Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





25.08.2019 | 21:28 Uhr

2:8-Niedergang: Harburg gegen Mariakirchen maßlos überfordert – Roßbach schlägt Zeholfing mit 5:3

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 9 / 16
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit schwierigen Zeiten für die Defensive hat der FC Harburg nach all den Abgängen bereits gerechnet. Gegen Mariakirchen haben sich diese Befürchtungen bewahrheitet. −F.: C. Wimmer

Mit schwierigen Zeiten für die Defensive hat der FC Harburg nach all den Abgängen bereits gerechnet. Gegen Mariakirchen haben sich diese Befürchtungen bewahrheitet. −F.: C. Wimmer

Mit schwierigen Zeiten für die Defensive hat der FC Harburg nach all den Abgängen bereits gerechnet. Gegen Mariakirchen haben sich diese Befürchtungen bewahrheitet. −F.: C. Wimmer


Torreich ging es zu in der A-Klasse Landau. Tabellenführer Landau II gewann bereits am Samstag in Moosthenning (siehe Bericht Seite 19). Viele Treffer gab es auch in der Partie Roßbach gegen Zeholfing zu sehen. Am Sonntag verlor Reisbach gegen Türk Gücü und Mariakirchen feierte in Harburg ein Schützenfest. Mamming gewann gegen Eichendorf knapp und Dingolfing II und Höcking/Ganacker trennten sich 1:1.

FC Roßbach – FC Zeholfing 5:3. SR Philipp Spateneder (TSV Anzenkirchen), 70 Zuschauer. Mit diesem Sieg rückte die Elf von Trainer Besard Muja auf Platz drei vor. Die Heim-Mannschaft startete furios und schoss ihre Tore in regelmäßigen Abständen. Schon zur Pause führte der FCR mit 4:0. In der zweiten Hälfte wollte Roßbach das Ergebnis verwalten und machte sich das Leben selbst schwer, durch zwei Torwartfehler kam Zeholfing noch heran. Am Ende jedoch ein hochverdienter Sieg der Heim-Elf. Tore: 1:0 Marcus Grabler (4.), 2:0 Besard Muja (18.), 3:0 Fatos Kryeziu (26.), 4:0 Besard Muja (35.), 4:1 Pavel Kadlec (72.), 5:1 Kevin Breit (78.), 5:2 Pavel Kadlec (85.), 5:3 Michal Pavlicek (90.). Reserve: 2:10. SR Martin Gerstl (FC Roßbach). Tore: Sebastian Haufellner, Alexander Schoenhofer – Alex Gürstner/3, Thomas Dietzelt/2, Labinot Rexhaj/2, Thomas Deistler, Michael Ziegler, Thomas Karg.

TV Reisbach – Türk Gücü Dingolfing 0:1. SR Johann Schott (FC Harburg), 100 Zuschauer. Eine frühe Führung für Türk Gücü nach einem Fehler von Reisbach, der vom Gast gnadenlos ausgenutzt wurde. Das Spiel brachte dem TV einige Chancen, die dieser allerdings nicht nutzen konnte. Die Heim-Mannschaft schwächte sich Mitte der zweiten Hälfte durch eine Gelb/Rote Karte selbst. Tor: 0:1 Mehmet Karatas (4.).

FC Harburg – FC Mariakirchen 2:8. SR Thomas Huber (DJK Dornwang), 100 Zuschauer. Der FC Harburg kam zu Hause gegen den FC Mariakirchen gehörig unter die Räder. Bereits nach zwei Minuten gingen die Gäste durch einen berechtigten Foulelfmeter mit 0:1 in Führung. Kasi Zhuniqi konnte für Harburg den schnellen Ausgleich erzielen, doch der FCH versäumte es in der Folgezeit, das 2:1 zu erzielen. Dann ging es Schlag auf Schlag und Harburg verlor komplett die Kontrolle über das Spiel. In der zweiten Halbzeit legten die Hausherren Auflösungserscheinungen an den Tag und waren gegen die Gäste vor allem in der Defensive maßlos überfordert. Die schon erwartet schwierige Saison für den FCH aufgrund der vielen Abgänge im Defensiv-Verbund scheint sich zu bewahrheiten. Tore: 0:1 Florian Sager (FE; 5.), 1:1 Kastriot Zhunigi (13.), 1:2 Andreas Lindinger (21.), 1:3 Florian Klessinger (36.), 1:4 German Gross (38.), 1:5 Florian Sager (56.), 1:6 German Gross (57.), 1:7 Philipp Eichinger (63.), 1:8 Florian Sager (71.), 2:8 Benedikt Stutz (83.). Reserve: 1:1.

TSV Mamming – TSV Eichendorf 1:0. SR Michael Griesbeck (SV Deggenau). Der TSV Eichendorf startete mit mehr Elan in die Partie und war die erste Viertelstunde drangvoller. Mamming brauchte einige Minuten, um ins Spiel zu finden, aber nach 15 Minuten wurden sie druckvoller. Es folgten schöne Spielzüge mit jedoch unglücklichen Abschlüssen. Nach zwei Hochkarätern, die nicht verwandelt werden konnten, drückte Andreas Grajczyk einen wuchtigen Kopfball zur verdienten Führung über die Linie. Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Spiel, denn Eichendorf kam mit mehr Tempo und versuchte alles, um den Ausgleich zu erzielen. Die Abwehr von Mamming konnte sich dagegenstellen und so fuhr der TSV Mamming einen über 90 Minuten glücklichen Sieg ein. Tor: 1:0 Andreas Grajczyk (43.). Reserve: 4:0. Tore: Florian Bramersberger, Matthias Bachmeier/2, Heiko Neumayer.

FC Dingolfing II – SG Höcking/Ganacker 1:1. SR Tobias Huber (FC Gottfrieding). − hem












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FSV Landau/Isar II
7
16:9
16
2.
FC Mariakirchen
7
23:11
15
3.
FC Dingolfing II
7
22:9
14
4.
TSV Eichendorf
7
17:6
13
5.
FC Roßbach
7
24:16
12
6.
TSV Mamming
7
8:7
11
7.
FC Zeholfing
7
12:17
9
8.
SG Höcking/Ganacker
7
18:16
9
9.
Türk Gücü Dingolfing
7
8:12
8
10.
FC Harburg
7
16:32
7
11.
VfR Moosthenning
7
5:18
1
12.
TV Reisbach
7
7:23
1




Starke Parden zeigte Pablo Artner beim SV Schalding bisher in der Bezirksliga – am Samstag steht er nun im Regionalliga-Tor. −Foto: Mike Sigl

Auf der Torhüterposition herrscht beim SV Schalding seit Jahren Kontinuität...



Es lief schon mal besser für Anton Autengruber und den TSV Waldkirchen. −Foto: Sven Kaiser

Viel Freude versprühte Anton Autengruber, Trainer des TSV Waldkirchen am Freitagabend nicht...



Kampf um jeden Zentimeter: Bremerhavens Fedor Kolupajlo und Chase Balisy leiferten sich packende Zweikämpfe. −Foto: Schindler

Straubing. Wenn die Straubing-Fans in die Eishalle gehen, bekommen sie etwas für ihr Geld...



Mehr als nur einen Schulterklopfer hat sich Sammy Ammari vom SV Wacker Burghausen mit seinen zwei Toren gegen Nürnberg verdient. −Foto: Butzhammer

Das Gesetz der Serie hält, wenn Burghausen und Nürnberg II in der Regionalliga aufeinander treffen:...



Enttäuschung am Reuthinger Weg: Die Schaldinger zeigte gegen Memmingen eine schwache Vorstellung. −Foto: Andreas Lakota

Erstmals seit vier Spielen in der Regionalliga Bayern ging der SV Schalding-Heining als Verlierer...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver