• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.07.2018 | 10:00 Uhr

Zugäng und Abänge, Ziele und Ausblick: Die neue Kreisliga Isar/Rott im Check

Lesenswert (13) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 4
  • Pfeil
  • Pfeil




Nach dem Abstieg in die Kreisliga wollen die Hebertsfeldener Spieler um Simon Eichinger (v. l.), Jonas Lindner und Mischa Weissbrodt wieder öfter jubeln. Die Konkurrenz jedenfalls rechnet mit der Mannschaft von Trainer Simon Zehrer. − Foto: Walter Geiring

Nach dem Abstieg in die Kreisliga wollen die Hebertsfeldener Spieler um Simon Eichinger (v. l.), Jonas Lindner und Mischa Weissbrodt wieder öfter jubeln. Die Konkurrenz jedenfalls rechnet mit der Mannschaft von Trainer Simon Zehrer. − Foto: Walter Geiring

Nach dem Abstieg in die Kreisliga wollen die Hebertsfeldener Spieler um Simon Eichinger (v. l.), Jonas Lindner und Mischa Weissbrodt wieder öfter jubeln. Die Konkurrenz jedenfalls rechnet mit der Mannschaft von Trainer Simon Zehrer. − Foto: Walter Geiring


Wenn am Samstag 21. Juli, ab 15 Uhr mit der Partie SV Hebertsfelden gegen den TSV Gangkofen der Startschuss für die Kreisliga Saison Isar/Rott erfolgt, sind alle gespannt auf eine völlig neue Liga.

Mit der Kreisreform und der erfolgten Umsetzung von 4 Kreisen in Niederbayern auf 2 Kreise gehen die Vereine und die Verantwortlichen an den Start. Klar ist, es wird in der neuen Liga einige tolle Derbys geben, die einen großen Zuschauerzuspruch erwarten lassen.

Spannung herrscht bei den Vereinen bei der Frage, wer Meister und Vizemeister wird. Als Favoriten stellen sich hierbei der FSV Landau, der TSV Gangkofen sowie der SV Hebertsfelden heraus.

Alle Aufsteiger erklären, dass es für sie nur um den Klassenerhalt geht. Spielleiter Christian Eichhorn hat nun auch den Spielplan freigegeben und man kann ab den 1. Spieltag mit Derbys rechnen.

Der FSV Landau (am Ball) gilt für viele Konkurrenten in der Kreisliga als Titelfavorit, die SG Höcking-Ganacker (rechts) kämpft in der Kreisklasse um den Klassenerhalt. − Foto: Birgmann

Der FSV Landau (am Ball) gilt für viele Konkurrenten in der Kreisliga als Titelfavorit, die SG Höcking-Ganacker (rechts) kämpft in der Kreisklasse um den Klassenerhalt. − Foto: Birgmann

Der FSV Landau (am Ball) gilt für viele Konkurrenten in der Kreisliga als Titelfavorit, die SG Höcking-Ganacker (rechts) kämpft in der Kreisklasse um den Klassenerhalt. − Foto: Birgmann


Überraschend ist die Tatsache dass fast alle Vereine auf den eigenen Nachwuchs setzen. Den größten Aderlass musste der SV Frauenbiburg hinnehmen. Gänzlich ohne Neuzugänge kommt keiner aus. Spannung ist also angesagt. Man wird sehen, welche Teams gut aus den Startlöchern kommen.

Bereichert wird die Liga durch die Neulinge, TSV Pilsting, FC Dornach, DJK Thanndorf und TSV Gangkofen und SV Hebertsfelden.

Da für die Kreisliga Isar /Rott Spielleiter Ernst Hemmann verantwortlich ist, bittet er, die Presseberichte unter folgender Adresse bis eine halbe Stunde nach Spielschluss an ihn zu senden: ernst-hemmann@t-online.de oder Fax an: 032228881057

Hier nun die Informationen der Vereine zu den Spielerwechsel und Erwartungen für die Saison 2018/2019.

TSV FC Arnstorf
Trainer: Christian Nusshart
Zugänge: Samuel Hahn, Szymon Stasik, Kevin Klehm, Sevincli Alper, alle eigene Jugend, Ahmed Qurane Khaled (vereinslos)
Abgänge: David Cogl (TuS Pfarrkirchen), Jakob Vogl (Spvgg Hankofen), Matthias Scheitl (SSV Eggenfelden)
Meistertipp: FSV Landau
Zweiter: TSV Gangkofen , SV Hebertsfelden
Saisonziel: Klassenerhalt

FC Dornach
Trainer: Bebbe Kerscher, Stefan Seidl wie bisher
Zugänge: Florian Altmann, Dominik Brem, Vincent Eckl, Christian Pleintinger, Stefan Stallhofer (alle eigene A Jugend), Simon Gsimbsl (FC Obergessenbach), Sven Kollmeier (FC Dingolfing).
Meistertipp: FSV Landau
Zweiter : SV Hebertsfelden
Saisonziel: Klassenerhalt

SV Frauenbiburg
Trainer: Vitus Nagorny (wie bisher)
Zugänge: Arber Adeni (FC Dingolfing), Michel Marcel (Fortuna Dingolfing), Michel Tom (VfR Moosthenning), Andreas Haas (TV Reisbach), Georg Meier (FC Gottfrieding), Erdal Ani (Türk Gücü Dingolfing), Christian Ellert (SV Thürnthenning)
Abgänge: Manuel Schneil (FC Dingolfing), Daniel Ritzinger (TSV Pilsting), Andreas Kerscher (FC Ottering), Viktor Berg (FC Wallersdorf), Michael Daffner (TSV Niederviehbach), Florian Hog (VfR Moosthenning)
Meistertipp: FSV Landau
Zweiter: SV Hebertsfelden
Saisonziel: Klassenerhalt

TSV Gangkofen
Trainer: Andreas Finkenzellner
Zugänge: Michael Pollerspöck (FC Aham), Alexander Zinnhobler, Matthias Baier, Christoph Armann, Tobias Huber, Julian Fußeder (alle eigene Jugend)
Abgänge: Tobias Huber (TuS Pfarrkirchen), Michael Koppermüller (FC Töging)
Meistertipp: FSV Landau, SV Hebertsfelden
Saisonziel: Keine Abstiegssorgen

Spvgg Haberskirchen
Trainer: Thomas Kollmann (SV Wörth, neu)
Zugänge: nur eigene Jugendspieler
Abgänge: keine
Meistertipp: FSV Landau, TSV Gangkofen
Zweiter: SV Hebertsfelden
Saisonziel: Klassenerhalt

SV Hebertsfelden
Trainer: Simon Zehrer und Reinhard Angermeier
Zugänge:
Michael Vorwallner
Abgänge: Paul Angermeier, Martin Stefcak, Harry Kovac
Meistertipp: FSV Landau
Zweiter: TSV Gangkofen
Saisonziel: Unter die ersten Vier

SG Johanniskirchen – Emmersdorf
Trainer: Werner Siebauer, Muesan Horea, Daniel Ungur
Zugänge: Christopher Schönhuber, Matthias Jungbauer, Jonas Kainz, Simon Stümpfl, Simon Reither, Simon Voggenreiter (alle eigene Jugend)
Abgänge: Edin Faclic (SF Reichenberg), Daniel Sigl (SV Beutelsbach)
Meistertipp: TSV Gangkofen
Zweiter: SV Hebertsfelden
Saisonziel: Klassenerhalt

FSV Landau
Trainer: Jan Bermann und Matthias Reichl (wie bisher)
Zugänge: Maximilian Elsberger, Thomas Liebl, Ulas Karakus, Tobias Oswald, Samuel Pex, Joel Randak, Faris Zakria (alle eigene Jugend), Hasan Aytac (FC Dingolfing), Maximilian Ramet (Spvgg GW Deggendorf), Stefan Knobl (FC Ottering), Eren Taner (SV Türk Gücü Straubing)
Abgänge: Daniel Eder (Spvgg Osterhofen), Sanjo Sielhöfer (SV Haidlfing), Jonas Zach (TSV Bogen), Patrick Pfleger (A Jgd., FC Ottering), Dominik Reitberger (FC Wallersdorf), David Kammerl (AJgd. FC Griesbach)
Meistertipp: SV Hebertsfelden
Saisonziel: Platz in der Spitzengruppe

TSV Pilsting
Trainer: Michael Stuiber (FC Wallersdorf, neu), Daniel Ritzinger (SV Frauenbiburg, neu)
Zugänge: Daniel Feyrer, Max Käser, Raphael Maier, Mario Ströher (alle eigene Jugend)
Abgänge: keine Angaben
Meistertipp: FSV Landau
Saisonziel: Klassenerhalt

SV Schönau
Trainer: Manfred Steinbrunner (wie bisher); Co Trainer: Markus Gratz (wie bisher)
Zugänge: Benedikt Winkler, Maxi Schmidhuber, Felix Attenberger (alle eigene Jugend), Simon Fuchshuber (TuS Walburgskirchen )
Abgänge: Konrad Eigner (Karriereende), Christoph Pfaffinger (Dietersburg)
Meistertipp: keine Angaben
Saisonziel: gesicherter Mittelfeldplatz

FC DJK Simbach
Trainer: Christian Tippelt
Zugänge: nur eigene Jugendspieler
Abgänge: keine
Meistertipp: FSV Landau
Platz 2: TSV Gangkofen, SV Hebertsfelden
Saisonziel: Klassenerhalt

DJK SV Thanndorf
Trainer: Tobias Leitl (wie bisher)
Zugänge: Michael Grübl, Matthias Tafelmaier, Michael Huber, Alex Vogl Andreas Schmid (alle eigene Jugend), Florian Sager (FC Mariakirchen), Michael Geißl (TV Reisbach), Johannes Wimmer (TSV Marklkofen)
Abgänge: David Plattner (FC Amsham)
Meistertipp: TSV Gangkofen
Platz 2: FSV Landau
Saisonziel: Klassenerhalt

TuS Walburgskirchen
Trainer: Edin Jasarevic
Zugänge: Arian Osmanaj (SV Kirchanschöring), Samet Cuterraj (FC Reichstorf)
Abgänge: Valmir Gashi (FC DJK Simbach), Michael Vorwallner (SV Hebertsfelden), Thomas Entholzner (DJK SV Dietfurt)
Meistertipp: FSV Landau
Platz 2: TSV Gangkofen
Saisonziel: Klassenerhalt

SSV Wurmannsquick
Trainer: Johannes Prinz (wie bisher)
Zugänge: Felix Barthuber, David Prinz, Felix Zapilko, Fabian Fisch (alle eigene Jugend), Matthias Plötz (TSV DJK Wittibreut), Dennis Gollak (TSG Postmünster)
Abgänge: Tobias Baumgartner (ASCK Simbach)
Meistertipp: FSV Landau
Platz 2: SV Hebertsfelden
Saisonziel: Klassenerhalt; SSV ist gespannt, wie sich die neue Liga zeigt












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am





Der tragische Tod von SV-Schalding-Neuzugang Edvin Hodzic (23) hat eine internationale Welle der Anteilnahme ausgelöst. − Foto: Andreas Lakota

Der viel zu frühe, tragische Tod von SV-Schalding-Neuzugang Edvin Hodzic (23) wenige Tage vor dem...



Die neue sportliche Führung des SV Hutthurm: Konrad Behringer (l.) fungiert als Teammanager, Armin Gubisch wird neuer Cheftrainer. − Foto: Lakota

Fast zwei Monate lang herrschte Ungewissheit über die sportliche Zukunft beim Landesligisten SV...



Edvin Hodzic wurde nur 23 Jahre alt. − Foto: Lakota

Diese Nachricht ist ein Schock – und macht einfach nur sprachlos und ganz, ganz traurig...



Glücklich: Elias Edbauer präsentiert nach seinem Sprint-Sieg die Goldmedaille. − Foto: Michael Deines/Promediafoto

Großartiger Erfolg für den Nachwuchs-Bahnrad-Fahrer Elias Edbauer aus Haselbach (Lkr...



Zwei von sieben Schöfwegrer Treffern beim 7:1-Sieg über Kreisligist Regen erzielte Kapitän Christian Schwankl. − Foto: Alex Escher

Es sind die letzten Testspiele und sie entscheiden darüber, ob die Teams im Fußballkreis Ost mit...





Bleibt wohl Bundestrainer: Jogi Löw. − Foto: dpa

Joachim Löw bleibt Fußball-Bundestrainer. Sechs Tage nach dem historischen Vorrunden-Aus der...



Wie plant Jogi Löw seine neue

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff hat Fehler im Umgang mit Fußball-Nationalspieler Mesut...



Kick auf künstlichem Grün: Der SV Schalding und der 1.FC Passau haben bereits Kunstrasenplätze – und in der Stadt werden weitere entstehen. − Foto: Lakota

Die Struktur an Kunstrasen-Sportplätzen im Passauer Stadtgebiet wird dichter und dichter...



Mesut Özil. − Foto: dpa

Nach der viel diskutierten Äußerung von Oliver Bierhoff zu Mesut Özil hat dessen Vater Mustafa Özil...



Vorgeprescht, dann zurückgerudert: Oliver Bierhoff, Teammanager der National-Elf. − Fotos: Charisius/Thissen/Fassbender/dpa

Die Aufarbeitung des WM-Desasters wird zum nächsten Debakel: Während der angeschlagene Joachim Löw...





Die neue sportliche Führung des SV Hutthurm: Konrad Behringer (l.) fungiert als Teammanager, Armin Gubisch wird neuer Cheftrainer. − Foto: Lakota

Fast zwei Monate lang herrschte Ungewissheit über die sportliche Zukunft beim Landesligisten SV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver