Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.01.2020 | 10:24 Uhr

Bartl bleibt Coach in Eberhardsberg – Wundsam kommt vom FC Salzweg

Lesenswert (24) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 16
  • Pfeil
  • Pfeil




Christoph Bartl bleibt Trainer in Eberhardsberg − und bekommt Unterstützung von Marco Wundsam. −Foto: Kaiser/Lakota

Christoph Bartl bleibt Trainer in Eberhardsberg − und bekommt Unterstützung von Marco Wundsam. −Foto: Kaiser/Lakota

Christoph Bartl bleibt Trainer in Eberhardsberg − und bekommt Unterstützung von Marco Wundsam. −Foto: Kaiser/Lakota


Bei der DJK Eberhardsberg wurde die wichtigste Personalie für die Saison 2020/21 geklärt. Christoph Bartl (27) hat beim Kreisligisten sein Engagement als Spielertrainer verlängert – und er erhält im Sommer namhafte Verstärkung. Mit Marco Wundsam (30) kommt ein erfahrener Mittelfeld-Akteur als Co-Spielertrainer vom Bezirksligisten FC Salzweg.

"Wir sind mit der sportlichen Entwicklung der Mannschaft sehr zufrieden, was natürlich in erster Linie an der sehr guten Arbeit von Christoph Bartl liegt. Daher war es unser Wunsch, die Zusammenarbeit mit dem Trainer auch in der kommenden Saison fortzusetzen", erklärt 2. Vorstand Arnold Flexeder. "Da Bartl seit Anfang dieser Saison das Spielertraineramt – entgegen unserer eigentlichen Planung – alleine ausübt, waren wir schon seit längerem auf der Suche nach einem geeigneten Partner für ihn. Dies ist in der Winter-Transferperiode leider nicht gelungen. Wir freuen uns aber sehr, dass wir zur neuen Saison für diese Position Marco Wundsam für uns gewinnen konnten", betont Flexeder.

Wundsam hatte vor zwei Jahren die B-Lizenz in Oberhaching erworben. Da er zeitnah ins Trainergeschäft einsteigen möchte, haben die Eberhardsberger Verantwortlichen den Kontakt gesucht. "Schon im ersten Gespräch wurde klar, dass wir auf einer Wellenlänge sind und daher ging die Einigung über eine Zusammenarbeit auch recht schnell über die Bühne", bestätigt Flexeder.

Zur Winterpause halten die "Borussen" auf Platz 9 in der Kreisliga Passau, vier Punkte vor Relegant Tiefenbach. In der Frühjahrsrunde soll möglichst bald der Klassenerhalt fixiert werden – trotz des Winterabgangs von Tobias Krenn (28/sechs Saisontreffer) zum Landesligisten TSV Waldkirchen. Flexeder: "Wir freuen uns, nun mit dem Trainergespann Bartl/Wundsam in die neue Saison zu gehen. Natürlich in der Hoffnung, wiederum in der Kreisliga mitzumischen." − He












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Mauth
16
42:18
35
2.
Vilshofen
16
45:29
31
3.
Hohenau
16
38:30
30
4.
Karpfham
16
36:22
28
5.
Neßlbach
16
24:20
24
6.
Tittling
16
21:19
24
7.
Hauzenberg II
16
34:29
23
8.
Garham
16
23:28
23
9.
Eberhardsberg
16
24:36
21
10.
Vornbach
16
23:22
20
11.
Tiefenbach
16
27:34
17
12.
Passau-West
16
15:30
16
13.
Kößlarn
16
17:31
12
14.
Riedlhütte
16
21:42
11




Warum so sauer? Vilshofens Alois Eberle hätte zufriedener sein können, schließlich gelang dem 23-Jährigen beim 4:1-Sieg gegen Garham ein Hattrick. −Foto: Michael Sigl

Mit dem FC Vilshofen, dem SV Motzing und dem SV Geiersthal haben drei Mannschaften einen Start nach...



Nichts geschenkt haben sich die Kreisklassisten zum Auftakt des Ligapokals. Hier eine Szene zwischen Osterhofen II und Künzing II. −Foto: Franz Nagl

Torreiche Partien, ein Dutzend Platzverweise, spannende Verläufe – beim Ligapokal der...



Umjubelter Doppeltorschütze: Gangkofens Christian Eisenreich (Mitte) beim 6:0-Erfolg des TSV in Stubenberg. −Foto: Geiring

Zum Re-Star rief der Ligapokal, und die Torjäger antworteten: Mit torreichen Begegnungen ging der...



Ein munteres Match lieferten sich Rotthalmünster (blaue Dressen) und der SV Schalding III. Am Ende stand ein gerechtes 2:2. −Foto: Georg Gerleigner

Großes Auftaktwochenende – auch im Ligapokal der A-Klassen des Kreises Ost...



Spektakulär: Grafenaus Christian Bartosch setzt zum Seitfallzieher an, dieser brachte jedoch nichts ein. −Foto: Mike Duschl

Mit zwei Partien startete am Samstag der Ligapokal der Bezirksliga Ost. Wie erwartete siegte...





Die Wiederaufnahme des Wettkampf-Spielbetriebs soll laut BFV zum 19. September erfolgen. −Foto: Lakota

Bis Montagvormittag um 10 Uhr hatten die Vereine Zeit: Sollen Lockerungen für Amateurfußballer zur...



Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Für den Kreisligisten SV Hohenau stehen im Ligapokal zunächst ein Heimspiel gegen Neßlbach und ein Auswärtsspiel beim FC Tittling auf dem Programm. −Foto: Sven Kaiser

Nun wissen alle niederbayerischen Fußballvereine, gegen wen sie das erste Pflichtspiel im...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver