RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Kreisligist stellt die Weichen | 15.01.2022 | 12:34 Uhr

"Mit der Entwicklung sehr zufrieden": Niederalteich verlängert mit Trainerduo Kammerl/Grübl

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 17
  • Pfeil
  • Pfeil




Gibt weiter die Kommando in Niederalteich: Norbert Kammerl. −Foto: Ritzinger

Gibt weiter die Kommando in Niederalteich: Norbert Kammerl. −Foto: Ritzinger

Gibt weiter die Kommando in Niederalteich: Norbert Kammerl. −Foto: Ritzinger


Der Straubinger Kreisligist Spvgg Niederalteich hat die Weichen für die neue Saison gestellt. Der Vertrag mit dem Trainerduo Norbert Kammerl (43) und dessen Co-Spielertrainer Andreas Grübl (30) wurde bis 2023 verlängert. Das gab der Verein am Samstag bekannt.

"Norbert und Andi machen einen sehr guten Job. Sie mussten im letzten Jahr eine sehr junge Mannschaft übernehmen, die einige Leistungsträger verloren hatte. Nichtsdestotrotz stehen wir nach einem holprigen Saisonstart aktuell sehr gut da. Die Mannschaft hat sich während des Saisonverlaufs sehr gut weiterentwickelt", sagt Abteilungsleiter Tobias Jakob.

Diese Einschätzung wird durch die Statistik belegt. Nach einem äußerst holprigen Start mit nur einem Sieg aus den ersten sechs Spielen konnten sich die "Klosterer" kontinuierlich steigern und zeigten im Herbst ihre besten Auftritte. In den letzten fünf Partien vor der Winterpause holten die Niederalteicher vier Siege und ein Remis, arbeiteten sich durch diese Serie sogar auf den vierten Tabellenplatz nach vorne. "Mit dieser Entwicklung sind wir sehr zufrieden. Daher stand eine Zusammenarbeit mit Norbert und Andi über den Sommer hinaus für uns außer Frage. Wir freuen uns sehr, dass wir in der Saison 2022/23 weiter mit ihnen planen können", informiert Abteilungsleiter Jakob.

Kammerl und Grübl, die bereits beim ASV Degernbach erfolgreich zusammengearbeitet hatten, traten im Sommer 2020 die Nachfolge von Erfolgscoach Franz Bloch an, der die Mannschaft zuvor sieben Jahre lange gecoacht hatte. Nun mischt Niederalteich sogar in der Kreisligaspitzengruppe mit. Die Verantwortlichen bleiben indes Bescheiden. Ziel sei es, in der Frühjahrsrunde zunächst die nötigen "Sicherungspunkte" einzufahren, sagt Jakob. "Dann schauen wir, ob möglicherweise noch etwas nach vorne geht." − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Regen
16
39:13
34
2.
Neuhausen/Offenberg
17
43:30
31
3.
Kirchberg i.W.
17
41:26
29
4.
Niederalteich
17
40:32
26
5.
Auerbach
16
26:23
24
6.
Motzing
17
32:34
23
7.
DJK-SB Straubing
16
34:42
23
8.
SC Zwiesel
17
29:29
23
9.
Steinach
17
37:33
21
10.
Geiersthal
15
26:22
20
11.
Degernbach
14
27:27
19
12.
Prackenbach
17
19:38
16
13.
Perkam
17
25:44
15
14.
Handlab-Iggensbach
17
20:45
13




Zurück in Serbien: Novak Djokovic. −Foto: dpa

Nach den turbulenten Tagen im grellen Rampenlicht verschwand Novak Djokovic unbemerkt durch einen...



Entschlossen wirkt RSV-Kapitän Benedikt Göschl (3. v.l.), der hier nach einem Treffer im Spiel gegen Aigen von den Teamkameraden (v.l.) Felix Klingseisen, Kevin Auzinger, Felix Penninger und Michael Weber beglückwünscht wird. −Foto: Georg Gerleigner

Mit dem RSV Kirchham und der Kreisklasse ist es so eine Sache, kaum hat man sich ein bisserl...



Die SG Neukirchen/Engertsham (KK Pocking) freut sich über zwei namhafte Neuzugänge (v.l.): Matthias Stockinger, Abteilungsleiter Raphael Rieder und Christian Holzbauer. −Foto: Verein

Die SG Neukirchen/Engertsham (Kreisklasse Pocking) freut sich über zwei "Rückkehrer": Christian...



Einziger Weltcup-Sieger dieser Biathlon-Saison: Johannes Kühn kehrt nur eine Woche nach einem positiven Corona-Test zurück. −Foto: dpa

Johannes Kühn kehrt nur eine Woche nach seinem positiven Corona-Test in den Biathlon-Weltcup zurück...



−Symbolbild / Lukas Barth, dpa

Nach einem tragischen Zwischenfall ist der Bayernliga-Wettkampf der Eisstockschützen am Samstag im...





Hat alles im Blick: Wittbreuts Spielertrainer Christoph Behr. −Foto: Caroline Wimmer

In den letzten sechs Jahren ging der Weg des SV Wittibreut kontinuierlich nach oben...



Zurück in Serbien: Novak Djokovic. −Foto: dpa

Nach den turbulenten Tagen im grellen Rampenlicht verschwand Novak Djokovic unbemerkt durch einen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver