Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





24.11.2019 | 00:30 Uhr

Jakob Moosbauer bleibt auch an der ZDF-Torwand nicht ohne Treffer - aber Bobic besiegt den Hohenauer Torjäger

von Michael Duschl

Lesenswert (27) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 30
  • Pfeil
  • Pfeil




Stürmer unter sich: Fredi Bobic (rechts) im Gespräch mit dem Hohenauer Jakob Moosbauer beim Auftritt an der ZDF-Torwand. Daneben Moderator Jochen Breyer.

Stürmer unter sich: Fredi Bobic (rechts) im Gespräch mit dem Hohenauer Jakob Moosbauer beim Auftritt an der ZDF-Torwand. Daneben Moderator Jochen Breyer. | Martin Hoffmann/imago images

Stürmer unter sich: Fredi Bobic (rechts) im Gespräch mit dem Hohenauer Jakob Moosbauer beim Auftritt an der ZDF-Torwand. Daneben Moderator Jochen Breyer. - Martin Hoffmann/imago images


Zum preiswerten Sieg an der Torwand hat es nicht gereicht, aber Jakob Moosbauer (26) vom SV Hohenau erzählte dennoch am Sonntag glücklich von seinem Auftritt im "aktuellen Sportstudio". Das ZDF hatte ihn am Samstagabend eingeladen. Der Kreisliga-Stürmer durfte sich mit Ex-Nationalspieler Fredi Bobic (48) an der Torwand messen. Es war wie so oft im Leben eines Stürmers. Manchmal reicht halt ein Treffer nicht – wenn der Gegner, in diesem Fall der Sportvorstand von Bundesligist Eintracht Frankfurt, zwei macht.

"Freilich hätte ich mir mehr erwünscht, aber das ist schon eine ganz andere Situation", berichtet Moosbauer nach seinem Auftritt an der 1,83 Meter hohen und 2,70 Meter breiten Torwand, die mit zwei 55 Zentimeter großen Löchern versehen ist. Der 26-jährige Hohenauer verwandelte seinen dritten Schuss (unten), Bobic hatte zuvor seine Versuche zwei und drei verwandelt und sich entscheidend abgesetzt. "Ich hab halt nur einen reingezittert", analysierte Moosbauer im Gespräch mit der Heimatzeitung lächelnd.

Trotzdem war es ein gelungener Tag in Mainz und beim  ZDF-Sportstudio. Freundin Anna, Vater Klaus und Mitspieler Michael Niedermeier begleiteten Moosbauer, der sich mit einem seiner 13 Tore für den SV Hohenau in der laufenden Saison der Kreisliga Passau für den Auftritt qualifiziert hatte. Trösten kann sich Moosbauer auch mit der Tatsache, dass er immerhin einmal öfter getroffen hatte, als so mancher Weltfußballer: Pelé oder Marco van Basten, die nämlich sechs Mal daneben schossen.

Mehr zum Thema lesen Sie am Montag, 25. November, im Heimatsport der PNP.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Vornbach
9
17:8
22
2.
Vilshofen
9
20:8
18
3.
Perlesreut
9
10:4
18
4.
Tiefenbach
9
27:10
17
5.
Hintereben
9
19:15
16
6.
Karpfham
9
19:13
15
7.
Tittling
9
19:15
14
8.
Neßlbach
9
13:12
14
9.
Hohenau
9
16:18
13
10.
Garham
9
10:15
9
11.
Eberhardsberg
9
8:18
7
12.
SG Thyrnau/Kellberg
9
12:21
6
13.
Hauzenberg II
9
9:23
5
14.
Ortenburg
9
10:29
4




−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...



Ballverlust, Gegenstoß, Tor: Nach einem individuellen Fehler im Ruhmannsfeldener Spielaufbau ist Alexander Wittenzellner zur Stelle, trifft zum 2:1 – und dreht jubelnd ab. Spvgg-Keeper Niklas Tremmel ist frustriert. −Fotos: Helmut Müller

Der Bann ist gebrochen: Dreimal in Folge musste sich der FC Künzing gegen die Spvgg Ruhmannsfelden...



Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Sein Aufstieg ist vorerst gestoppt: Schwergewichts-Profi Roman Gorst aus Pocking. −Foto: Imago Images

Am Ende freute er sich einfach nur auf zu Hause. Ohne den erhofften Titel, dafür mit vermutlich...



Hier geblieben: Hinterebens Michael Mandl (links) lässt Christian Philipp nicht entwischen. Zwar gibt es in dieser Szene Freistoß für Perlesreut, aber die Gäste mussten die Heimreise nach der 0:2-Niederlage ohne Punkt antreten.m −Foto: Michael Duschl

Jetzt hat es auch den SV Perlesreut erwischt: Die Mannschaft um Kapitän Sebastian Kern kassierte...





Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Aus dem Spitzentrio ist ein Duo geworden. Der STV Ering hat das Topspiel der A-Klasse Pocking gegen...



Der Spitzenreiter demonstriert Stärke: Auch das Topspiel in Bodenmais entschieden die Lindberger für sich. Die "Blau-Weißen" setzten sich mit 3:1 durch. −Foto: Frank Bietau

Der TSV Lindberg bleibt in der Kreisklasse Regen das Maß aller Dinge. Der Spitzenreiter...



−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver