Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





05.05.2019 | 19:22 Uhr

Hohenaus Moosbauer besiegelt Abstieg des FC Dreisessel – Grainet und Tiefenbach nun punktgleich

Lesenswert (12) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 1 / 7
  • Pfeil
  • Pfeil




Durchgesetzt hat sich gegen Riedlhütte die Mannschaft des SV Oberpolling um Alexander Starkl, der das 1:0 erzielte. −Foto: Alex Escher

Durchgesetzt hat sich gegen Riedlhütte die Mannschaft des SV Oberpolling um Alexander Starkl, der das 1:0 erzielte. −Foto: Alex Escher

Durchgesetzt hat sich gegen Riedlhütte die Mannschaft des SV Oberpolling um Alexander Starkl, der das 1:0 erzielte. −Foto: Alex Escher


Ein Sieg bzw. zwei Punkte (aus zwei Spielen) fehlen dem SV Oberpolling noch zur Meisterschaft in der Kreisliga Passau. Die Starkl-Elf besiegte am Samstag den SV Riedlhütte souverän (2:0) und kann nun kommenden Sonntag in Hartkirchen den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt machen. Fünf Punkte dahinter liegen der SV Grainet – der Platz 2 wieder eroberte, weil Vilshofen gegen die bislang schwächste Auswärtsmannschaft der Liga aus Neßlbach verlor (0:1) – und Tiefenbach (2:0 in Fürstenzell) vor dem direkten Duell am Sonntag in Grainet gleichauf.

Im Abstiegskampf ist gestern Nachmittag die erste Entscheidung gefallen: Der FC Dreisessel steht nach seiner 18. Niederlage im 24. Spiel (1:4 gegen Hohenau) als Absteiger fest. Der FC Fürstenzell und der SV Hintereben haben nach ihren erneuten Pleiten gegen Tiefenbach bzw. in Garham ebenfalls nur mehr theoretische Chancen auf den Abstiegsrelegationsplatz.

Oberpolling – Riedlhütte 2:0: Die Gastgeber rissen ein rasanten Spiel schnell an sich. Spielertrainer Alex Starkl erzielte seinen ersten Treffer seit 3. November und brachte "Polling" auf die Siegerstraße. Riedlhütte enttäuschte keineswegs, musste dennoch die dritte Niederlage in Serie einstecken. Tore: 1:0 Starkl (15.); 2:0 Florian Feichtinger (75.). SR F. Kirchberger (Nottau); 120 Zuschauer.

Grainet – Karpfham 3:1: In den ersten 45 Minuten war Karpfham das bessere Team und der SVG kam nicht einmal gefährlich vor das Tor der Gäste. Doch die Eder-Elf konnte eigene Chancen nicht nutzen und nach Wiederanpfiff drehten die Graineter auf und gewannen verdient. Gelb-Rot: Tomas Vnuk (K., 64.); Tore: 1:0 Christian Moser (56.); 2:0 Stefan Grimbs (63./HE); 2:1 Sergej Stazkin (86./Seitfallzieher); 3:1 Grimbs (89.). SR Thomas Plötz (Neuhausen); 85.

Vilshofen – Neßlbach 0:1: Der Sieg der DJK ist nicht unverdient. Freilich waren die Gastgeber etwas dominanter und hatten bei einem Lattentreffer von Sebastian Angerer (24.) und einem vermeintlichen Handspiel im Strafraum eines Gäste-Spielers (82.) Pech. Aber die Neßlbacher spielten gut mit und FCV-Torwart Max Wollner konnte einen schönen Konter nur durch ein Foul im Strafraum folgen. Constantin Pilsl verwandelte den Elfmeter sicher und danach agierten die Vilshofener nicht zielgerichtet genug und mussten ihre dritte Heim-Niederlage dieser Saison hinnehmen. Tor: Pilsl (58./FE). SR Manuel Piermeier (St. Englmar); 90.
FC Dreisessel – Hohenau 1:5: Mit einem Viererpack besiegelte Hohenaus Toptorjäger Jakob Moosbauer quasi im Alleingang den Abstieg des FC Dreisessel, der nun keine Chance mehr hat, dem Sturz in die Kreisklasse zu entgehen. Tore: 1:0 Christian Stögbauer (25.); 1:1, 1:2 Jakob Moosbauer (39., 39.); 1:3 Johannes Schmid (52.); 1:4, 1:5 Moosbauer (68., 90.). SR Jan Eringer (Künzing); 100.

Garham – Hintereben 3:0: Zunächst agierten beide Mannschaften verhalten und waren auf defensive Stabilität bedacht. Mit zunehmender Spielzeit kamen aber die Gastgeber besser ins Spiel und erspielten sich einige Gelegenheiten, die sie ab der 74. Minute zum verdienten Sieg verwerteten. Tore: 1:0 Lukas Stanislav (74.); 2:0 Matthias Lauerer (84.); 3:0 Simon Weber (90.). SR Otto Kroiß (Innernzell); 100.

Fürstenzell – Tiefenbach 0:3: Die Gäste aus Tiefenbach spielten clever und zogen in der zweiten Halbzeit kurzzeitig das Tempo an. Das reichte, um den abstiegsbedrohten FCF zu besiegen. Das 0:1 wurde laut Hausherren aus abseitsverdächtiger Position erzielte. Tore: 0:1 Stefan Lux (63.); 0:2 Dominik Öller (68.); 0:3 Stefan Lux (90.+1). SR Andreas Poxleitner (Finsterau); 100.

Vornbach – Hartkirchen 3:0: Die Gäste vergaben zwar eine Riesenchance zum Ausgleich, blieben ansonsten offensiv harmlos. Die jungen Vornbacher steigerten sich in der zweiten Halbzeit, gewannen verdient und sind seit nun sieben Spielen ungeschlagen. Tore: 1:0, 2:0 Thomas Schopf (17., 49.); 3:0 Thomas Pfandl (77.). SR Maximilian Prechtl (Haus i.W.), 150. − red25. und vorletzter Spieltag / Sonntag, 18 Uhr: Grainet – Tiefenbach (Hinspiel 1:0), Hintereben – Fürstenzell (2:1), Hohenau – Garham (1:1), Riedlhütte – FC Dreisessel (4:1), Hartkirchen – Oberpolling (0:7), Neßlbach – Vornbach (0:2), Karpfham – Vilshofen (1:2).













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Mauth
19
49:19
44
2.
Vilshofen
18
54:32
35
3.
Hohenau
18
44:33
34
4.
Karpfham
18
39:27
31
5.
Tittling
19
31:22
30
6.
Hauzenberg II
18
41:39
26
7.
Tiefenbach
19
39:37
24
8.
Neßlbach
17
25:23
24
9.
Vornbach
18
27:24
23
10.
Garham
19
23:34
23
11.
Eberhardsberg
18
25:40
22
12.
Passau-West
18
17:37
16
13.
Kößlarn
19
20:41
15
14.
Riedlhütte
18
23:49
14




Sie spielen nicht: Der DSC musste die Partien gegen Regensburg und Rosenheim absagen.  - Roland Rappel

Kein Eishockey an der Trat: Der Eishockey-Oberligist Deggendorfer SC vermeldete am Freitagvormittag...



Von 2011 bis 2020 wurde Arian Llugiqi (links) im Nachwuchsleistungszentrum von Wacker Burghausen ausgebildet, im August 2020 wechselte der 17 Jahre alte Angreifer zur U19 des FC Ingolstadt. −Foto: Zucker

Seit 1. Februar ist er im Amt: Gerald "Gerry" Straßhofer, der neue Leiter des...



Die Vorentscheidung: Leverkusens Torwart Niklas Lomb warf Jordan Siebatscheu (links) den Ball nach einer Flanke vor die Füße. Der 24-Jährige nutzte den Torwartfehler zum 0:1. −Foto: Martin Meissner/dpa

Das Achtelfinale in der Europa League wird ohne deutsche Beteiligung gespielt...



Die Aufstiegsplätze haben Sascha Mölders und die Löwen ein wenig aus den Augen verloren. −Foto: Gebert, dpa

Das S-Bahn-Derby wird an diesem Freitag (19 Uhr/Magenta Sport) auch ein Stück weit zum Krisenderby...



"Es macht ja keinen Sinn, über Dinge zu spekulieren, die nächste Woche schon wieder hinfällig sein können", sagt Christian Eichhorn, BFV-Kreisspielleiter West. −Foto: PNP/Archivbild

Der Frühling kommt, doch viele Amateurfußballer werden sich vielleicht bald warm anziehen müssen:...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...



Prägte eine Ära beim FC Bayern: David Alaba. −Foto: dpa

Abwehrchef David Alaba wird Klub-Weltmeister Bayern München wie erwartet nach 13 Jahren zum...



Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat keine Erklärung für die vielen Coronafälle...



Noch ruht der Ball im Amateurfußball. −Foto: Ritzinger, Archiv

Der Frühling kommt, doch viele Amateurfußballer werden sich vielleicht bald warm anziehen müssen:...



Klare Meinung: Bayern-Coach Hansi Flick. −Foto: dpa

Trainer Hansi Flick vom deutschen Rekordmeister Bayern München hat sich gegen die Kritik an der...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver