Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





11.08.2019 | 21:42 Uhr

Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Höcking/Ganacker und Zeholfing – Harburg verliert zu Hause gegen Landau II

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die SG Höcking/Ganacker zeigte ihre Klasse und ging schnell in Führung, doch Meisterschaftsfavorit Zeholfing hielt im Kollektiv dagegen und glich aus. −Foto: C. Wimmer

Die SG Höcking/Ganacker zeigte ihre Klasse und ging schnell in Führung, doch Meisterschaftsfavorit Zeholfing hielt im Kollektiv dagegen und glich aus. −Foto: C. Wimmer

Die SG Höcking/Ganacker zeigte ihre Klasse und ging schnell in Führung, doch Meisterschaftsfavorit Zeholfing hielt im Kollektiv dagegen und glich aus. −Foto: C. Wimmer


Torreich waren die Begegnungen in der A-Klasse Landau. Dabei verlor Harburg das Derby gegen Landau II. Höcking/Ganacker und Zeholfing trennten sich unentschieden. Eichendorf setzte mit dem Sieg in Reisbach ein Zeichen und im Rottal-Derby gewann Roßbach gegen Mariakirchen, während Moosthenning gegen Mamming leer ausging.

FC Harburg – FSV Landau II 2:4. SR: Alois Rohrmeier (DJK Leiblfing), 100 Zuschauer. Der FSV Landau kam beim FC Harburg zu einem verdienten 2:4-Auswärtssieg. Vor allem die erste halbe Stunde waren die Gäste besser und gingen in der 28. Minute durch Kerim Nefes in Führung. Die Harburger antworteten prompt durch das 1:1 von Ben Stutz (30.). Kurz vor der Pause konnte Landau das 2:1 durch Ivan Janovic per Kopfball nach einem Freistoß erzielen. In Halbzeit zwei war Harburg besser im Spiel, doch Vitaly Schafner beförderte den Ball ins eigene Tor zum 1:3 (57.). Das 2:3 durch Zhuniqui Kasi nach einem Foulelfmeter (70.) war zu wenig vom FCH. In der 93. erzielte Maximilian Elsberger die Entscheidung. Tore: 0:1 Karim Nefes (28.), 1:1 Benedikt Stutz (30.), 1:2 Ivan Jankovic (39.), 1:3 Vitali Schfaner (ET; 57.), 2:3 Kastriot Zhunigi (70.), 2:4 Maximilian Elsberger (90.).

SG Höcking/Ganacker – FC Zeholfing 4:4. SR: Markus Mühlbauer (ASV Degernbach). In einem verrückten Derby gingen die Gäste durch ihre individuelle Klasse schnell in Führung. Die junge Heimmannschaft hielt im Kollektiv dagegen und kam noch vor der Pause zum Ausgleichstreffer. In der zweiten Halbzeit war die SG Höcking/Ganacker deutlich besser und ging erneut in Führung. Nach einem erneuten Führungstreffer gelang der SG am Ende der Ausgleich und schließlich noch der vermeintliche Siegtreffer, der vom Schiedsrichter aberkannt wurde. Über die gesamte Spielzeit betrachtet ein glücklicher Punktgewinn für die favorisierten Gäste aus Zeholfing. Tore: 0:1 Josef Krolop (9.), 0:2 Josef Krolop (26.), 1:2 Manuel Perstorfer (37.), 2:2 Tobias Dahlke (54.), 3:2 Michael Gröstenberger (64.), 3:3 Andreas Haseneder (66.), 3:4 Andreas Haseneder (69.), 4:4 Christian Frank (79.). Reserve: 6:0. SR: Heim. Tore: Perstorfer, Benke/2, Gabrysch, Etzel.

TV Reisbach – TSV Eichendorf 1:3. SR: Karl Brei (SV Frauenbiburg), 100 Zuschauer. Tore: 0:1 Christian Baier (17.), 0:2 Alexander Hofmann (27.), 1:2 Cheik Coulibaly (51.), 1:3 Josef Hasreiter (58.). Reserve: 1:2. SR: Heim. Tore: Chuks Orike – Pascal Hofmann, Alexander Hofmann.

FC Roßbach – FC Mariakirchen 4:2. SR: Jens Luschtinetz (SV Buchhofen), 180 Zuschauer. Roßbach dominierte über 90 Minuten. Nach der Führung kamen die Gäste um Spielertrainer Florian Sager ins Spiel und glichen aus. Die Heimelf erkämpfte sich sofort wieder die Führung. In Minute 91 netzte der eingewechselte Marcus Grabler gekonnt zum 4:2-Siegtreffer ein. Tore: 1:0 Besard Muja (73.), 2:0 Kevin Wieser (76.), 2:1 German Gross (79.), 2:2 Florian Klessinger (86.), 3:2 Kevin Wieser (87.), 4:2 Marcus Grabler (91.). Reserve: 4:1. SR: Heim. Tore: Christian Scheitl/2, Michael Hofbauer, Thomas Baier (ET) – Stefan Bauer.

VfR Moosthenning – TSV Mamming 0:2. SR: Johann Schott (FC Harburg), 100 Zuschauer. In der ersten Hälfte war Mamming die dominierende Mannschaft und ging früh in Führung. Der VfR nahm seine Zweikämpfe nicht an. In der zweiten Hälfte machte der TSV weiter, der VfR bekam keinen Zugriff. Ein verdienter Auswärtssieg für die Gäste. Tore: 0:1 Raffael Meier (4.); 0:2 Sebastian Weber (59.). Reserve: 1:7. SR: Heim. Tore: Thomas Holzapfel – Christian Anzinger, Stefan Anzinger/3, Ralf Mündl (ET), Florian König, Gianluca Hornbacher.

FC Dingolfing II – Türk Gücü Dingolfing 3:1.Tore: 0:1 Emre Camikaya (5.); 1:1 Julian Mandl (70.), 2:1 Kevin Mazrekaj (80.), 3:1 Tobias Johann (85.). Rote Karte: Mahmut Maral. − hem












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Dingolfing II
14
59:16
30
2.
FSV Landau/Isar II
14
30:26
29
3.
TSV Eichendorf
14
34:16
29
4.
SG Höcking/Ganacker
14
39:24
27
5.
FC Zeholfing
14
40:28
24
6.
TSV Mamming
14
19:24
20
7.
FC Mariakirchen
14
35:42
18
8.
Türk Gücü Dingolfing
14
23:23
17
9.
FC Roßbach
14
33:31
16
10.
VfR Moosthenning
14
17:35
9
11.
TV Reisbach
14
22:46
8
12.
FC Harburg
14
19:59
7




Deutlich zu lesen: auf einem der eingesetzten Spielbälle beim Topspiel des TSV Grafenau gegen Spvgg Osterhofen ist "TSV Mauth" zu lesen. −Foto: Helmut Weiderer

Manchmal landet ein Fußball eben, wo er eigentlich nicht hin sollte... Einen speziellen Irrweg hat...



Die Erleichterung ist ihnen ins Gesicht geschrieben. Nach zuvor neun Spielen ohne Sieg feiern die Schaldinger Spieler den 3:2-Siegtreffer von Manuel Mörtlbauer (Nummer 3) in Aubstadt ausgelassen. −Foto: Michael Horlin

Wenn er ein Drehbuch für dieses Spiel schreiben hätte müssen, er hätte wohl genau diese Handlung...



In Jubel-Pose: Mit drei Treffern, insgesamt 17 Saisontoren, verabschiedete sich Alessandro Belleri. Der Angreifer des Fußball-Bezirksligisten ASCK Simbach kehrt in seine Heimat zurück. −Foto: Geiring

Einen gelungenen Abschied hat Alessandro Belleri gefeiert. Der italienische Stürmer in Diensten des...



Spricht von einer "Herzensangelegenheit": Uwe Wolf. −Foto: Gabi Zucker

"Hallo liebe SVW Fans!" Mit diesen Worten beginnt ein Kommentar zum SV Wacker Burghausen...



Kommt nach Passau: Hasan Salihamidžic. −Foto: dpa

Es ist das Highlight eines jeden Bayern-Fanclubs. Ein Spieler, Verantwortlicher oder der Trainer des...





In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Wirbelwind und Torschütze: Osterhofens Patrick Drofa (links; im laufduell mit Benjamin Klose) machte viel Betrieb auf der rechten Angriffsseite der Spvgg und erzielte das zwischenzeitliche 0:1. −Foto: Michael Duschl

Der TSV Grafenau überwintert in der Bezirksliga Ost auf Platz eins! Vor 550 Zuschauern in der...



Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl

Simon Busch, 22 Jahre junger Torhüter, steht dem Landesligisten 1.FC Passau ab diesem Wochenende...



Woche für Woche müssen sich Fußball-Schiedsrichter übelste Beleidigungen gefallen lassen. Auf der Straße würde das so manchem eine Anzeige einbringen, aber auf den Rasenplätzen der Region gelten oftmals keine Gesetze. −Foto und Illustration: Julian.Hoecher.Media/Julian Höcher

Beleidigt zu werden ist trauriger Alltag im Leben von Fußball- Schiedsrichtern...



Kampf und Einsatz stimmten beim SV Schalding um Alex Kurz − nur Tor wollte gegen Eichstätt keines gelingen. −Foto: Lakota

Großer Kampf, starke Leistung, aber nur ein Punkt: Trotz drückender Überlegenheit in der 2...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver