Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.07.2018 | 15:35 Uhr

Sechs Neue und Hoffnungsträger Brückl: FC Vilshofen hat viel vor im Jubiläumsjahr

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Neue Gesichter beim FC Vilshofen: Der sportliche Leiter, Marco Wellner (links), und Trainer Udo Tolksdorf (rechts) mit (hinten v.l.) Christian Brückl, Andreas Dippl, Pascal Fischer; vorne v.l. Valdrin Veliu, Sebastian Angerer und Uli Fischhold. − Foto: FCV

Neue Gesichter beim FC Vilshofen: Der sportliche Leiter, Marco Wellner (links), und Trainer Udo Tolksdorf (rechts) mit (hinten v.l.) Christian Brückl, Andreas Dippl, Pascal Fischer; vorne v.l. Valdrin Veliu, Sebastian Angerer und Uli Fischhold. − Foto: FCV

Neue Gesichter beim FC Vilshofen: Der sportliche Leiter, Marco Wellner (links), und Trainer Udo Tolksdorf (rechts) mit (hinten v.l.) Christian Brückl, Andreas Dippl, Pascal Fischer; vorne v.l. Valdrin Veliu, Sebastian Angerer und Uli Fischhold. − Foto: FCV


Vizemeister 2016 und 2017, in der vergangenen Runde am letzten Spieltag noch von Platz 2 verdrängt: Der FC Vilshofen hat sich nach einigen vergeblichen Anläufen wieder aufgerafft und schaut der kommenden Saison in der neuen Kreisliga Passau mit großer Zuversicht entgegen. Sechs Neue hat der frühere Bayernligist für sich gewinnen können – und mit dem qualitativ aufgefrischten Kader soll nun der große Wurf her. Gerade rechtzeitig zum 100-jährigen Bestehen, das die "Grün-Weißen" 2019 feiern.

"Für uns geht es darum, in der Spitzengruppe mitzumischen. Was dann am Ende rauskommt, muss man abwarten, zumal wir es in der neuen Kreisliga mit einigen für uns unbekannten Gegnern zu tun bekommen", sagt der sportliche Leiter Marco Wellner. Der 37-Jährige ist ein wahres FCV-Urgestein, hat alle Höhen und Tiefen der letzten Jahre auf dem Platz miterlebt. 2012 hatte sich der Klub dank der Ligenreform als Rangachter der letzten Bezirksoberliga-Spielzeit für die Landesliga Süd qualifiziert. Ein Jahr später ging es nach dem Relegations-K.o. gegen Pfarrkirchen (0:2, 2:1) zurück auf Bezirksebene. Es kam noch schlimmer, der stolze FCV wurde 2014 durchgereicht in die Kreisliga.

All das ist Geschichte, der Blick ist nach vorne gerichtet. Oberster Hoffnungsträger ist natürlich der vom SV Schalding losgeeiste Christian Brückl. Der 27-Jährige Regionalliga-Topspieler fungiert als Co-Trainer an der Seite von Udo Tolksdorf. Neben Brückl wurden auch Uli Fischhold (30/ FC Gergweis), Sebastian Angerer (30/FC-DJK Tiefenbach), Andreas Dippl (27/SV Hofkirchen), Pascal Fischer (19/Spvgg Osterhofen) und der Albaner Valdrin Veliu verpflichtet.

Die Vorbereitung verlief aus Sicht der beiden Übungsleiter recht vielversprechend. Tolksdorf und Brückl waren angetan von der guten Trainingsbeteiligung und konnten auch in den Tests positive Ansätze erkennen. Gegen die Bezirksligisten SV Schalding II (1:2) und TSV Seebach (0:2) setzte es zwar Niederlagen, vor allem die Darbietung in der ersten Halbzeit in Seebach war sehr überzeugend. Im Totopokal wurde das Erstrundenturnier in Hofkirchen ebenso überzeugend gewonnen (vier Siege) wie die folgende Partie in Aldersbach (7:0). Am Samstag steigt der letzte Härtetest um 17.30 Uhr beim Bezirksligisten SV Perlesreut, ehe am Sonntag, 22. Juli, um 17 Uhr die Punktehatz beim Bezirksliga-Absteiger FC-DJK Tiefenbach beginnt. "Das ist natürlich gleich ein ganz dicker Brocken", weiß Marco Wellner. Auch die folgenden Aufgaben gegen die DJK Vornbach und beim SV Oberpolling werden echte Gradmesser. Dennoch: Der FC Vilshofen will hier gleich unterstreichen, dass mit ihm heuer zu rechnen ist.

Alle Mitglieder, Sponsoren und Fans haben am kommenden Montag, 16. Juli, ab 19.30 Uhr die Möglichkeit, die aktuelle Mannschaft des FCV bei der Teampräsentation am neuen Clubheim in der Kloster-Mondsee-Straße zu erleben. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Oberpolling
18
50:18
43
2.
Grainet
18
52:19
42
3.
Vilshofen
18
52:21
39
4.
Tiefenbach
18
34:19
36
5.
Karpfham
18
29:17
33
6.
Hohenau
17
36:20
25
7.
Neßlbach
17
25:30
22
8.
Vornbach
17
22:33
21
9.
Riedlhütte
18
23:30
21
10.
Hintereben
18
25:41
18
11.
Hartkirchen
18
21:40
18
12.
Garham
18
21:41
14
13.
Fürstenzell
18
18:38
11
14.
FC Dreisessel
17
19:60
10




Hauzenberg um Coach Alex Geiger verlor zum vierten Mal in Folge mit 1:2. −Foto: Gierl

Aufatmen in Bad Kötzting, Frust pur in Hauzenberg: Mit 1:2 unterlag der Sturm am Roten Steg und...



Vom Platz geschickt: Trainer Josef Eibl (sitzend, rechts). −Foto: Helmut Müller

Zweites Pflichtspiel, zweiter Sieg: Bezirksligist FC Künzing hat das Duell mit dem SV Schöfweg am...



So sehen Aufsteiger aus: Die Volleyball-Mädels aus Gotteszell feierten die Bayernliga-Meisterschaft. −Foto: Helmut Müller

Was für eine Stimmung, was für ein Jubel: Die Volleyballerinnen des VV Gotteszell haben sich in...



Auf dem Sandplatz in Oberpollimg setzte sich am Ende der Gast aus Tiefenbach durch. −Foto: Escher

Ordentlich zur Sache ging es beim Frühjahrsstart der Kreisliga Passau. Größte Überraschung war der...



So sieht Frust aus: Schaldings Spieler nach Schlusspfiff, Nico Dantscher (2.v.r.) sah zudem Rot. −Foto: Lakota

Dritte Niederlage im vierten Pflichtspiel 2019: Der SV Schalding-Heining rutscht in die Krise...





Eine kleine Lücke reicht: Liverpools Virgil van Dijk erzielt zwischen Mats Hummels und Javi Martinez hindurch per Kopf das 2:1. Mané macht mit seinem zweiten Treffer wenig später den Deckel drauf für die Reds. −Foto: M.i.S.

Ein unterm Strich hilfloser FC Bayern ist an Jürgen Klopp und dem FC Liverpool gescheitert...



Stefan Köck. (Foto: Lakota)

Die Ergebnisse in den Vorbereitungspartien durchwachsen, das erste Spiel mit 1:5 verloren −...



Nach nur zehn Monaten ist wieder Schluss für Sebastian Tanzer (32) bei der DJK SG Schönbrunn. −Foto: M. Duschl

Damit hatte wahrlich keiner gerechnet: Kreisklassen-Tabellenführer DJK SG Schönbrunn hat...



Fußballstar Leroy Sané hat mit einem ausgefallenen Outfit viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen...



"Uns fehlt im Moment einfach der letzte Punch", sagt Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Kaiser

Zweites Frühjahrsspiel, zweite Heimniederlage in der Landesliga Mitte: Der FC Sturm Hauzenberg hat...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver