Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Freude in der "Au", Enttäuschung bei den Raben  |  12.01.2022  |  13:41 Uhr

Acht Neuzugänge, davon sieben aus Rabenstein: TSV Frauenau sorgt für Furore

Lesenswert (4) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 8
  • Pfeil
  • Pfeil




Freut sich über acht Winterneuzugänge: Frauenaus Trainer Johann Stadler (56). −Foto: Frank Bietau

Freut sich über acht Winterneuzugänge: Frauenaus Trainer Johann Stadler (56). −Foto: Frank Bietau

Freut sich über acht Winterneuzugänge: Frauenaus Trainer Johann Stadler (56). −Foto: Frank Bietau


Mit einer Transfer-Offensive wollen die Fußballer des TSV Frauenau den drohenden Absturz in die A-Klasse verhindern. Der Vorletzte der Kreisklasse Regen verstärkt sich in der Winterpause mit acht Neuzugängen (!). Alleine sieben davon kommen vom A-Klassisten Spvgg Rabenstein. Die Elf von Trainer Johann Stadler (56) startet damit mit einem völlig runderneuerten Gesicht in die Rest-Saison.

Für Furore sorgte bereits die Rückkehr von Patrick Rietzler (32), der bei den "Raben" als Spielertrainer fungierte und sich nun wieder dem Klub anschließt, für den er zwischen 2013 und 2020 die Schuhe schnürte. Neben Rietzler wechseln auch Thomas Kuchler (34), Hans Stangl (31), Alexander Dengler (28), Christoph Greipl, Tobias Liebl und Benjamin Seitz (33) die Lager. Die Verantwortlichen haben sich darüber hinaus die Dienste von Julian Hutter (23) gesichert, der vom Ligakonkurrenten TSV Bodenmais in die "Au" wechselt.

"Wir sind sehr froh, dass die Wechsel zustande kommen und erhoffen uns einen Leistungsschub für die noch anstehenden Spiele", sagt Frauenaus Sportlicher Leiter Christian Hain, der die ungewöhnlich große Zahl an Winterneuzugängen als "Novum" bezeichnet. Für die Spieler gebe es zum Teil ganz unterschiedliche Gründe für den Schritt nach Frauenau. So haben manche eine Vergangenheit beim TSV und wollen nun zurück an die alte Wirkungsstätte. Andere wiederum sehen beim Kreisklassisten schlichtweg eine bessere sportliche Perspektive.

Die Spvgg Rabenstein, die allen Winterwechseln zustimmte, nimmt die Abgangswelle mit gemischten Gefühlen zur Kenntnis. Die meisten Entscheidungen seien vorhersehbar gewesen und daher "keine wirklichen Überraschungen", berichtet Marcel Hantich (25). Der Sportliche Leiter der Raben stellt klar: "Jeder soll da spielen, wo er will. Enttäuscht sind wir aber natürlich schon."

Weil man im Gegenzug keine Neuzugänge vermelden kann, steht der Tabellenvorletzte der A-Klasse Regen vor schwierigen Monaten. Dennoch geben sich die Raben kämpferisch, wollen laut Hantich "das Beste aus der Situation machen". Als Interimstrainer springen bis zum Sommer der bisherige "Co" Christian Probst (53), Defensivmann Lukas Stoiber (28) und Marcel Hantich in die Bresche. Wer das Team zur neuen Saison betreut, steht noch nicht fest. Hantich verrät: "Es werden derzeit Gespräche geführt." − fed












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Lindberg
16
44:23
35
2.
Arnbruck
17
52:28
34
3.
Viechtach
16
41:27
32
4.
Habischried
16
46:36
30
5.
Bodenmais
17
33:24
30
6.
Patersdorf
17
32:29
24
7.
Bischofsmais
17
27:26
22
8.
Untermitterdorf
17
21:36
22
9.
Ruhmannsfelden II
17
32:35
21
10.
SG Gotteszell/Teisnach
15
29:28
19
11.
Kirchdorf
17
29:37
19
12.
March
16
17:30
15
13.
Frauenau
17
22:38
14
14.
Kollnburg
15
14:42
7




Zurück in Serbien: Novak Djokovic. −Foto: dpa

Nach den turbulenten Tagen im grellen Rampenlicht verschwand Novak Djokovic unbemerkt durch einen...



Entschlossen wirkt RSV-Kapitän Benedikt Göschl (3. v.l.), der hier nach einem Treffer im Spiel gegen Aigen von den Teamkameraden (v.l.) Felix Klingseisen, Kevin Auzinger, Felix Penninger und Michael Weber beglückwünscht wird. −Foto: Georg Gerleigner

Mit dem RSV Kirchham und der Kreisklasse ist es so eine Sache, kaum hat man sich ein bisserl...



Die SG Neukirchen/Engertsham (KK Pocking) freut sich über zwei namhafte Neuzugänge (v.l.): Matthias Stockinger, Abteilungsleiter Raphael Rieder und Christian Holzbauer. −Foto: Verein

Die SG Neukirchen/Engertsham (Kreisklasse Pocking) freut sich über zwei "Rückkehrer": Christian...



Einziger Weltcup-Sieger dieser Biathlon-Saison: Johannes Kühn kehrt nur eine Woche nach einem positiven Corona-Test zurück. −Foto: dpa

Johannes Kühn kehrt nur eine Woche nach seinem positiven Corona-Test in den Biathlon-Weltcup zurück...



−Symbolbild / Lukas Barth, dpa

Nach einem tragischen Zwischenfall ist der Bayernliga-Wettkampf der Eisstockschützen am Samstag im...





Hat alles im Blick: Wittbreuts Spielertrainer Christoph Behr. −Foto: Caroline Wimmer

In den letzten sechs Jahren ging der Weg des SV Wittibreut kontinuierlich nach oben...



Zurück in Serbien: Novak Djokovic. −Foto: dpa

Nach den turbulenten Tagen im grellen Rampenlicht verschwand Novak Djokovic unbemerkt durch einen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver