Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.11.2019 | 17:10 Uhr

Klasse Teamleistung: Mauth schiebt erst den Schnee weg und besiegt dann auch Neßlbach

Lesenswert (15) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 1 / 30
  • Pfeil
  • Pfeil




Rund 40 Helfer befreiten den Rasenplatz des TSV Mauth am Samstagnachmittag vom Schnee, so dass das Nachholspiel angepfiffen werden konnte. −Foto: Stefan Gaisbauer

Rund 40 Helfer befreiten den Rasenplatz des TSV Mauth am Samstagnachmittag vom Schnee, so dass das Nachholspiel angepfiffen werden konnte. −Foto: Stefan Gaisbauer

Rund 40 Helfer befreiten den Rasenplatz des TSV Mauth am Samstagnachmittag vom Schnee, so dass das Nachholspiel angepfiffen werden konnte. −Foto: Stefan Gaisbauer


Mit einem letzten Kraftakt hat der TSV Mauth ein außergewöhnlich erfolgreiches Vereinsjahr beendet. Das Nachholspiel des Kreisklassen-Meisters stand nämlich am Samstag nach Schneefällen in der Nacht zuvor vor dem Ausfall. Doch rund 40 Helfer fanden sich am Mittag auf der Alfons-Fuchs-Sportanlage ein, um den Rasenplatz vom Schnee zu befreien. Ihr Einsatz sollte sich auszahlen. Das Duell mit der DJK Neßlbach konnte angepfiffen werden und der TSV gewann auch gegen die formstarken Gäste (1:0) und überwintert als Aufsteiger mit vier Punkten Vorsprung an der Spitze der Kreisliga Passau.

Mauth – Neßlbach 1:0: Die Gäste waren ein ebenbürtiger Gegner, allerdings offensiv nicht zwingend genug, um den Tabellenführer ein Bein zu stellen. Das Tor des Tages erzielte Dominik Bernhardt per Kopf nach Flanke von Christian Fuchs (38.). Beide Mannschaften hatten die ein oder anderen Großchance. Korbinian Tolksdorf vergab frühzeitig den möglichen Führungstreffer, ein Treffer von Michael Segl wurde wegen Abseits aberkannt. Auf der anderen Seite war TSV-Torwart Michael Mandl stets zur Stelle oder es fehlte den Neßlbachern die nötige Präzision im Tor-Abschluss, so dass die "Mauther Buam" ihren elften Saisonsieg feiern durften. SR Johannes Roth (Rain); 80 Zuschauer. − red

So sah der Mauther Rasen am Samstagvormittag aus. −Foto: Stefan Gaisbauer

So sah der Mauther Rasen am Samstagvormittag aus. −Foto: Stefan Gaisbauer

So sah der Mauther Rasen am Samstagvormittag aus. −Foto: Stefan Gaisbauer














Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Vornbach
9
17:8
22
2.
Vilshofen
9
20:8
18
3.
Perlesreut
9
10:4
18
4.
Tiefenbach
9
27:10
17
5.
Hintereben
9
19:15
16
6.
Karpfham
9
19:13
15
7.
Tittling
9
19:15
14
8.
Neßlbach
9
13:12
14
9.
Hohenau
9
16:18
13
10.
Garham
9
10:15
9
11.
Eberhardsberg
9
8:18
7
12.
SG Thyrnau/Kellberg
9
12:21
6
13.
Hauzenberg II
9
9:23
5
14.
Ortenburg
9
10:29
4




−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...



Ballverlust, Gegenstoß, Tor: Nach einem individuellen Fehler im Ruhmannsfeldener Spielaufbau ist Alexander Wittenzellner zur Stelle, trifft zum 2:1 – und dreht jubelnd ab. Spvgg-Keeper Niklas Tremmel ist frustriert. −Fotos: Helmut Müller

Der Bann ist gebrochen: Dreimal in Folge musste sich der FC Künzing gegen die Spvgg Ruhmannsfelden...



Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Hier geblieben: Hinterebens Michael Mandl (links) lässt Christian Philipp nicht entwischen. Zwar gibt es in dieser Szene Freistoß für Perlesreut, aber die Gäste mussten die Heimreise nach der 0:2-Niederlage ohne Punkt antreten.m −Foto: Michael Duschl

Jetzt hat es auch den SV Perlesreut erwischt: Die Mannschaft um Kapitän Sebastian Kern kassierte...



200 Zuschauer sahen in Röhrnbach das Treffen gegen Jandelsbrunn. Die Gastgeber setzten sich 3:1 durch. −Foto: Sven Kaiser

Kein Spiel unter drei Toren: Die Fußballer der Kreisklasse Freyung haben die Zuschauer einmal mehr...





Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Aus dem Spitzentrio ist ein Duo geworden. Der STV Ering hat das Topspiel der A-Klasse Pocking gegen...



Der Spitzenreiter demonstriert Stärke: Auch das Topspiel in Bodenmais entschieden die Lindberger für sich. Die "Blau-Weißen" setzten sich mit 3:1 durch. −Foto: Frank Bietau

Der TSV Lindberg bleibt in der Kreisklasse Regen das Maß aller Dinge. Der Spitzenreiter...



−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver