Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.11.2019 | 17:43 Uhr

Heber aus 35 Metern: Filip Prochazkas Traumtor ärgert SC Zwiesel

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 2 / 33
  • Pfeil
  • Pfeil




Der Mann des Tages: Filip Prochazka verwandelte gegen Zwiesel einen Foul-Elfmeter und traf in der Nachspielzeit mit einem Heber aus 35 Metern zum 4:2-Sieg. −Foto: Thomas Gierl

Der Mann des Tages: Filip Prochazka verwandelte gegen Zwiesel einen Foul-Elfmeter und traf in der Nachspielzeit mit einem Heber aus 35 Metern zum 4:2-Sieg. −Foto: Thomas Gierl

Der Mann des Tages: Filip Prochazka verwandelte gegen Zwiesel einen Foul-Elfmeter und traf in der Nachspielzeit mit einem Heber aus 35 Metern zum 4:2-Sieg. −Foto: Thomas Gierl


Das letzte Spiel des Jahres in der Kreisliga Straubing zwischen dem SV Prackenbach und dem SC Zwiesel hatte nochmal einiges zu bieten. 200 Zuschauer sahen ein rassiges und spannendes Landkreisderby. Am Ende jubelte – etwas überraschend – die Heimelf mit 4:2 und überwintert damit auf Rang sieben – mit sieben Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone. Zwiesel dagegen muss nach vier Siegen in Serie erstmals wieder eine Niederlage einstecken – und verpasst den Sprung auf Rang vier.

In der ersten Hälfte dominieren die Gastgeber die Partie. Zwiesel zeigt sich zwar zu Beginn feldüberlegen, nach zehn Minuten aber übernimmt die Breu-Elf das Kommando. Folgerichtig geht Prackenbach durch einen Foulelfmeter in der 17. Minute in Führung. Filip Prochazka verwandelt. Der SVP ist nun am Drücker und erhöht kurz vor der Pause: Tobias Vaitl steht goldrichtig und vollstreckt.

Nach der Halbzeit setzt Zwiesel alles auf eine Karte. Und spätestens als der eingewechselte Minh Kien Hoang in der 69. Minute für den Anschluss sorgt, wird es wieder spannend. Fabio Saba besorgt dann aber wieder den alten Abstand – es ist nur die vermeintliche Vorentscheidung (83.). Denn postwendend kommen die Glasstädter wieder heran. Zwiesels Efthymios Tsiampalis trifft (84.) – und die Prackenbacher, die kurzzeitig in Überzahl spielen (Markus Faschingbauer sieht Gelb-Rot), müssen wieder zittern. Bis in die Nachspielzeit – dann nämlich kommt Filip Prochazka und besorgt mit einem Heber aus 35 Metern den 4:2-Sieg für den SV Prackenbach. Tore: 1:0 Filip Prochazka (17./Foulelfmeter); 2:0 Tobias Vaitl (43.); 2:1 Minh Kien Hoang (69.); 3:1 Fabio Saba (83.); 3:2 Efthymios Tsiampalis (84.); 4:2 Filip Prochazka (90+4.); Gelb/Rot: Markus Faschingbauer (Zwiesel/87.); SR Gabriel Eder (SV Lalling); 200 Zuschauer. − red













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Kirchroth
16
58:11
43
2.
TSV Regen
16
35:11
37
3.
Niederalteich
16
41:20
34
4.
Steinach
16
21:20
25
5.
SC Zwiesel
16
28:25
24
6.
Neuhausen/Offenb.
16
37:35
23
7.
Prackenbach
16
29:30
23
8.
Auerbach
16
21:24
22
9.
DJK SB Straubing
16
33:30
21
10.
Geiersthal
16
21:30
17
11.
Viechtach
16
22:26
16
12.
Motzing
16
20:37
13
13.
Niederwinkling
16
14:45
11
14.
Frauenau
16
11:47
7




Echauffierte sich nach der 1:2-Niederlage in Grünwald über das Schiedsrichter-Gespann: Passau-Trainer Günther Himpsl. −Foto: Michael Sigl

Die einen feiern, die andern trauern: Während der FC Sturm Hauzenberg einen 2:1-Sieg gegen...



Wirbelwind und Torschütze: Osterhofens Patrick Drofa (links; im laufduell mit Benjamin Klose) machte viel Betrieb auf der rechten Angriffsseite der Spvgg und erzielte das zwischenzeitliche 0:1. −Foto: Michael Duschl

Der TSV Grafenau überwintert in der Bezirksliga Ost auf Platz eins! Vor 550 Zuschauern in der...



Der Schaldinger Held: Manuel Mörtlbauer traf in Aubstadt zum 3:2-Sieg. −Foto: M. Sigl

Der SV Schalding-Heining hat in der Regionalliga Bayern den ersehnten Befreiungsschlag gelandet...



Mit Spruchbändern fordern die Wacker-Fans Ex-Coach Uwe Wolf zurück. Die Burghauser Fußballer mussten sich gegen Schweinfurt wieder mit 0:3 geschlagen geben. −Foto: Butzhammer

Das war gar nix, SV Wacker! 0:3 verlieren die Burghauser Fußballer in der Regionalliga Bayern gegen...



Ab Sommer nicht mehr Trainer in Niederalteich: Franz Bloch. −Foto: Michael Sigl

Die Spvgg Niederalteich geht mit einem neuen Trainerduo in die neue Saison 2020/21...





Gute Laune bei den Gelben: Passau-West gewann gegen Kößlarn mit 2:1. −Foto: Sigl

Der TSV Mauth war der ganz große Gewinner des letzten regulären Spieltag des Jahres in der Kreisliga...



In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Woche für Woche müssen sich Fußball-Schiedsrichter übelste Beleidigungen gefallen lassen. Auf der Straße würde das so manchem eine Anzeige einbringen, aber auf den Rasenplätzen der Region gelten oftmals keine Gesetze. −Foto und Illustration: Julian.Hoecher.Media/Julian Höcher

Beleidigt zu werden ist trauriger Alltag im Leben von Fußball- Schiedsrichtern...



Kampf und Einsatz stimmten beim SV Schalding um Alex Kurz − nur Tor wollte gegen Eichstätt keines gelingen. −Foto: Lakota

Großer Kampf, starke Leistung, aber nur ein Punkt: Trotz drückender Überlegenheit in der 2...



Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl

Simon Busch, 22 Jahre junger Torhüter, steht dem Landesligisten 1.FC Passau ab diesem Wochenende...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver