Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





08.10.2019 | 14:41 Uhr

Personalsorgen, Pleitenserie, Abstiegskampf: SC Zwiesel hadert mit dem Verletzungspech

von Felix Drexler

Lesenswert (6) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 3 / 35
  • Pfeil
  • Pfeil




Beißt auf die Zähne und spielt trotz eines Zehenbruchs: Zwiesels Spielmacher Mihael Mihalev. −Foto: Frank Bietau

Beißt auf die Zähne und spielt trotz eines Zehenbruchs: Zwiesels Spielmacher Mihael Mihalev. −Foto: Frank Bietau

Beißt auf die Zähne und spielt trotz eines Zehenbruchs: Zwiesels Spielmacher Mihael Mihalev. −Foto: Frank Bietau


Die Abstiegsangst geht um beim SC Zwiesel. Dreimal in Folge musste sich die Mannschaft von Trainer Michael Schaller (38) in der Kreisliga Straubing geschlagen geben. Nach dem 0:2 im prestigeträchtigen Derby in Regen setzte es jeweils zwei 1:2-Niederlagen gegen Aufsteiger Neuhausen und Niederalteich. Keine Frage: Die Stimmung in der Glasstadt ist getrübt, die Hoffnung auf bessere Zeiten groß.

Für den Sportlichen Leiter Thomas Kagerbauer (37) liegen die Gründe für den Abwärtstrend auf der Hand: "Wir müssen schon länger auf einige wichtige Leistungsträger verzichten. Nach dem Abgang unseres Toptorjägers Michal Strajt vor der Saison haben wir gesagt, dass wir nur über das Kollektiv erfolgreich sein können. Genau das wird aber nun umso schwieriger. Deshalb ist es auch verständlich, dass wir in dieser Saison nicht vorne mitspielen."

Das Gegenteil ist bislang der Fall: Lediglich zwölf Zähler hat der Sportclub gesammelt, findet sich deshalb auf Rang neun und damit im Abstiegskampf wieder. Sportchef Kagerbauer weiß um die "gefährliche Situation". Was ihm aber besonders Sorgen bereitet, ist das immer größer werdende Lazarett.

So muss Trainer Michael Schaller wohl noch bis zur kommenden Saison ohne seinen Torjäger Matthias Niedermeier auskommen. Der 26-Jährige laboriert seit Monaten an einem Kreuzbandriss und ist inzwischen auch operiert worden. Mit Marcus Timm (Meniskus), Michael Pinker (Meniskus), Alexander Schaller (Innenband- und Kniescheibenverletzung) und Robert Probst (Muskelbündelriss) kommen weitere langfristige Ausfälle hinzu.

Gegen Regen musste nun auch noch Dominik Wölfl mit Verdacht auf Innenband- und Meniskusriss ausgewechselt werden. Zumindest Mihael Mihalev als auch Christian Faschingbauer bissen zuletzt auf die Zähne und spielten – trotz gebrochenen Zehen. "Es hilft nichts", sagt Kagerbauer. "Wir müssen die Situation annehmen und das Beste draus machen."

Das Ziel der Zwieseler: Um den Druck nicht zu groß werden zu lassen, sollen bis zum Winter noch neun Punkte her – egal wie. "Wir spielen fast nur noch gegen direkte Konkurrenten um den Klassenerhalt. Da müssen wir unbedingt punkten", fordert Kagerbauer. Damit anfangen wollen Scheuenpflug, Eller und Co. schon am kommenden Sonntag (16 Uhr) – wenn sie zum Landkreis-Derby in Geiersthal zu Gast sind.

Das Herbstprogramm- Sonntag, 13. Oktober: Geiersthal (A).
- Samstag, 19. Oktober: Steinach (H).
- Freitag, 25. Oktober: Viechtach (H).
- Sonntag, 3. November: DJK Straubing (A).
- Sonntag, 10. November: Prackenbach (A).












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Kirchroth
13
45:10
34
2.
TSV Regen
13
26:9
30
3.
Niederalteich
13
31:18
27
4.
Neuhausen/Offenb.
13
32:22
22
5.
Steinach
13
18:16
22
6.
DJK SB Straubing
13
32:21
21
7.
Auerbach
13
18:20
20
8.
SC Zwiesel
12
20:20
15
9.
Prackenbach
12
18:22
14
10.
Motzing
13
20:28
13
11.
Viechtach
13
17:21
12
12.
Geiersthal
13
13:24
12
13.
Frauenau
13
10:38
7
14.
Niederwinkling
13
9:40
5




Zwei Tore und ein dickes Eigentor: Ilkay Gündogan war der Matchwinner beim EM-Qualifikationsspiel in Estland, aber löste auch eine erneute Foto-Affäre aus. −Foto: Gambarini/dpa

Die Auswirkungen der neuen Foto-Affäre um den Doppeltorschützen Gündogan sind nur eines der Probleme...



Berkant Göktan. −Foto: Sport1

Elf Jahre war Berkant Göktan nahezu von der Bildfläche verschwunden, nachdem er 2008 wegen...



Überglücklich: Trainer Beppo Eibl konnte das späte Remis des TSV Seebach in Bad Abbach (4:4) kaum fassen. −Archivfoto: Franz Nagl

Alle sprinten sie zu auf Christoph Beck, die Seebacher Spieler, die Bank, die Trainer...



Der Puzzle-Master: Dave Allison (stehend) möchte von seiner Mannschaft, die gespickt ist mit guten bis sehr guten Einzelspielern, noch mehr Teamplay sehen. Abseits dessen ist der Trainer des Deggendorfer SC stolz auf die Ergebnisse. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC marschiert weiter vorne weg. In der Oberliga Süd ist die Bilanz (fast) makellos:...



Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...



Die Karoli Crocodiles sind mit einer Einsatz-Beschrängung von transferkartenpflichtigen Spielern nicht einverstanden – der Klage wurde nun stattgegeben. −stock4press

Große Freude hier, große Bedenken dort: Im Streit um die Ausländerbeschränkung im bayerischen...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver