Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Kreisklasse Regen | 07.11.2021 | 17:42 Uhr

Wegen Corona: Drei Absagen in der Kreisklasse Regen – Patersdorf überrumpelt Viechtach

Lesenswert (0) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 12
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit einem Doppelpack brachte er die Spvgg Patersdorf auf die Siegerstraße gegen Viechtach: Pavel Dobry (r.). −Foto: Thomas Gierl

Mit einem Doppelpack brachte er die Spvgg Patersdorf auf die Siegerstraße gegen Viechtach: Pavel Dobry (r.). −Foto: Thomas Gierl

Mit einem Doppelpack brachte er die Spvgg Patersdorf auf die Siegerstraße gegen Viechtach: Pavel Dobry (r.). −Foto: Thomas Gierl


Gleich drei Partien mussten an diesem Wochenende in der Kreisklasse Regen verschoben werden. Schuld ist jeweils das Coronavirus, mit dem sich Spieler im Vorfeld infiziert hatten. Die Partie Ruhmannsfelden II gegen Bodenmais findet nun am Freitag, 19. November (19 Uhr) auf Kunstrasen statt. Die Vereine einigten sich darauf, das Heimrecht zu tauschen. Die Begegnungen zwischen Lindberg und der SG Gotteszell/Teisnach sowie Kollnburg und Habischried wurden auf Sonntag, 21. November (14 Uhr) verschoben.

Immerhin vier Partien wurden ausgetragen. Für die größte Überraschung sorgte die Spvgg Patersdorf, die den Rangzweiten Viechtach mit 4:1 überrumpelte. Neuer "Vize" ist damit Arnbruck, das gegen Frauenau mit 3:0 die Oberhand behielt.

March – Bischofsmais 3:1: Das Lokalderby startete umkämpft, wobei beide Mannschaften zu Chancen kamen. Nach einem Eckball konnte Rauch das 1:0 erzielen. Michael Rechenmacher konnte nach einem schön zu Ende gespielten Konter auf 2:0 erhöhen. Nach der Pause drängte Bischofsmais auf den Anschlusstreffer, war jedoch immer glücklos. Auch ein Elfmeter für den SVB konnte nicht genutzt werden. Wiederum nach einer Ecke köpfte Franz Rauch zum 3:0 ein. Bischofsmais gelang erst in der 90. Minute der Anschlusstreffer zum 3:1. Kurz vor Schluss bekam Tobias Heindl eine Rote Karte für eine Tätlichkeit. Tore: 1:0 Franz Rauch (14.); 2:0 Michael Rechenmacher (16.); 3:0 Rauch (61.); 3:1 Martin Louen (90.); Rot: Tobias Heindl (B./90.+3/Tätlichkeit); SR Michael Holzapfel (Spvgg Allersdorf); 100 Zuschauer.

Untermitterdorf – Spvgg Kirchdorf-Eppenschlag 0:1: In einer schwachen Kreisklassenpartie ließen die Hausherren den nötigen Biss für das Nachbarderby vermissen. Nach unnötigem Ballverlust geriet man kurz nach der Halbzeitpause ins Hintertreffen und dezimierte sich nach ebenso unnötigem Platzverweis selbst. Pech hatte die Wolf-Elf bei einem Freistoß von Nico Arbinger, der an die Latte klatschte (66.). Am Ende entführte Kirchdorf letztlich verdient die drei Punkte aus Untermitterdorf. Tore: 0:1 Maximilian Hartl (66.); Rot: Marco Mader (U./72.); SR Tobias Weber (DJK-SG Schönbrunn); 110.

Spvgg Patersdorf – Viechtach 4:1: Bei eisigen Temperaturen gelang es der Spvgg gegen den Gast aus Viechtach den nächsten Heimsieg einzufahren. Die Heimmannschaft konnte erneut eine geschlossene Mannschaftsleistung abrufen, bei der Kampf und Einsatz im Mittelpunkt standen. Infolgedessen ging auch die Höhe des Sieges in Ordnung. Schiedsrichter Thomas Wagner (Freyung) zeigte eine souveräne Leistung. Tore: 1:0/2:0 Pavel Dobry (30./34./Elfm.); 2:1 Michael Pfeffer (52.); 3:1 Alexander Kasdas (63.); 4:1 Sebastian Fürstenau (75.); 150.

Arnbruck – Frauenau 3:0: Der Heimverein übermittelte keinen Spielbericht. Tore: 1:0 Christian Mühlbauer (18.); 2:0 / 3:0 Mirko Sturm (48. / 65.); SR Julius Schwankl (Spvgg Oberkreuzberg); 120. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Lindberg
25
67:30
54
2.
Arnbruck
25
70:33
54
3.
Habischried
25
67:51
43
4.
Bodenmais
25
40:34
37
5.
Bischofsmais
25
44:35
35
6.
Kirchdorf
25
44:47
35
7.
SG Gotteszell/Teisnach
25
50:48
35
8.
Viechtach
25
48:47
33
9.
Patersdorf
25
44:42
32
10.
Ruhmannsfelden II
25
42:44
32
11.
Untermitterdorf
25
29:57
29
12.
March
25
28:42
29
13.
Frauenau
25
34:46
27
14.
Kollnburg
25
23:74
12




In Hoffenheim offenbar vor dem Aus: Sebastian Hoeneß. −Foto: dpa

Das ständige Jammern und Lamentieren hat ein Ende. Sebastian Hoeneß, der in den zurückliegenden...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...



Gerald Straßhofer (41) gibt nach eineinhalb Jahren die NLZ-Leitung in Burghausen ab. Er brenne wieder mehr darauf, als Trainer zu arbeiten, sagt er. −Foto: Zucker

An der Spitze des BFV-Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des SV Wacker Burghausen kommt es zu einer...



Unter Beobachtung: Für FCB-Sportvorstand Salihamidzic stehen ereignisreiche und prägende Wochen bevor. −Foto: Hoppe, dpa

Hasan Salihamidzic stand im Münchner Meistertrubel nur wenige Meter von Uli Hoeneß entfernt...



Abteilungsleiter Johannes Just (v.l.) mit den Trainern Peter Müller und Ernst Lüftl. −Foto: Verein

In der Schlussphase der laufenden Saison hat die DJK Eintracht Passau die Weichen für die neue...





18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...



Unter Beobachtung: Für FCB-Sportvorstand Salihamidzic stehen ereignisreiche und prägende Wochen bevor. −Foto: Hoppe, dpa

Hasan Salihamidzic stand im Münchner Meistertrubel nur wenige Meter von Uli Hoeneß entfernt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver