Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...



  • Artikel 17 / 22
  • Pfeil
  • Pfeil




Harburg um Ben Stutz (am Ball) wähnte sich bereits auf der Siegstraße, dann drehte Zeholfing noch die Partie. − Fotos: Nadler

Harburg um Ben Stutz (am Ball) wähnte sich bereits auf der Siegstraße, dann drehte Zeholfing noch die Partie. − Fotos: Nadler

Harburg um Ben Stutz (am Ball) wähnte sich bereits auf der Siegstraße, dann drehte Zeholfing noch die Partie. − Fotos: Nadler


In der A-Klasse Landau gab es nur drei Begegnungen, aber die hatten es in sich. So gewann der FC Zeholfing mit 4:3 gegen den FC Harburg und feierte den ersten Saisonsieg, während es für die Gäste der erste Punktverlust war. Der TSV Mamming spielte 2:2 gegen den TSV Eichendorf und der SV Steinberg überraschte mit einem 5:0 gegen den FC Dingolfing II, wo offenbar der Trainerwechsel zumindest auf Anhieb keinen Erfolg gebracht hat.

FC Zeholfing - FC Harburg 4:3. SR Florian Büchner (FC Mariakirchen ), 100 Zuschauer. Ein extrem spannendes, kampfbetontes Derby. Zeholfing ging nach 18 Minuten in Führung, Harburg drehte das Ergebnis jedoch noch vor der Pause. In der 56. Minute glichen die Hausherren erneut aus, ehe Harburg zehn Minuten später erneut in Führung ging. Zeholfing drückte nach vorne, gab sich nicht auf. Harburg tat sich nun schwer, aus der eigenen Hälfte zu kommen, Zeholfing wirkte etwas fitter. Die Hausherren bekamen zwei berechtigte Strafstöße und konnten das Spiel ihrerseits zum verdienten 4:3 drehen. Gelb-Rot: Thomas Stutz (90.+3 H). Tore. 1:0 Stanislav Burda (19.), 1:1 Tim Boros (27.), 1:2 Benedikt Stutz (44.), 2:2 Josef Krolop (55.), 2:3 Kastriot Zhunigi (60.), 3:3, 4:3 Josef Krolop (70., 80. je Elfmeter). Reserve 8:2 (Wolfgang Schropp 6, Manfred Ederer, Christian Schneider - Thomas Heissenhuber, Martin Arbinger).

SV Steinberg - FC Dingolfing II 5:0. SR Walter Christof (SV Höcking), 30. Die junge Mannschaft der Gastgeber spielte besonders in der ersten Halbzeit einen ansprechenden Fußball. Die Gäste enttäuschten. Nach der Pause schalteten beide Mannschaften bei hochsommerlichen Temperaturen einen Gang zurück. Tore: 1:0, 2:0 Alexander Fischl (17., 22.), 3:0, 4:0, 5:0 Florian Gote (27. Elfmeter, 36., 64.).

TSV Mamming - TSV Eichendorf 2:2. SR Maximilian Schmid (SSV Weng), 100. Die Begegnung begann etwas schleppend. Mamming fand besser ins Spiel. Eichendorf nutzte die erste Chance zum 0:1. Nach gut zehn Minuten im zweiten Durchgang legte Eichendorf überraschend nach. Davon angestachelt drückten die Mamminger und kamen zum Anschluss. Eichendorf konnte dem Druck nicht standhalten und so kamen die Hausherren zum überaus verdienten Ausgleich. Tore: 0:1 Maximilian Grad (30.), 0:2 Michael Rott (57.), 1:2 Sebastian Weber (68.), 2:2 Matthias Schöpf (81.). Res.: Nichtantritt Mamming.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Niederhausen
12
32:13
27
2.
Zeholfing
11
32:11
23
3.
FC Harburg
12
31:18
22
4.
Türk Gücü Dingolfing
12
26:23
19
5.
Eichendorf
12
21:17
18
6.
Roßbach
11
15:12
17
7.
Mamming
12
24:17
17
8.
Reisbach
12
22:28
16
9.
SG Malgersdorf II/Ruhstorf
12
19:33
14
10.
Landau/Isar II
12
16:25
12
11.
Dingolfing II
12
23:36
10
12.
Steinberg
12
14:42
4




Fingerspitzengefühl im Umgang mit den Spielern – für Michael Emmer war dies ein wichtiger Bestandteil für eine erfolgreiche Spielleitung. −Foto: Mike Sigl.

Mehr als 31 Jahre war Michael Emmer als Schiedsrichter tätig, 21 Jahre davon im Profibereich...



Da war die DSC-Welt noch in Ordnung: Andrew Schembri traf nach drei Minuten zur 1:0-Führung. −Foto: Roland Rappel

Im Kampf um wichtige Zähler in der DEL2 musste der Deggendorfer SC am Freitag erneut einen...



Gemeinsam zum Rundumschlag ausgeholt haben am Freitag (von links) Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Präsident Uli Hoeneß und Hasan Salihamidzic. −Screenshot: PNP

"Wir werden uns ab sofort dagegen wehren und unsere Spieler verteidigen": Die jüngste...



20:2 Tore: Seit der SV Oberpolling um Torwart Philipp Triebe, (von rechts) Roland Kirchberger und Mario Enzesberger auf Platz 1 steht, hat "Polling" vier glänzende Siege gefeiert. −Foto: Alexander Escher

Der SV Oberpolling kann sich bereits am Samstag sichern, als Tabellenerster der Kreisliga Passau zu...



Ruderting überholen: das Ziel der Obernzell-Erlauer, die im Direkt-Duell auf einen Dreier aus sind. −Foto: Sven Kaiser

Der Wettlauf um die Top-Plätze der Kreisklasse Passau bleibt hochspannend. Die DJK Straßkirchen hat...





Ratlosigkeit nach dem Spiel: Die Schaldinger Spieler können die Pleite nicht fassen. −Foto: Lakota

Es soll einfach nicht sein: Der SV Schalding bleibt in dieser Saison vor heimischer Kulisse einiges...



Jubel nach dem Führungstreffer: Die Röhrnbacher (von rechts) Florian Lorenz, Christian Philipp, Christian Pinker, Simon Schröger und Tobias Philipp reißen die Arme nach dem 0:1 beim Spiel in Ruderting in die Höhe. Am Ende gewann der SVR das Spitzenspiel mit 2:1. −Foto: Michael Duschl

Die DJK Eberhardsberg hat die Tabellenführung in der Kreisklasse Passau übernommen...



Der SV Schalding um Routinier Roland Weidinger führte gegen Grubweg schon mit 3:0 – dann schlug der VfB zurück. −Foto: Lakota

Der VfB Passau ist die Tabellenführung in der A-Klasse Passau los. Zwar machte die...



Nebel in der Passauer EisArena, das erste Heimspiel der Black Hawks wurde nicht angepfiffen. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

So haben sich die Passau Black Hawks den Saisonstart in der Eishockey-Bayernliga nicht vorgestellt:...



Ratlos: Bundestrainer Jogi Löw. −Foto: dpa

Deutschland droht der Abstieg in die zweite Liga des europäischen Fußballs. Gegen Erzrivale Holland...





So sah es am Sonntag in der Passauer EisArena aus − das Spiel gegen Dorfen wurde abgesagt. −Foto: Fischer

Es sollte ein Eishockey-Fest werden – am Ende wurde es ein Fiasko: Der Bayernliga-Heimauftakt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver