Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





08.09.2019 | 21:17 Uhr

Harburg schafft in Unterzahl remis gegen Roßbach – Last-Minute-Sieg für Mariakirchen

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Umkämpft war das Spiel zwischen Roßbach (l.) und Harburg. Am Ende stand ein 2:2. −F.: Wimmer

Umkämpft war das Spiel zwischen Roßbach (l.) und Harburg. Am Ende stand ein 2:2. −F.: Wimmer

Umkämpft war das Spiel zwischen Roßbach (l.) und Harburg. Am Ende stand ein 2:2. −F.: Wimmer


Der spielfreie Tabellenführer konnte im Trockenen zusehen, wie sich die Mannschaften dem schlechten Wetter stellen mussten. Dabei gewann Höcking in Reisbach. Harburg und Roßbach trennen sich unentschieden, genau wie Mamming gegen Türk Dingolfing. Mariakirchen gewann in Moosthenning und Dingolfing II gegen Zeholfing.

TV Reisbach – SG Höcking/Ganacker 2:4. SR Karl Brinninger (TUS Walburgskirchen). 60 Zuschauer. Tore: 0:1 Mateusz Gabrysch (21.), 0:2 Christian Frank (45.), 0:3 Michael Gröstenberger (64.), 1:3 Manuel Moosbauer (70.), 1:4 Daniel Laubmeier (75.), 2:4 Eigentor (90.).

FC Harburg − FC Roßbach 2:2. SR Walter Müller (Deggendorf). 100 Zuschauer. Ein emotionsgeladenes, spannendes Match in Harburg endet letztendlich mit einem leistungsgerechten 2:2-Unentschieden. Der FC Harburg ging in der 17. Minute nach ausgeglichenem Beginn durch Kasi Zhuniqui mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit übernahmen die Gäste um Spielertrainer Muja Besard das Kommando und waren spielbestimmend. Nach einem aus Harburger Sicht nicht gegebenem Foulelfmeter nach Foul an Walter Kuzmenko konnte Roßbach kurz vor der Pause durch Korbinian Tschernath das verdiente 1:1 erzielen. In der 2. Halbzeit war es ein offener Schlagabtausch und beide Mannschaften hätten in Führung gehen können, doch Großchancen wurden vergeben. In der 75. Minute konnte Manuel Reichl einen berechtigten Foulelfmeter bravourös parieren doch gleich beim nächsten Angriff konnten die Gäste allerdings aus abseitsverdächtiger Position das 1:2 durch Kevin Breit erzielen In der Schlussphase wurde es hektisch und Zhuniqui (Harburg) sah in der 80. Minute Gelb-Rot. In Unterzahl warf dann Harburg alles nach vorne und in der 87. Minute war es Ben Stutz, welcher den vielumjubelten und verdienten Ausgleich durch einen satten Schuss erzielen konnte. Tore: 1:0 Zhuniqui Kasi (17.), 1:1 Korbinian Tschernuth (42.), 1:2 Kevin Breit (75.), 2:2 Benedikt Stutz (88.).

TSV Mamming – Türk Gücü Dingolfing 0:0. SR Stefan Ufert (FC Gottfrieding). 80 Zuschauer.

VFR Moosthenning– FC Mariakirchen 1:2. SR Walter Christof (SV Höcking). 80 Zuschauer. In der ersten Hälfte war der FC Mariakirchen die dominierende Mannschaft und ging in der 28. Minute in Führung. Der VfR kam dann immer besser ins Spiel konnte sich einige Torchancen heraus spielen, die der Gästetorwart alle hielt. In der zweiten Spielhälfte kam der VfR motivierter aus der Kabine und glich in der 47. Minute durch Spielertrainer Ebel aus. Der VfR spielte sich in der zweiten Hälfte zahlreiche Torchancen heraus, konnte aber keine nutzen. In der der 88. Minute ging Mariakirchen durch einen direkt verwandelten Freistoß in Führung. Tore: 0:1 Marco Enghuber (28.), 1:1 Ebel Christian (47.), 1:2 Florian Klessinger (88.)

FC Dingolfing II – FC Zeholfing 5:0. SR Andreas Rauh (Spvgg 62 Straubing); 50 Zuschauer. Tore: 1:0 Martin Abraham (3.), 2:0 Denis Alili (13.), 3:0 Abraham (38.), 4:0 Simon Wippenbeck (59.), 5:0 Maximilian Weber (74.). Gelb-Rot: Michal Pavlicek (38./Z.). − hem












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Dingolfing II
14
59:16
30
2.
FSV Landau/Isar II
14
30:26
29
3.
TSV Eichendorf
14
34:16
29
4.
SG Höcking/Ganacker
14
39:24
27
5.
FC Zeholfing
14
40:28
24
6.
TSV Mamming
14
19:24
20
7.
FC Mariakirchen
14
35:42
18
8.
Türk Gücü Dingolfing
14
23:23
17
9.
FC Roßbach
14
33:31
16
10.
VfR Moosthenning
14
17:35
9
11.
TV Reisbach
14
22:46
8
12.
FC Harburg
14
19:59
7




Freunde und Fachmänner: Anton Bobenstetter (links) und Anton Autengruber treffen sich regelmäßig und reisen im Winter gerne Profiklubs nach. Diesmal waren sie u.a. bei Holstein Kiel. −Foto: Uwe Paesler

Als "Trainingsspione" entlarvt haben Kieler Nachrichten die Fußballtrainer Anton Autengruber (51)...



Die SG AB gibt es nur mehr neun Pflichtspiele in der laufenden Saison der Kreisklasse Freyung. −Foto: Sven Kaiser

Nach fünf Jahren ist Schluss: Die SG Altreichenau/Bischofsreut (Lkr. Freyung-Grafenau) wird nach der...



Königstransfer: Sportchef Christian Zessack (l.) mit Christoph Gawlik. −Foto: Verein

Ex-National- und DEL Spieler Christoph Gawlik schließt sich mit sofortiger Wirkung den Passau Black...



Spannung, Spektakel, Schuldenberger: Die 3. Liga ist attraktiv wie nie – mit Mannschaften und Spielern wie Unterhaching und Dominik Stahl (vorne) und 1860 München und Sascha Mölders. Doch die Vereine habe davon wenig. −Foto: MIS/imago images

Die Zuschauerzahlen steigen kontinuierlich, alle Spiele laufen live im TV und zur prominenten...



Verlässt den DSC mit sofortiger Wirkung: Christoph Gawlik. - Roland Rappel

Christoph Gawlik (32), dreifacher DEL-Meister und gebürtiger Deggendorfer, spielt nicht länger für...





Die Taktik stimmte, aber individuelle Fehler brachten Deggendorf um Trainer Dave Allison ( 2 v.l.) am Sonntag in Memmingen um den Sieg. −Foto: Rappel

Da war mehr drin: Der Deggendorfer SC hat am Sonntagabend das Topspiel der Eishockey Oberliga Süd...



Verlässt den DSC mit sofortiger Wirkung: Christoph Gawlik. - Roland Rappel

Christoph Gawlik (32), dreifacher DEL-Meister und gebürtiger Deggendorfer, spielt nicht länger für...



Dreifachtorschütze Dominik Schindlbeck. −Foto: stock4press/Daniel Fischer

Spätestens jetzt herrscht in Passau eine Eishockey-Euphorie: Die Black Hawks haben am Sonntagabend...



Keine Banner, kein Gesang: Dem sportlich spannenden Derby zwischen Waldkirchen (in gelb) und Vilshofen fehlte das Knistern in der Eissporthalle. Die Fanklubs beider Vereine waren dem Spiel ferngeblieben. −Fotos: Sven Kaiser / Rainer Schüll

Der ESV Waldkirchen steuert weiter auf den Klassenerhalt in der Eishockey-Landesliga zu...



Die Fans bringen Stimmung, Durst und Hunger – also auch Geld:Fußballvereine reißen sich darum, Relegationsspiele um Auf- oder Abstieg ausrichten zu dürfen. −Foto: Stefan Ritzinger

Noch immer werden niederbayerische Funktionäre des Bayerischen Fußball-Verbandes mit diesem Vorwurf...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver