Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





24.08.2019 | 18:20 Uhr

Kantersiege in der KL Passau: Karpfham lässt’s bei Westlern krachen – Mauth fällt in Tittling ein

Lesenswert (8) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 9 / 24
  • Pfeil
  • Pfeil




Zu schnell: Korbinian Tolksdorf (2.v.l.) schoss den TSV Mauth in Tittling mit zwei Toren innerhalb der ersten sechs Spielminuten mit 2:0 in Führung. −Foto: Alexander Escher

Zu schnell: Korbinian Tolksdorf (2.v.l.) schoss den TSV Mauth in Tittling mit zwei Toren innerhalb der ersten sechs Spielminuten mit 2:0 in Führung. −Foto: Alexander Escher

Zu schnell: Korbinian Tolksdorf (2.v.l.) schoss den TSV Mauth in Tittling mit zwei Toren innerhalb der ersten sechs Spielminuten mit 2:0 in Führung. −Foto: Alexander Escher


Der Kampf um die Tabellenspitze der Kreisliga Passau ist eröffnet: Mit dem FC Tittling, dem TSV Karpfham, dem TSV Mauth und dem SV Hohenau mischt nun ein Trio mit. Die Mauther brachten sich durch ein fulminantes 5:1 beim FC Tittling in Position, während Karpfham bei der DJK Passau-West in allen Belangen überzeugte. Nach wie vor ohne Sieg sind die beiden Schlusslichter DJK Eberhardsberg, die im Direktvergleich (1:1) keine Sieger fanden.
Vornbach – Kößlarn 0:2: Ein schmeichelhafter Sieg für die Gäste, die nahezu eine 100-prozentige Chancenauswertung vorzuweisen hatten. Vornbach bespielte den Gast über 90 Minuten und vergab reihenweise Hochkaräter. Vor dem Tor fehlte der Heimelf die Entschlossenheit und letzte Konsequenz. Tore: 0:1 David Rösch (40.); 0:2 Maximilian Nebether (90.). SR Mathias Staniczek (Seebach); 150 Zuschauer.
Tittling – Mauth 1:5: Drei Tore in zehn Minuten! Der TSV Mauth hat die Tittlinger innerhalb der ersten Viertelstunde förmlich überrollt. Tolksdorf mit einem Doppelpack und Segl stellten früh auf 3:0, was die Tittlinger in Spielminute 17 zu einem Spielerwechsel veranlasste. Erneut Segl besorgte den 4:0-Halbzeitstand (38.). Das Tor von Tittlings Josef Sigl war lediglich Ergebniskosmetik. Den Schlusspunkt setzten die Gäste durch den Treffer von Alexander Lenz. Tore: 0:1, 0:2 Korbinian Tolksdorf (3., 6.); 0:3, 0:4 Michael Segl (13., 38.); 1:4 Josef Sigl (77.); 1:5 Alexander Lenz (88.). SR Matthias Putz (Perlesreut); 150.
Garham – Tiefenbach 3:1: Nach dem Garhamer 2:0 (23.) hatte Tiefenbach seine stärkste Phase und bis zur Pause einige hochkarätige Chancen, die jedochvon Garhams Schlussmann Uli Gonczi hervorragend pariert wurden. Nach dem Seitenwechsel war wieder die Heimelf am Drücker. Nach dem 3:0 hätte der SVG bei Großchancen durch Filip Palutka (Pfosten) und Christoph Sittinger das Ergebnis noch erhöhen können. So kam Tiefenbach noch zum Anschlusstreffer nach einem schön vorgetragenen Angriff. Tore: 1:0 Filip Palutka (7.); 2:0, 3:0 Thomas Schmidt (23., 58./nach Lattenschuss Christoph Sittinger); 3:1 Andreas Gawenda (75.). SR Javid Jannati (Straubing); 200.
Passau West – Karpfham 1:6: Die Gäste waren den "Westlern" an diesem Tag in allen Belangen überlegen, wobei sich die Hausherren von den ersten vier Gegentoren drei durch individuelle Fehler mehr oder weniger selbst schossen. Dennoch ein hochverdienter Sieg der Karpfhamer, der das Kreisliga-Leben der DJK nicht leichter macht. Tore: 0:1, 0:2 Tomas Vnuk (6., 20.); 1:2 Günther Krammer (28.); 1:3 Fabian Greiler (35.); 1:4 Tobias Dandl (49.); 1:5 Greiler (82.); 1:6 Vnuk (86.). SR Florian Raml (Riedlhütte); 90.
Hauzenberg II – Hohenau 2:3: Die Gäste drehten das Spiel nach 0:2-Rückstand. Tore: 1:0 Lothar Gottinger (27.); 2:0 Felix Paßberger (31.); 2:1 Alexander Fuchs (45.); 2:2, 2:3 Johannes Schmid (56./FE, 68.). SR Simon Leebmann (Bad Griesbach); 100.
Eberhardsberg – Riedlhütte 1:1: Bis zur Halbzeit waren die Hausherren den Tick besser und führten verdient. Nach der Pause versäumten es die Borussen, die Partie zu entscheiden. Die Gäste gaben nie auf. Ein Punkt nützt allerdings keinem recht viel. Den Freistoß zum 1:1 und den zum Schluss nicht gegebenen Führungstreffer der DJK sahen die Einheimischen als Fehlentscheidung des Unparteiischen. Tore: 1:0 Julian Pollner (37.); 1:1 Julian Beer (80.). SR Bastian Lobmeier (Viechtach); 160. − red













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Mauth
9
27:8
22
2.
Vilshofen
9
24:17
19
3.
Tittling
10
13:11
19
4.
Karpfham
9
19:10
17
5.
Hohenau
9
24:20
17
6.
Garham
9
11:9
14
7.
Hauzenberg II
9
17:14
13
8.
Vornbach
9
17:17
11
9.
Kößlarn
9
8:14
10
10.
Neßlbach
9
13:13
10
11.
Passau-West
9
7:17
9
12.
Tiefenbach
9
14:20
9
13.
Eberhardsberg
9
11:19
8
14.
Riedlhütte
10
7:23
4




Es lief schon mal besser für Anton Autengruber und den TSV Waldkirchen. −Foto: Sven Kaiser

Viel Freude versprühte Anton Autengruber, Trainer des TSV Waldkirchen am Freitagabend nicht...



Starke Parden zeigte Pablo Artner beim SV Schalding bisher in der Bezirksliga – am Samstag steht er nun im Regionalliga-Tor. −Foto: Mike Sigl

Auf der Torhüterposition herrscht beim SV Schalding seit Jahren Kontinuität...



Kampf um jeden Zentimeter: Bremerhavens Fedor Kolupajlo und Chase Balisy leiferten sich packende Zweikämpfe. −Foto: Schindler

Straubing. Wenn die Straubing-Fans in die Eishalle gehen, bekommen sie etwas für ihr Geld...



Enttäuschung am Reuthinger Weg: Die Schaldinger zeigte gegen Memmingen eine schwache Vorstellung. −Foto: Andreas Lakota

Erstmals seit vier Spielen in der Regionalliga Bayern ging der SV Schalding-Heining als Verlierer...



Mehr als nur einen Schulterklopfer hat sich Sammy Ammari vom SV Wacker Burghausen mit seinen zwei Toren gegen Nürnberg verdient. −Foto: Butzhammer

Das Gesetz der Serie hält, wenn Burghausen und Nürnberg II in der Regionalliga aufeinander treffen:...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver