Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.06.2021 | 10:27 Uhr

SV Garham legt nach: Ex-Handlaber Stefan Kufner verstärkt das Trainerteam

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 10
  • Pfeil
  • Pfeil




Als Co-Trainer sieht sich Stefan Kufner in Garham. Weil er dadurch nicht mehr in erster Verantwortung steht, widmet er sich der Trainerausbildung. −Foto: Sigl

Als Co-Trainer sieht sich Stefan Kufner in Garham. Weil er dadurch nicht mehr in erster Verantwortung steht, widmet er sich der Trainerausbildung. −Foto: Sigl

Als Co-Trainer sieht sich Stefan Kufner in Garham. Weil er dadurch nicht mehr in erster Verantwortung steht, widmet er sich der Trainerausbildung. −Foto: Sigl


Bei einem Torhüter würde man sagen: guter Reflex! Beim SV Garham offenbarte man diese Eigenschaft, denn der Kreisligist verpflichtete sinnigerweise Torhüter Stefan Kufner (33), der vor wenigen Tagen beim FC Handlab-Iggensbach seinen Abschied bekannt gegeben hatte. In Garham ergänzt Kufner das Trainerteam.

"Bereits vor zwei Jahren hatten wir uns um Stefan als Trainer bemüht", so 2. SV-Vorsitzender Sepp Weber in einer Pressemitteilung des Vereins. Damals habe Kufner aber bereits bei seinem Heimatverein für die folgende Saison zugesagt. "Der Kontakt ist seitdem nie mehr ganz abgerissen. Dadurch, dass er sein Engagement beim FC Handlab-Iggensbach jetzt beendet hat, bot sich für uns die Gelegenheit, unseren Spielertrainern Jonas Moser und Simon Weber in der Kreisliga sowie Thomas Farrenkopf in der A-Klasse jemanden zur Seite zu stellen, der aufgrund seiner herausragenden Fähigkeiten als Torwart, seiner großen Erfahrung, seiner Teamfähigkeit und seinen Ambitionen als Trainer zu arbeiten sowohl unseren Spielerkader als auch unser Trainerteam unterstützen kann."

Obwohl der 33-Jährige in den nächsten Monaten seine Trainerlizenz machen wird und evtl. phasenweise nicht zur Verfügung stehe, sei man sehr froh, dass man den Keeper "von unserem zukünftigen Weg mit vielen einheimischen jungen Spielern überzeugen konnten und freuen uns sehr über seine Zusage."

In der Rolle als Co-Trainer sollKufner die Trainingsarbeit im 36-Mann-Kader (1./2. Mannschaft), in dem sieben letztjährige A-Jugendspieler stehen, erleichtern und sich ergänzend um die Torhüter Philip Obirei, der als verheißungsvolles Nachwuchstalent gilt, sowie die arrivierten Uli Gönczi und Michael Woletz kümmern.

"Für mich war Garham sofort Favorit und sehr hoch im Kurs. Die Verantwortlichen haben sich sehr bemüht um mich. Meine Aufgaben wurden ausführlich mit Jonas und Simon und Tom abgesprochen", wird Kufner in der Mitteilung zitiert. "Ich sehe mich als Co und hoffe, ich kann das Trainerteam mit meiner Erfahrung erfolgreich unterstützen. Ich werde mich auch speziell um die Torhüter annehmen. Mit mir sind wir mit vier Torhütern sehr gut aufgestellt. Ich freue mich auf das Engagement in Garham und werde sicherlich von Simon und Jonas mit ihrer höherklassigen Erfahrung lernen können. Da ich in Garham nicht in der ersten Front der Verantwortung bin, macht sich die Tür auf, meinen Trainerschein in den kommenden Monaten anzupacken." − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Mauth
19
49:19
44
2.
Vilshofen
18
54:32
35
3.
Hohenau
18
44:33
34
4.
Karpfham
18
39:27
31
5.
Tittling
19
31:22
30
6.
Hauzenberg II
18
41:39
26
7.
Tiefenbach
19
39:37
24
8.
Neßlbach
17
25:23
24
9.
Vornbach
18
27:24
23
10.
Garham
19
23:34
23
11.
Eberhardsberg
18
25:40
22
12.
Passau-West
18
17:37
16
13.
Kößlarn
19
20:41
15
14.
Riedlhütte
18
23:49
14




Ihr vorletztes Spiel in der Kreisliga bestritten die Aurer um (v.l.) Raphael Wolf, Doppeltorschütze Thomas Nader und Daniel Stadler in Geiersthal. Nach dem 2:2 gab es nur noch eine Begegnung, gegen Zwiesel, die der spätere Absteiger mit 1:0 gewann. −Foto: Thomas Gierl

Durch den Abstieg am Grünen Tisch über die Quotienten-Regelung findet sich der TSV Frauenau in der...



"Er gehörte zu den Schwächsten auf dem Spielfeld", schrieb die "Gazeta Wyborca" über Robert Lewandowski. −Foto: dpa

Robert Lewandowski versuchte es nach dem Auftaktflop seiner Polen mit nüchterner Analyse...



Schenken sich nichts: Serge Gnabry (l.) und Joshua Kimmich sind gute Freunde, beim Sprint-Duell zählt das aber nicht. −Foto: imago images

Vor dem Auftaktspiel gegen Frankreich (Dienstag, 21 Uhr, ZDF) ist die Lust riesig bei der Deutschen...



Der TSV Buchbach um Christian Brucia möchte heute einen Testspielsieg bejubeln. −Foto: Butzhmammer

Die Terminierung des Testspiels zwischen dem Fußball-Regionalligisten TSV Buchbach und dem...



Künftig für den FC Wels am Ball. Christian Piermayr. −Foto: Lakota

Nach drei Jahren im grün-weißen Trikot wird Christian Piermayr den SV Schalding verlassen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver