TSV Tiefenbach – TSV Rapid Vilsheim 2:0, FC Eintracht Landshut – TSV Landshut-Auloh 1:2, TSV Altfraunhofen – TSV Tiefenbach 2:3, TSV Rapid Vilsheim – FC Eintracht Landshut 3:3, TSV Landshut-Auloh – TSV Altfraunhofen 2:4.

1. Eintracht Landshut – 13:7 – 7
2. TSV Tiefenbach – 7:9 – 7
3. TSV Altfrauenhofen – 10:9 – 6
4. TSV Landshut-Auloh – 8:9 – 5
5. TSV Rapid Vilsheim – 5:9 – 2

Gruppe 13In Kelheim
Offenstetten – Kelheim 0:2, Ihrlerstein – Sandharlanden 3:0, Neustadt – Offenstetten 3:4, Kelheim – Ihrlerstein 0:2, Sandharlanden – Neustadt 2:1, Offenstetten – Ihrlerstein 2:6, Neustadt – Kelheim 2:3, Sandharlanden – Offenstetten 1:1, Ihrlerstein – Neustadt 1:3, Kelheim – Sandharlanden 3:1.

1. SV Ihrlerstein – 12:5 – 9
2. FC Kelheim – 8:5 – 9
3. FSV Sandharladen – 4:8 – 4
4. Offenstetten – 7:12 – 4
5. Neustadt – 9:10 – 3

Gruppe 14In Kelheim
Saal – Eggmühl 4:0, Kelheim – Kelheimwinzer 0:3, Weltenburg – Schierling 1:3, Kelheim – Saal 0:2, Schierling – Eggmühl 2:0, Kelheimwinzer – Weltenburg 2:3, Saal – Schierling 2:0, Weltenburg – Kelheim 5:0, Eggmühl – Kelheimwinzer 1:3, Weltenburg – Saal 3:0, Kelheimwinzer – Schierling 0:3, Kelheim – Eggmühl 2:0, Kelheimwinzer – Saal 0:1, Eggmühl – Weltenburg 0:7, Schierling – Kelheim 5:1.

1. Weltenburg – 19:5 – 12
2. Schierling – 13:4 – 12
3. Saal – 9:3 – 12
4. Kelheimwinzer – 8:8 – 6
5. SC Kelheim – 3:15 – 3
6. SV Eggmühl – 1:18 – 0

Gruppe 15In Rottenburg
Attenhofen – Langquaid 0:2, Ettenkofen – Neuhausen 1:1, Pfettrach – Attenhofen 2:1, Langquaid – Ettenkofen 2:1, Neuhausen – Pfettrach 2:0, Attenhofen – Ettenkofen 0:1, Pfettrach – Langquaid 1:0, Neuhausen – Attenhofen 4:2, Ettenkofen – Pfettrach 0:1, Langquaid – Neuhausen 5:0.

1. SC Pfettrach – 4:3 – 9
2. Langgquaid – 9:2 – 9
3. Neuhausen – 7:8 – 7
4. Ettenkofen – 3:4 – 4
5. Attenhofen – 3:9 – 0

Gruppe 16In Rottenburg
Hofkirchen – Ergoldsbach 0:0, Rottenburg – Adlhausen 1:2, Neufahrn – Hofkirchen 1:3, Ergoldsbach – Rottenburg 1:0, Adlhausen – Neufahrn 1:1, Hofkirchen – Rottenburg 1:0, Neufahrn – Ergoldsbach 2:2, Adlhausen – Hofkirchen 0:5, Rottenburg – Neufahrn 2:3, Ergoldsbach – Adlhausen 1:2.

1. Hofkirchen – 9:1 – 10
2. Adlhausen – 5:8 – 7
3. Ergoldsbach – 4:4 – 5
4. Neufahrn – 7:8 – 5
5. Rottenburg – 3:7 – 0













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Trägt künftig die Nummer 10 beim FC Bayern und beerbt damit Arjen Robben: Philippe Coutinho. −Foto: FC Bayern via twitter

Sport-Redakteur Julian Schultz kommentiert die Transferpolitik des FC Bayern München...



Gleich viermal durfte Stefan Lohberger am Samstag gegen Künzing jubeln.

Wer Stefan Lohberger fragt, wie er das Derby gegen den FC Künzing denn eigentlich so fand...



Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser

Die SG Thyrnau/Kellberg und der 1.FC Passau II bestimmten weiter die Lage in der Kreisklasse Passau...



Angespannte Miene in Seebach: Teammanager Gunther Peukert fordert drei Punkte am Samstag. Es wäre der erste Sieg. −Foto: Helmut Müller / Archiv

In der allerletzten Spielminute musste der TSV Seebach den Gegentreffer hinnehmen und verlor deshalb...



Der Gast hatte am Ende die Nase vorn: Der FC Tittling, hier mit Michael Schefszik, gewann beim Aufsteiger TSV Kößlarn mit 2:1, die Mannschaft von Helmut Stolz hatte das Nachsehen. −Foto: Georg Gerleigner

Mit seinem 3. Saisonsieg hat sich der TSV Karpfham in der Kreisliga Passau beim 2:0 gegen Garham auf...





Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Von der Sonne geblendet, greift Natternbergs Keeper Marcus Fuchs daneben. Es bleibt allerdings ohne (Tor-)Konsequenz. −Foto: Stefan Ritzinger

In einem hitzigen Topspiel gegen den FC Handlab hat der TSV Grafling Platz 1 der Kreisklasse...



Blendend aufgelegt war Büchlbergs Michael Krenn (rechts, gegen Alex Mager), dem alle drei Treffer gegen die SG Preying/Tittling II gelangen. −Foto: Sven Kaiser

Keine Blöße haben sich die Führungsmannschaften der Kreisklasse Passau gegeben...



Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser

Die SG Thyrnau/Kellberg und der 1.FC Passau II bestimmten weiter die Lage in der Kreisklasse Passau...



Platzverweis: Schiedsrichter Florian Raml zeigt Türk Gücü Straubings Keeper Dumitru Jorz im Spiel gegen Hutthurm (1:0) die rote Karte. −Foto: Sven Kaiser

Der SV Türk Gücü Straubing hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren: Beim SV Hutthurm gewann die Elf...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver