Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.09.2021 | 19:01 Uhr

6:1! Lindberg zeigt Arnbruck die Grenzen auf – Tremmel lässt Viechtach jubeln – Kirchdorfs erster Sieg

Lesenswert (1) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 8
  • Pfeil
  • Pfeil




Fünf Tore und einen spannenden Schlagabtausch sahen 120 Zuschauer in Bodenmais. Die Punkte entführten die Gäste aus Viechtach, die sich mit 3:2 durchsetzten. −Foto: Frank Bietau

Fünf Tore und einen spannenden Schlagabtausch sahen 120 Zuschauer in Bodenmais. Die Punkte entführten die Gäste aus Viechtach, die sich mit 3:2 durchsetzten. −Foto: Frank Bietau

Fünf Tore und einen spannenden Schlagabtausch sahen 120 Zuschauer in Bodenmais. Die Punkte entführten die Gäste aus Viechtach, die sich mit 3:2 durchsetzten. −Foto: Frank Bietau


Zwei große Gewinner hat der 8. Spieltag in der Kreisklasse Regen hervorgebracht: Zum einen distanzierte Spitzenreiter Lindberg Verfolger Arnbruck mit einem souveränen 6:1-Erfolg, zum anderen feierte Viechtach einen wichtigen Auswärtserfolg in Bodenmais (3:2) und klettert auf Rang zwei. Auch Habischried setzt seinen Höhenflug fort, hatte beim 5:0 in Untermitterdorf keine Probleme. Den ersten Saisondreier verbuchte die Spvgg Kirchdorf gegen Ruhmannsfelden (4:1). Keinen Sieger gab es in March (0:0 gegen Kollnburg) und Patersdorf (2:2 gegen Frauenau).

Lindberg – Arnbruck 6:1: Arnbruck agierte am Anfang stärker, dann übernahm Lindberg das Kommando und setzte sich hochverdient durch. Sebastian Marchl war mit drei Toren wieder einmal der Mann des Tages und hat nun zwölf Saisontore auf dem Konto. Tore: 1:0 Sebastian Marchl (38.); 2:0 Max Gell (43.); 3:0 / 4:0 Marchl (49. / 67.); 4:1 Thomas Wölfl (71.); 5:1 Armando Schreder (83.); 6:1 Schreder (86.); SR Roland Schrank (Tittling).

Bodenmais – Viechtach 2:3: Die erste Hälfte war über weite Strecken ausgeglichen. Die Gäste gingen nach einer Unaufmerksamkeit in der TSV-Abwehr nach einer Ecke per Kopf durch Michael Pfeffer in Führung (6.). Danach hatte Bodenmais leichte Feldvorteile und glich durch Rahim Qiyam aus (15.). In der 33. Minute ging Viechtach nach einem feinen Diagonalpass wiederum in Führung. Ein Fernschuss von Matthias Ernst brachte den erneuten Ausgleich (46.). Im Anschluss entwickelte sich eine hitzige Partie. Der Führungstreffer für die Bergknappen wurde nach einem vermeintlichen Handspiel zurückgepfiffen. Kurz vor Schluss gelang den Gästen per abgefälschtem Schuss der Siegtreffer. Tore: 0:1 Michael Pfeffer (6.); 1:1 Rahimullah Qiyam (15.); 1:2 Patrick Preuß (33.); 2:2 Matthias Ernst (46.); 2:3 Sebastian Tremmel (88.); SR Julius Schwankl (Oberkreuzberg); 120.

Bischofsmais – SG Gotteszell/Teisnach 5:1: Michael Pfeffer brachte Bischofsmais früh in Führung, kurze Zeit später erzielte die SG den Ausgleich. Kurz vor der Pause gelang Manuel Kraus per Foulelfmeter das 2:1. In der zweiten Halbzeit spielte nur noch Bischofsmais. Tobias Heindl erzielte das 3:1. Sebastian Ebner und Daniel Potempa erhöhten zum standesgemäßen Sieg. Tore: 1:0 Michael Pfeffer (11.); 1:1 Timo Strasser (25.); 2:1 Manuel Kraus (38./Elfmeter); 3:1 Tobias Heindl (59.); 4:1 Sebastian Ebner (72.); 5:1 Daniel Potempa (87.); SR Werner Sixt (Osterhofen); 120.

Spvgg Kirchdorf-Eppenschlag – Spvgg Ruhmannsfelden II 4:1: Der Heimverein übermittelte keinen Spielbericht. Tore: 1:0 Maximilian Hartl (19.); 1:1 Korbinian Bauer (72.); 2:1 / 3:1 Sebastian Tanzer (74. / 80.); 4:1 Felix Schönhofer (90.); SR Gabriel Wagner (Grafenau); 50.

Spvgg Patersdorf – Frauenau 2:2: In einer schwachen Kreisklassenpartie gab die Spielvereinigung in den ersten 30 Minuten den Ton an und ging verdient mit 2:0 in Führung (Doppelpack Manuel Kauer). Noch vor der Halbzeit schafften es die Gäste aus dem Nichts auf 2:1 zu verkürzen. Nach der ersten Hälfte fanden die Gäste besser ins Spiel und erzielten in der 53. Minute den Ausgleich. Trotz einer gelb-roten Karte für Frauenaus Maximilian Keilhofer schaffte es die Heimmannschaft nicht mehr, das Ruder herum zu reißen. Die Hausherren hadern mit der Leistung des Schiedsrichters. Tore: 1:0 / 2:0 Manuel Kauer (12. / 30.); 2:1 Korbinian Listl (33.); 2:2 Maximilian Keilhofer (53.); Gelb-Rot: Keilhofer (F./76.); SR Paul Brem (Bodenmais); 90.

Untermitterdorf – Habischried 0:5: Die Heimelf zeigte sich zu Beginn völlig von der Rolle und fing sich drei Gegentore innerhalb von fünf Minuten. Als der FCU besser ins Spiel kam, brach der vierte Treffer endgültig die Moral. Am Ende steht ein hochverdienter Sieg für Habischried, das seine Chancen eiskalt nutzte. Tore: 0:1 Alexander Wartner (10.); 0:2 Julian Edenhofer (11.); 0:3 Thomas Aulinger (Eigentor/13.); 0:4 Wartner (31.); 0:5 Dennis Edenhofer (55.); SR Maximilian Prechtl (Haus im Wald); 150.

March – Kollnburg 0:0: March war leicht feldüberlegen, Kollnburg hielt gut dagegen. Chancen gab es auf beiden Seiten, jedoch konnte keiner das entscheidende Tor erzielen. Insgesamt ein gerechtes Remis und eine souveräne Leitung von Schiedsrichter Rene Renger (Falkenfels); 80. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Lindberg
16
44:23
35
2.
Arnbruck
17
52:28
34
3.
Viechtach
16
41:27
32
4.
Habischried
16
46:36
30
5.
Bodenmais
17
33:24
30
6.
Patersdorf
17
32:29
24
7.
Bischofsmais
17
27:26
22
8.
Untermitterdorf
17
21:36
22
9.
Ruhmannsfelden II
17
32:35
21
10.
SG Gotteszell/Teisnach
15
29:28
19
11.
Kirchdorf
17
29:37
19
12.
March
16
17:30
15
13.
Frauenau
17
22:38
14
14.
Kollnburg
15
14:42
7




−Symbolfoto: Imago Images

Es ist die bislang größte Befragung zu Finanzstrukturen im deutschen Amateurfußball...



Pepi Ferstl. −Foto: dpa

Als Josef Ferstl (Gemeinde Taching, Landkreis Traunstein) im Hubschrauber hoch über der Streif ins...



Bedient: Erling Haaland traf zum 1:2, am Ende konnte aber auch der Torjäger das Pokal-Aus nicht verhindern. −Foto: dpa

Keine Inspiration, zu wenige Typen und ein Mangel an Mentalität: Im Moment des sportlichen...



Harte Landung: Kopfüber stürzt Mannheims Nigel Dawes im Zweikampf mit Tigers-Profi Jason Akeson in die Bande. Straubing holt sich im Mittwoch-Treffen mit dem achtmaligen deutschen Meister die volle Punktzahl. −Foto: Schindler

Beflügelt vom vergangenen Sechs-Punkte-Wochenende haben die Straubing Tigers auch den achtmaligen...



1860 um Trainer Michael Köllner verlor unglücklich gegen den Karlsruher SC. −Foto: dpa

Nach dem bitteren Ende aller Pokalträume entlud sich bei Michael Köllner der aufgestaute Frust der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver