Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





03.12.2018 | 10:00 Uhr

Hallenauftakt im Kreis West startet mit einigen Überraschungen – Zwischenrunde bereits eingeteilt

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Für eine Überraschung sorgte die SG Tann-Reut mit einem 1:0-Erfolg gegen den Landesligisten TuS Pfarrkirchen, am Ende aber setzte sich der Favorit als Gruppensieger vor der Spielgemeinschaft durch. Im Bild: Christian Schmidbauer (links, SG Tann-Reut) im Zweikampf mit David Vogl (rechts, TuS Pfarrkirchen). −Foto: Geiring

Für eine Überraschung sorgte die SG Tann-Reut mit einem 1:0-Erfolg gegen den Landesligisten TuS Pfarrkirchen, am Ende aber setzte sich der Favorit als Gruppensieger vor der Spielgemeinschaft durch. Im Bild: Christian Schmidbauer (links, SG Tann-Reut) im Zweikampf mit David Vogl (rechts, TuS Pfarrkirchen). −Foto: Geiring

Für eine Überraschung sorgte die SG Tann-Reut mit einem 1:0-Erfolg gegen den Landesligisten TuS Pfarrkirchen, am Ende aber setzte sich der Favorit als Gruppensieger vor der Spielgemeinschaft durch. Im Bild: Christian Schmidbauer (links, SG Tann-Reut) im Zweikampf mit David Vogl (rechts, TuS Pfarrkirchen). −Foto: Geiring


Die Vorrunden der Hallenfußball-Kreismeisterschaft Niederbayern West sind gespielt und in sechs Hallen die Teilnehmer für die Zwischenrunden ermittelt worden. Diese finden in Arnstorf und Dingolfing am Samstag, den 8. Dezember, sowie in Rottenburg am Sonntag, den 9. Dezember, statt. Fix qualifiziert sind die Gruppensieger und Zweiten, hinzu kommen noch einige drittplatzierte Mannschaften.

Zwischenrunde

Gruppe A1 Arnstorf Samstag, 8. Dezember, 12 Uhr:
FC Julbach-Kirchdorf
FC Oberpöring
TSV Gangkofen
TSV-FC Arnstorf
TuS Pfarrkirchen

Gruppe A2 Arnstorf, Samstag, 8. Dezember, 12 Uhr
1.FC Reichstorf
ASCK Simbach/Inn
FC Wallersdorf
SG Tann/Reut
SV Huldsessen

Gruppe B1, Dingolfing, Samstag, 8. Dezember, 13 Uhr
FC Dingolfing
FC Fortuna Dingolfing
FC Ottering
Spvgg Loiching
SV Frauenbiburg

Gruppe B2, Dingolfing, Samstag, 8. Dezember, 12 Uhr
FC Griesbach
FC Teisbach
SV Großköllnbach
TSV Kirchberg
Türk Gücü Dingolfing

Der FC Griesbach (rechts) verpasste Pilsting mit dem 2:0 einen saftigen Hieb, der über die Plätze 2 und 3 entschied. −Fotos: Nadler

Der FC Griesbach (rechts) verpasste Pilsting mit dem 2:0 einen saftigen Hieb, der über die Plätze 2 und 3 entschied. −Fotos: Nadler

Der FC Griesbach (rechts) verpasste Pilsting mit dem 2:0 einen saftigen Hieb, der über die Plätze 2 und 3 entschied. −Fotos: Nadler


Gruppe C1 Rottenburg (Samstag, 8. Dezember, 13 Uhr): DJK SV Adlkofen, SC Landshut-Berg, Spvgg Landshut, SV Altheim, TSV Tiefenbach.

Gruppe C2 Rottenburg (Samstag, 8. Dezember, 13 Uhr): FC Eintracht Landshut, FC Ergolding, SC Buch a.E., SV Oberglaim, TSV Altfraunhofen.

Gruppe D1 Rottenburg (Sonntag, 9. Dezember, 13 Uhr): SC Pfettrach, SG Adlhausen/Langquaid II, SV Ihrlerstein, SV Saal/Donau, TV Schierling.

Gruppe D2 Rottenburg (Sonntag, 9. Dezember, 13 Uhr): FC Kelheim, Spvgg Weltenburg, SV Neuhausen, TSV Hofkirchen, TSV Langquaid.

Gruppe 1In Arnstorf
SV Schönau – FC Wallersdorf 0:2, DJK-SV Peterskirchen – TSV-FC Arnstorf 0:2, FC Oberpöring – SV Schönau 2:0, FC Wallersdorf – DJK-SV Peterskirchen 2:0, TSV-FC Arnstorf – FC Oberpöring 0:1, SV Schönau – DJK-SV Peterskirchen x:x, FC Oberpöring – FC Wallersdorf 0:2, TSV-FC Arnstorf – SV Schönau 2:0, DJK-SV Peterskirchen – FC Oberpöring 0:2, FC Wallersdorf – TSV-FC Arnstorf 0:3. – Nicht angetreten: SV Schönau und DJK-SV Peterskirchen. Partien mit 2:0 für den jeweiligen Gegner gewertet.

1. Arnstorf – 7:1 – 9
2. Wallersdorf – 6:3 – 9
3. Oberpöring – 5:2 – 9
4. Peterskirchen – 0:6 – 0
5. Schönau – 0:6 – 0

Gruppe 2In Arnstorf
SG Johanniskirchen-Emmersdorf – SG Höcking-Ganacker 0:4, FC Zeholfing – TSV Gangkofen 1:2, 1. FC Reichstorf – SG Johanniskirchen-Emmersdorf 4:1, SG Höcking-Ganacker – FC Zeholfing 0:3, TSV Gangkofen – 1. FC Reichstorf 1:1, SG Johanniskirchen-Emmersdorf – FC Zeholfing 1:2, 1. FC Reichstorf – SG Höcking-Ganacker 1:0, TSV Gangkofen – SG Johanniskirchen-Emmersdorf 6:1, FC Zeholfing – 1. FC Reichstorf 0:4, SG Höcking-Ganacker – TSV Gangkofen 3:4.

1. Reichstorf – 10:2 – 10
2. Gangkofen – 13:6 – 10
3. Zeholfing – 6:7 – 6
4. Höcking-Ganacker – 7:8 – 3
5. Johanniskirchen 3:16 – 0

Gruppe 3In Kirchdorf
SV Huldsessen – TSV Anzenkirchen 3:0, TuS Pfarrkirchen – SG Tann-Reut 0:1, SV Eintracht Oberdietfurt – SV Huldsessen 0:1, TSV Anzenkirchen – TuS Pfarrkirchen 0:4, SG Tann-Reut – SV Eintracht Oberdietfurt 2:2, SV Huldsessen – TuS Pfarrkirchen 0:2, SV Eintracht Oberdietfurt – TSV Anzenkirchen 5:0, SG Tann-Reut – SV Huldsessen 1:0, TuS Pfarrkirchen – SV Eintracht Oberdietfurt 3:1, TSV Anzenkirchen – SG Tann-Reut 0:0.

1. Pfarrkirchen – 9:2 – 9
2. Tann-Reut – 4:2 – 8
3. Huldsessen – 4:3 – 6
4. Oberdietfurt – 8:6 – 4
5. Anzenkirchen – 0:12 – 1

Gruppe 4In Kirchdorf
ASCK Simbach – SG Kirchberg-Taufkirchen 4:0, FC Julbach-Kirchdorf – SV-DJK Wittibreut 1:0, DJK-SF Reichenberg – ASCK Simbach 1:2, SG Kirchberg-Taufkirchen – FC Julbach-Kirchdorf 0:0, SV-DJK Wittibreut – DJK-SF Reichenberg 3:0, ASCK Simbach – FC Julbach-Kirchdorf 1:0, DJK-SF Reichenberg – SG Kirchberg-Taufkirchen 1:0, SV-DJK Wittibreut – ASCK Simbach 0:4, FC Julbach-Kirchdorf – DJK-SF Reichenberg 0:0, SG Kirchberg-Taufkirchen – SV-DJK Wittibreut 4:3.

1. Simbach – 11:1 – 12
2. Julbach-Kirchdorf – 1:1 – 5
3. Reichenberg – 2:5 – 4
4. Kirchberg-Taufkirchen – 4:8 – 4
5. Wittibreut 6:9 – 3

Gruppe 5In Dingolfing
SV Wendelskirchen – FC Dingolfing 1:2, FC Griesbach – DJK Dornwang 1:0, TSV Pilsting – SV Wendelskirchen 2:1, FC Dingolfing – FC Griesbach 4:1, DJK Dornwang – TSV Pilsting 2:2, SV Wendelskirchen – FC Griesbach 1:2, TSV Pilsting – FC Dingolfing 2:2, DJK Dornwang – SV Wendelskirchen 3:2, FC Griesbach – TSV Pilsting 2:0, FC Dingolfing – DJK Dornwang 3:1.

1. FC Dingolfing – 11:5 – 5
2. Griesbach – 6:5 – 9
3. Pilsting – 6:7 – 5
4. Dornwang – 6:8 – 4
5. Wendelskirchen – 5:9 – 0

Gruppe 6In Dingolfing
SV Wörth – FC Teisbach 0:3, SV Frauenbiburg – FC Gottfrieding 1:0, TSV Marklkofen – SV Wörth 0:0, FC Teisbach – SV Frauenbiburg 1:0, FC Gottfrieding – TSV Marklkofen 5:0, SV Wörth – SV Frauenbiburg 2:3, TSV Marklkofen – FC Teisbach 0:1, FC Gottfrieding – SV Wörth 5:0, SV Frauenbiburg – TSV Marklkofen 0:3, FC Teisbach – FC Gottfrieding 2:1.

1. Teisbach – 7:1– 12
2. Frauenbiburg – 4:6 – 6
3. Gottfrieding – 11:3 – 6
4. Marklkofen – 3:6 – 4
5. Wörth – 2:11 – 1

Gruppe 7In Dingolfing
SG Gerzen-Aham – Spvgg Loiching 1:3, FC Fortuna Dingolfing – TSV Kirchberg 1:2, SV Haidlfing – SG Gerzen-Aham 0:3, Spvgg Loiching – FC Fortuna Dingolfing 3:2, TSV Kirchberg – SV Haidlfing 3:0, SG Gerzen-Aham – FC Fortuna Dingolfing 2:5, SV Haidlfing – Spvgg Loiching 0:3, TSV Kirchberg – SG Gerzen-Aham 2:1, FC Fortuna Dingolfing – SV Haidlfing 1:1, Spvgg Loiching – TSV Kirchberg 0:0.

1. Loiching – 9:3 – 10
2. Kirchberg – 7:2 – 10
3. Fortuna Dingolfing – 9:8 – 4
4. Gerzen – 7:10 – 3
5. Haidlfing – 1:10 – 1

Gruppe 8In Dingolfing
TV Geiselhöring – VfR Moosthenning 4:1, Türk Gücü Dingolfing – FC Ottering 1:1, SV Großköllnbach – TV Geiselhöring 3:1, VfR Moosthenning – Türk Gücü Dingolfing 2:6, FC Ottering – SV Großköllnbach 3:0, TV Geiselhöring – Türk Gücü Dingolfing 1:3, SV Großköllnbach – VfR Moosthenning 3:2, FC Ottering – TV Geiselhöring 4:1, Türk Gücü Dingolfing – SV Großköllnbach 4:1, VfR Moosthenning – FC Ottering 1:5.

1. Ottering – 13:3 – 10
2. TG Dingolfing – 14:5 – 10
3. Großköllnbach – 7:10 – 6
4. Geiselhöring – 7:11 – 3
5. Moosthenning – 6:18 – 0

Gruppe 9In Ergolding
ETSV 09 Landshut – SV Oberglaim 0:0, Spvgg Landshut – TSV Haarbach 5:1, SV Kumhausen – ETSV 09 Landshut 5:3, SV Oberglaim – Spvgg Landshut 1:3, TSV Haarbach – SV Kumhausen 0:0, ETSV 09 Landshut – Spvgg Landshut 0:1, SV Kumhausen – SV Oberglaim 2:3, TSV Haarbach – ETSV 09 Landshut 1:0, Spvgg Landshut – SV Kumhausen 6:1, SV Oberglaim – TSV Haarbach 2:1.

1. Landshut – 15:3 – 12
2. Oberglaim – 6:6 – 7
3. Kumhausen – 8:12 – 4
4. Haarbach – 3:7 – 4
5. 09 Landshut – 3:7 – 1

Gruppe 10In Ergolding
SG Johannesbrunn-Binabiburg – FC Ergolding 2:3, SC Landshut-Berg – TV Geisenhausen 4:1, SSV LA-Schönbrunn – SG Johannesbrunn-Binabiburg 1:1, FC Ergolding – SC Landshut-Berg 6:1, TV Geisenhausen – SSV LA-Schönbrunn 1:0, SG Johannesbrunn-Binabiburg – SC Landshut-Berg 2:1, SSV LA-Schönbrunn – FC Ergolding 1:2, TV Geisenhausen – SG Johannesbrunn-Binabiburg 3:3, SC Landshut-Berg – SSV LA-Schönbrunn 4:0, FC Ergolding – TV Geisenhausen 5:1.

1. Ergolding – 16:5 – 12
2. Landshut-Berg – 10:9 – 6
3. Johannesbrunn – 8:8 – 5
4. Geisenhausen – 6:12 – 4
5. LA-Schönrunn – 2:8 – 1

Gruppe 11In Ergolding
FC Bonbruck-Bodenkirchen – SC Buch 4:3, SV Altheim – DJK-SV Adlkofen 0:3, SV Ohu-Ahrain – FC Bonbruck-Bodenkirchen 4:3, SC Buch – SV Altheim 5:3, DJK-SV Adlkofen – SV Ohu-Ahrain 1:0, FC Bonbruck-Bodenkirchen – SV Altheim 1:4, SV Ohu-Ahrain – SC Buch 2:3, DJK-SV Adlkofen – FC Bonbruck-Bodenkirchen 1:0, SV Altheim – SV Ohu-Ahrain 5:2, SC Buch – DJK-SV Adlkofen 2:4.

1. Adlkofen – 9:2 – 12
2. Bucha a.E. – 13:13 – 6
3. Altheim – 12:11 – 6
4. Ohu-Ahrain – 8:12 – 3
5. FC Bonbruck – 8:12 – 3

Gruppe 12In Ergolding
TSV Tiefenbach – TSV Landshut-Auloh 2:2, TSV Rapid Vilsheim – TSV Altfraunhofen 0:2, FC Eintracht Landshut – TSV Tiefenbach 5:0, TSV Landshut-Auloh – TSV Rapid Vilsheim 2:2, TSV Altfraunhofen – FC Eintracht Landshut 2:4, TSV Tiefenbach – TSV Rapid Vilsheim 2:0, FC Eintracht Landshut – TSV Landshut-Auloh 1:2, TSV Altfraunhofen – TSV Tiefenbach 2:3, TSV Rapid Vilsheim – FC Eintracht Landshut 3:3, TSV Landshut-Auloh – TSV Altfraunhofen 2:4.

1. Eintracht Landshut – 13:7 – 7
2. TSV Tiefenbach – 7:9 – 7
3. TSV Altfrauenhofen – 10:9 – 6
4. TSV Landshut-Auloh – 8:9 – 5
5. TSV Rapid Vilsheim – 5:9 – 2

Gruppe 13In Kelheim
Offenstetten – Kelheim 0:2, Ihrlerstein – Sandharlanden 3:0, Neustadt – Offenstetten 3:4, Kelheim – Ihrlerstein 0:2, Sandharlanden – Neustadt 2:1, Offenstetten – Ihrlerstein 2:6, Neustadt – Kelheim 2:3, Sandharlanden – Offenstetten 1:1, Ihrlerstein – Neustadt 1:3, Kelheim – Sandharlanden 3:1.

1. SV Ihrlerstein – 12:5 – 9
2. FC Kelheim – 8:5 – 9
3. FSV Sandharladen – 4:8 – 4
4. Offenstetten – 7:12 – 4
5. Neustadt – 9:10 – 3

Gruppe 14In Kelheim
Saal – Eggmühl 4:0, Kelheim – Kelheimwinzer 0:3, Weltenburg – Schierling 1:3, Kelheim – Saal 0:2, Schierling – Eggmühl 2:0, Kelheimwinzer – Weltenburg 2:3, Saal – Schierling 2:0, Weltenburg – Kelheim 5:0, Eggmühl – Kelheimwinzer 1:3, Weltenburg – Saal 3:0, Kelheimwinzer – Schierling 0:3, Kelheim – Eggmühl 2:0, Kelheimwinzer – Saal 0:1, Eggmühl – Weltenburg 0:7, Schierling – Kelheim 5:1.

1. Weltenburg – 19:5 – 12
2. Schierling – 13:4 – 12
3. Saal – 9:3 – 12
4. Kelheimwinzer – 8:8 – 6
5. SC Kelheim – 3:15 – 3
6. SV Eggmühl – 1:18 – 0

Gruppe 15In Rottenburg
Attenhofen – Langquaid 0:2, Ettenkofen – Neuhausen 1:1, Pfettrach – Attenhofen 2:1, Langquaid – Ettenkofen 2:1, Neuhausen – Pfettrach 2:0, Attenhofen – Ettenkofen 0:1, Pfettrach – Langquaid 1:0, Neuhausen – Attenhofen 4:2, Ettenkofen – Pfettrach 0:1, Langquaid – Neuhausen 5:0.

1. SC Pfettrach – 4:3 – 9
2. Langgquaid – 9:2 – 9
3. Neuhausen – 7:8 – 7
4. Ettenkofen – 3:4 – 4
5. Attenhofen – 3:9 – 0

Gruppe 16In Rottenburg
Hofkirchen – Ergoldsbach 0:0, Rottenburg – Adlhausen 1:2, Neufahrn – Hofkirchen 1:3, Ergoldsbach – Rottenburg 1:0, Adlhausen – Neufahrn 1:1, Hofkirchen – Rottenburg 1:0, Neufahrn – Ergoldsbach 2:2, Adlhausen – Hofkirchen 0:5, Rottenburg – Neufahrn 2:3, Ergoldsbach – Adlhausen 1:2.

1. Hofkirchen – 9:1 – 10
2. Adlhausen – 5:8 – 7
3. Ergoldsbach – 4:4 – 5
4. Neufahrn – 7:8 – 5
5. Rottenburg – 3:7 – 0













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Der SV Oberpolling landete am Karsamtag einen 3:0-Heimsieg gegen Hintereben und baut damit den Vorsprung auf Grainet vorerst aus. −Foto: Michael Sigl

Mit einem 3:0-Sieg hat der SV Oberpolling den Vorsprung an der Tabellenspitze der Kreisliga Passau...



Nach zwei Vizemeisterschaften und anschließendem Scheitern in der Relegation "endlich Meister": Die DJK Karlsbach feierte ihren Triumph in Kropfmühl ausgelassen. −Fotos: Sven Kaiser

Mit einem souveränen Auswärtssieg in Kropfmühl hat die DJK Karlsbach am Ostermontag vorzeitig die...



Stark durchgesetzt: Der SV Auerbach um Torschütze Sebastian Wittenzellner (links) feierte gestern vor 400 Fans einen 2:0-Derbysieg gegen Bernried. Damit verlässt der SVA die Abstiegsränge. −Foto: Ritzinger

Zwei Spiele, zwei Siege, Platz 1 verteidigt: Der ASV Steinach bleibt an der Spitze der Kreisliga...



Musste in Aschaffenburg vom Platz: Stefan Lohberger (vorne). Er sah nach wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot. −Foto: Archiv Lakota

Es war ein 0:0 der ereignisloseren Sorte. Doch der Punkt, den der SV Schalding am Ostermontag aus...



Ergeben mussten sich die Beutelsbacher Fußballer beim deutlichen 0:4 in Walchsing. −Foto: Mike SIgl

Der RSV Walchsing hat das Meisterrennen in der A-Klasse Vilshofen noch einmal spannend gemacht...





Markus Weinzierl fühlt sich unfair behandelt. −Foto: Simon Sachseder/dpa

Trainer Markus Weinzierl vom VfB Stuttgart hat sich mit deutlichen Worten gegen aufkommende Kritik...



Umarmung für den "Hattricker": Alexander Friedrich (M.) traf gegen Plattling dreimal, das freut die Kollegen Marco Kurz und Christian Resch (r.). −Foto: Sven Kaiser

Ausrufezeichen und Befreiungsschlag im Abstiegskampf: Der FC Salzweg hat am Mittwochabend im...



Mit einem Freistoß überraschte Grubwegs Dominik Eisenreich Premings Keeper Lukas Brenninger und traf zum 1:0. −Foto: Lakota

Die DJK Haselbach hat sich in der A-Klasse Passau einen kapitalen Fehltritt erlaubt...



Von der Regionalliga in die Bezirksliga: Patrick Drofa stürmt in Zukunft in Osterhofen. −Fotos: Lakota

Transferknaller in der Bezirksliga Ost: Der Spvgg Osterhofen ist es gelungen...



Verhinderte Torschützen sind in dieser Szene Curtis Leinweber (vorn links) und Kyle Gibbons. Mit der Niederlage ist der gerade eroberte Heimvorteil in der Playdown-Serie gegen Freiburg wieder weg für den DSC. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC hat seinen am Sonntag hart erarbeiteten Heimvorteil wieder hergegeben...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver